Ahlen



Alles zum Ort "Ahlen"


  • Unfälle

    Mi., 21.10.2020

    82-jähriger Jogger stirbt nach Zusammenstoß mit Pedelec

    Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.

    Ahlen (dpa/lnw) - Nach einem Zusammenstoß mit einem Pedelec-Fahrer in Ahlen (Kreis Warendorf) ist ein 82 Jahre alter Jogger gestorben. Er sei am Dienstag, einen Tag nach dem Unfall, im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Warum es zu dem Zusammenstoß zwischen dem 22-Jährigen auf dem Pedelec und dem Jogger kam, sei auch zwei Tage danach noch unklar. Die beiden waren sich am frühen Montagmorgen in der Dunkelheit auf einem Geh- und Radweg entgegengekommen. Beide seien mit Lichtern ausgestattet gewesen, sagte eine Polizeisprecherin. Der jüngere Mann sei bei dem Unfall leicht verletzt worden.

  • Polizei ermittelt

    Mi., 21.10.2020

    Jogger nach Zusammenstoß mit Pedelec-Fahrer verstorben

    Polizei ermittelt: Jogger nach Zusammenstoß mit Pedelec-Fahrer verstorben

    Folgenreicher Zusammenstoß: Ein 82-jähriger Ahlener ist nach einem Unfall am Montagmorgen verstorben. Der Jogger war von einem Pedelecfahrer angefahren worden. 

  • Pendlerstatistik

    Mi., 21.10.2020

    13 632 Ahlener arbeiten auswärts

    Stärkste Pendler-Ader: die

    Die Pendlerstatistik des Statistischen Landesamts gibt Aufschluss darüber, wie viele Männer und Frauen tagein, tagaus zwischen Wohn- und Arbeitsort unterwegs sind.

  • Kettenreaktion rund ums Klopapier

    Mi., 21.10.2020

    Hamstern zwischen Hype und Hysterie

    Schnell aufgefüllt: Emel Demirer sieht seit vergangenen Freitag eine Kettenreaktion unter den Kunden. Habe der eine Klopapier im Wagen, greife auch der andere zu.

    Klopapier – fast in jedem Einkaufswagen. Die Welle um die Rolle schwappt wieder hoch. Hamster-Hysterie – jetzt auch im Herbst. Markus Scholz, Geschäftsführer des Edeka-Kempermarktes in Ahlen, versteht den Hype nicht: „Bitte mit Verstand durch die Pandemie. Nicht mit Panik!“

  • Handball: Herren-Landesliga

    Mi., 21.10.2020

    Ex-Ahlener Jan Rotert heuert beim TSV Ladbergen an

    Neuer Rückraumshooter beim TSV Ladbergen: Jan Rotert (am Ball), hier im Testspiel gegen den TuS Bramsche.

    Nach seinem Weggang von der Ahlener SG hat Jan Rotert eine kleine Odyssee hinter sich. Der Kreisläufer sollte eigentlich bei Westfalia Kinderhaus spielen. Dort aber gab es Unstimmigkeiten. Nun hat er einen neuen Verein gefunden.

  • Aktion „Nette Toilette“ gestartet

    Di., 20.10.2020

    Ohne Verzehrzwang aufs WC

    Den Startschuss für die Aktion „Nette Toilette“ gaben (v.l.) Markus Gantefort (Stadt Ahlen), Manuel Varis („Meat & Greet“), VHS-Leiterin Nadine Köttendorf, Carlo Pinnschmidt (WFG), stellvertretende Bürgermeisterin Rita Pöppinghaus-Voss, Christiane Busmann (Schuhfabrik) und Knut Schneider („Café Canape“).

    Die gute Idee brauchte 20 Jahre von Aalen mit zwei „a“ bis nach Ahlen in Westfalen: Wenn sich beim Einkaufsbummel ein menschliches Bedürfnis regt, muss das in der Innenstadt künftig kein Grund mehr zum Verzweifeln sein. Zunächst sechs Gastro­nomie- und Gewerbebetriebe beteiligen sich an der Aktion „Nette Toilette“ und öffnen ihre WCs kostenlos, ohne Verzehrzwang, für die Allgemeinheit.

  • 13 Neuinfektionen am Dienstag

    Di., 20.10.2020

    7-Tage-Indizenz über 200

    In Ahlen gilt weiterhin eine generelle Maskenpflicht in der Öffentlichkeit – im übrigen Kreisgebiet nicht.

    Mit 13 Neuinfektionen hat Ahlen am Dienstag bei der 7-Tage-Inzidenz die 200er-Marke überschritten. Der Wert wurde auf der Corona-Landkarte des Kreises Warendorf mit 205 angegeben.

  • Fußball: RW Ahlen

    Di., 20.10.2020

    Nach dem Tiefschlag wieder aufstehen

    Mike Pihl (r.) und RW Ahlen haben heute Abend im Wersestadion den FC Wegberg-Beeck zu Gast. Natürlich möchten die Gastgeber die Partie gewinnen und damit den direkten Kontrahenten hinter sich lassen.

    Nach dem 0:6 in Dortmund hat RW Ahlen zwei wichtige Heimspiele vor sich. Das oberste Ziel lautet: Irgendwie punkten!

  • Was gilt wo?

    Di., 20.10.2020

    Draußen keine generelle Maskenpflicht

    Wo eine Unterschreitung des Mindestabstands von 1,50 Metern zu erwarten ist, empfiehlt der Krisenstab einen Mund-Nasen-Schutz – auch wenn das nicht überall verpflichtend ist.

    Gilt im Risikogebiet eine generelle Maskenpflicht? Viele Bürger sind verunsichert. Der Kreis Warendorf klärt auf.

  • Fußball: Regionalliga West

    Di., 20.10.2020

    R-Faktor = Reaktion + Rotation: RW Ahlen empfängt FC Wegberg-Beeck

    Maskenball:

    In den letzten Partien hat Rot-Weiß Ahlen nicht überzeugt. In zwei Heimspielen binnen vier Tagen muss der Regionalligist nun die Wende einläuten. Gegen den FC Wegberg-Beeck soll vor allem eine Reproduktionszahl bei RWA signifikant erhöht werden.