Alstätte



Alles zum Ort "Alstätte"


  • Annegret Heijnk ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende / Premiere für Christopoh Ibing

    Fr., 30.10.2020

    UWG schickt zwei Alstätter in den Rat

    Für Alstätte und seine Einwohner wollen sich die UWG-Mitglieder Annegret Heijnk und Christoph Ibing ab kommenden Mittwoch im neuen Stadtrat engagieren.

    Mit gleich zwei Alstättern zieht die UWG am Mittwoch (4. November) in den neuen Stadtrat ein. Es ist das Resultat der traditionell guten Ergebnisse der Unabhängigen Wählergemeinschaft bei den Kommunalwahlen.

  • Fußball: Frauen Kreisliga A

    Mi., 28.10.2020

    Späker rettet ASC Schöppingen späten Punkt

    Vorwärts Epes S

    Vor der Punktspielpause hätten die Fußballerinnen des ASC Schöppingen gerne ihre Siegesserie verlängert. Aber zum siebten Streich in Folge reichte es nicht ganz.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 25.10.2020

    VfB spielt gut, VfL aber effektiver

    Henning Feldhaus war ein Aktivposten im VfB-Team

    Dass Billerbeck am Ende tatsächlich diesen einen Tick besser war, wollte Markus Krüchting nach der 1:3 (0:0)-Niederlage des VfB Alstätte so nicht stehen lassen. „Aber die Gäste waren auf jeden Fall effektiver. Das kann man nicht anders sagen“, so Krüchting weiter.

  • Fußball: Kreisliga B1

    So., 25.10.2020

    SG verpasst die große Gelegenheit

    Die Elf von Cüneyt Özkan unterlag in Wüllen.

    Da unterliegt Tabellenführer VfB Alstätte 2 selbst schon mit 0:5. Doch die SG Gronau kann in der Kreisliga B1 die Steilvorlage nicht nutzen. Stattdessen ist jetzt TuS Wüllen 2 Verfolger Nummer eins der VfB-Reserve. Der ASC Schöppingen 2 schrammte haarscharf an der Niederlage vorbei. Eggerode landete den ersten Dreier.

  • Bezirksliga 11: Keine Zuschauer beim VfB Alstätte

    Fr., 23.10.2020

    Skeptische Trainer, interessante Partien

    Patrick Redegeld und Co. treten beim Spitzenreiter an.

    Der FC Epe gastiert beim Spitzenreiter SuS Stadtlohn. Dem VfB Alstätte fehlen einige Schlüsselspieler gegen Billerbeck. Und beide Trainer sind sich in einem Punkt einig: Sie haben große Zweifel, ob es spätestens nach diesem Wochenende überhaupt noch weitergeht mit der Bezirksliga. Zuschauer wird es beim Match in Alstätte keine geben, wie der Verein am Freitagnachmittag mitteilte.

  • „Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen“

    Fr., 23.10.2020

    VfB-Fußballer spielen bis auf weiteres ohne Zuschauer

    Der Vorstand des VfB Alstätte hat entschieden die Heimspiele ab dem kommenden Sonntag (25. Oktober) unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden zu lassen.

  • Frauenfußball: Kreisliga A

    Di., 20.10.2020

    ASC Schöppingen feiert sechsten Sieg in Serie

    Nele Sundermann glich spät für Vorwärts Epe aus. Franka Robert (kl. Foto; re.) brachte den ASC in Führung.

    Der ASC Schöppingen lässt in der A-Liga nicht locker. Bravourös lösten die Fußballerinnen aus der Vechtegemeinde ihre Aufgabe gegen den FC Ottenstein und bleiben so Spitzenreiter GW Hausdülmen dicht auf den Fersen. Hingegen musste Vorwärts Epe sich auswärts mit einem Unentschieden begnügen und leicht zum Spitzenduo abreißen lassen. VfB Alstätte und Fortuna Gronau 2 gingen am siebten Spieltag leer aus.

  • Fußball: Kreisliga B1

    So., 18.10.2020

    SG Gronau gelingt die Wiedergutmachung

    Nicolas Werink traf gegen Almsick doppelt.

    Prächtig erholt hat sich die SG Gronau von der ersten Saisonpleite am vergangenen Sonntag in Alstätte (1:3). Die Mannen von Spielertrainer Cüneyt Özkan betrieben am Sonntag im Spechtholtshook mehr als nur Wiedergutmachung.

  • Bezirksliga: Alstätte rettet in Weseke ein 2:1

    So., 18.10.2020

    Dreier auf den letzten Drücker

    Bis vier Minuten vor dem Abpfiff spannte Alstätte die mitgereisten Fans aus die Folter. Dann fiel der 2:1-Siegtreffer.

    Um ein Haar wäre der VfB Alstätte am Sonntag wieder seinem Ruf als Remis-Spezialist mit dem dann vierten Unentschieden gerecht geworden. Eigentlich kein Problem. Aber in Weseke, beim Schlusslicht der Bezirksliga, dann doch irgendwie.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    Sa., 17.10.2020

    Erzwungene Rotation geht weiter

    Aller Umstände zum Trotz darf es weitergehen beim VfB Alstätte jubelnd weitergehen. Bei Adler Weseke wird sich Markus Krüchtings Aufstellung wohl wieder auf der einen oder anderen Position verändern.

    Oben wie unten im Klassement ist die Gesellschaft nach sechs Runden noch dicht beieinander. Doch so langsam kommt die Bezirksliga in die Phase, in der sich die Spreu vom Weizen trennt. Umso wichtiger für die heimischen Teams, jetzt weiter dranzubleiben beziehungsweise den Trend umzukehren.