Algarve



Alles zum Ort "Algarve"


  • 13 Jahre nach Verschwinden

    Do., 04.06.2020

    Fall Maddie: Vorbestrafter Deutscher unter Mordverdacht

    Gerry und Kate McCann zeigen während einer Pressekonferenz im Juni 2007 ein Bild ihrer verschwundenen Tochter Maddie.

    Seit dem spurlosen Verschwinden der kleinen Maddie wollten die Eltern nur eins: die Wahrheit über das Schicksal ihrer Tochter herausfinden. Möglicherweise sind sie ihr nun ein Stück näher gekommen. Ein Deutscher ist ins Visier der Ermittler geraten.

  • DFB-Frauen

    Do., 05.03.2020

    Klausurstress an der Algarve für Abwehrchefin Oberdorf

    Lena Oberdorf ist die neue Abwehrchefin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft.

    Bei der gelungenen WM-Revanche gegen Schweden zum Start in den Algarve-Cup war sie die beste Spielerin auf dem Platz. Mit ihren 18 Jahren ist Lena Oberdorf in der Nationalelf als Abwehrchefin gesetzt. Und muss nebenbei noch ganz andere Herausforderungen meistern.

  • Anreise mit Hindernissen

    Di., 03.03.2020

    DFB-Frauen vor Comeback beim Algarve-Cup

    Tritt mit Deutschlands Fußball-Frauen beim Algarve-Cup an: Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.

    Erstmals seit 2015 startet die deutsche Frauen-Nationalmannschaft wieder beim Algarve-Cup. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg will das Traditionsturnier auch für Experimente nutzen.

  • Fußball: Algarve Cup in Portugal

    Di., 25.02.2020

    Sophia Kleinherne wieder im Kader der A-Nationalmannschaft

    Die Telgterin Sophia Kleinherne steht wieder im Kader der A-Nationalmannschaft.

    Sophia Kleinherne wurde wieder in den Kader der A-Nationalmannschaft berufen. Die Telgterin gehört zum deutschen Aufgebot für den Algarve Cup in Portugal.

  • Großer Erfolg für Hobbyzüchter

    Mo., 14.10.2019

    Gronauer André Hombeck sucht die idealen Zuchttauben

    Taubenzüchter André Hombeck unterstützt seinen Vater Günter auf dem heimischen Schlag. Daneben schickt der 42-Jährige auch Tauben nach Portugal für das Algarve Great Derby.

    Seine Brieftauben schickt André Hombeck nicht vom eigenen Schlag aus, sondern in Portugal. Der 42-jährige Gronauer hat beim Algarve Great Derby den sechsten Platz erreicht. Dahinter steckt viel Arbeit und jede Menge Recherche.

  • Abseits von Lissabon und Algarve

    Sa., 12.10.2019

    Centro de Portugal: Mittelpunkt statt Nirgendwo

    Abseits von Lissabon und Algarve: Centro de Portugal: Mittelpunkt statt Nirgendwo

    Portugal ist eines der Lieblingsländer der Deutschen. Die Algarveküste und die Hauptstadt Lissabon sind sehr beliebte Reiseziele. Auch die zweitgrößte Stadt Porto steht bei vielen Urlaubern weit oben auf der Wunschliste. Und die frühere Seefahrer-Nation hat viel mehr zu bieten. Das Centro de Portugal zum Beispiel.

  • Urlaub in Portugal

    Di., 05.02.2019

    Wandern und paddeln in der Algarve

    Bewegung statt Faulenzen: Die berühmte Felsküste Ponta da Piedade kann man auch aktiv kennenlernen.

    Die Algarve ist für ihre traumhaften Strände bekannt. Dort kann es aber ziemlich voll werden. Ein Grund mehr, Portugals südliche Atlantikküste aktiv zu erkunden. Wandern, radeln, Kajakfahren und surfen bieten besondere Einblicke in die Region.

  • Brände

    Mi., 08.08.2018

    Waldbrand an der Algarve hält Feuerwehr weiter in Atem

    Lissabon (dpa) - Der verheerende Waldbrand an der Algarve im Süden Portugals wird die Feuerwehr nach Behördenangaben noch länger auf Trab halten. Man dürfe sich «keine falschen Hoffnungen» machen, erklärte Ministerpräsident Costa. «Es werden viele Tage harter Arbeit nötig sein», um die seit sechs Tagen lodernden Flammen «völlig zu löschen», betonte Costa. Der Brand habe in der bergigen Gegend um die Kleinstadt Monchique bereits mehr als 21.300 Hektar zerstört, berichtete die Nachrichtenagentur Lusa unter Berufung auf das europäische Waldbrandinformationssystem EFFIS.

  • Brände

    Di., 07.08.2018

    Waldbrand an der Algarve wütet weiter

    Lissabon (dpa) - Der Waldbrand an der Algarve im Süden Portugals hat auch am fünften Tag die Feuerwehr, Bewohner und Urlauber in Atem gehalten. An mehreren Feuerfronten hat der heftige Wind die Flammen in der bergigen Gegend um die Kleinstadt Monchique neu angefacht. Rund 1.200 Angehörige der Feuerwehr, des Militärs und anderer Gruppen sind laut dem Zivilschutz mit mehr als 360 Fahrzeugen sowie 13 Löschflugzeugen und Hubschraubern im Einsatz gewesen. Unter Berufung auf Forstexperten berichtete die Zeitung «Público», das Feuer habe bisher mehr als 16.500 Hektar zerstört - 29 Menschen wurden verletzt.

  • Brände

    Mo., 06.08.2018

    Waldbrand wütet an der Algarve - mindestens 24 Verletzte

    Lissabon (dpa) - Bei einem Flächenbrand an der Algarve im Süden Portugals sind mindestens 24 Menschen verletzt worden. Eine 72-Jährige Frau musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus in der Haupstadt Lissabon geflogen werden, wie die Zeitung «Público» berichtet. Der Waldbrand in der bergigen Gegend um die Kleinstadt Monchique sei weiterhin nicht unter Kontrolle, so das Blatt unter Berufung auf die Einsatzkräfte. Mehrere Orte hätten evakuiert werden müssen, darunter auch mindestens eine Hotelanlage.