Altenberge



Alles zum Ort "Altenberge"


  • „Modewelt Tropberger“ schließt Anfang 2021

    Mi., 21.10.2020

    Mit 79 Jahren in Rente

    Dieter Tropberger schließt sein Geschäft Anfang 2021.

    Seit 1984 gibt es die „Modewelt Tropberger“ an der Boschstraße. Doch nun möchte Firmeninhaber Dieter Tropberger kürzer treten – und schließt Anfang kommenden Jahres das Geschäft.

  • Ferienlager der Messdiener

    Mi., 21.10.2020

    „Wundervolle Woche“

    Auch in diesem Jahr fand ein Herbstferienlager der Messdiener von St. Johannes Baptist statt. Ziel war Wormbach (Stadtteil von Schmallenberg) im Sauerland.

    Spannende Tage im Sauerland verbrachten die Messdiener von St. Johannes Baptist.

  • Unfall auf der L506

    Di., 20.10.2020

    25-Jähriger verstorben

    In der Folge des schweren Unfalls auf der Landesstraße 506 ist der 25-jährige Altenberger an seinen Verletzungen verstorben.

    Der Unfall auf der Landesstraße 506, der sich am Montagmorgen ereignet hat, hat ein Todesopfer gefordert.

  • Klaus Wollschläger war seit 1979 Ratsmitglied

    Mo., 19.10.2020

    Im „Baumberger Hof“ fing alles an

    Klaus Wollschläger war von 1979 bis September 2020 Mitglied im Altenberger Gemeinderat.

    41 Jahre war Klaus Wollschläger Mitglied im Gemeinderat – nun endet seine kommunalpolitische Arbeit. In einer Serie stellt unsere Zeitung sogenannte Urgesteine der Lokalpolitik vor. Den Anfang macht der CDU-Politiker Wollschläger, der auch viele Jahre Fraktionsvorsitzender war.

  • Zusammenstoß auf der L506

    Mo., 19.10.2020

    Schwerer Unfall am frühen Morgen

    Zu einem schweren Autounfall ist es in der Bauerschaft Temming gekommen. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Ein weiterer Unfall in unmittelbarer Nähe forderte weitere vier Verletzte.

    Schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße 506 mit zwei schwer verletzten Personen. Und dann auch noch ein Folgeunfall.

  • Knappes 1:0 im Heimspiel gegen Darfeld

    Mo., 19.10.2020

    TuS Altenberge bleibt an der Tabellenspitze

    Fabienne Westerholt (l.) ist ein wichtiger Bestandteil der Altenberger Dreierkette.

    Der TuS Altenberge führt auch nach dem fünften Spieltag die Tabelle in der Bezirksliga an. Gegen Turo Darfeld gab es einen eher schmucklosen 1:0-Heimsieg. Dabei unterstrich die Altenberger Defensivabteilung einmal mehr, dass auf sie Verlass ist.

  • Landesliga: TuS Altenberge verliert in Wettringen mit 0:3

    So., 18.10.2020

    FC Vorwärts deutlich effektiver

    Jan Fabian Winter am Boden (l.), Lyon Meyering (2.v.l.) jubelt , Florian Kappelhoff-Rickert will gratulieren und Luca Jungfermann guckt bedröppelt aus der Wäsche: Mit dem ersten Angriff erzielte Vorwärts Wettringen in der 5. Minute die 1:0-Führung. Im Spielaufbau bemühte sich Jannick Hagedorn (kl. Bild Nr.10 neben Asdren Haliti) um Ruhe, fand bei seinen Mitspielern jedoch kaum Gehör.

    Der TuS Altenberge hat beim Aufsteiger Vorwärts Wettringen deutlich den Kürzeren gezogen und unterlag klar mit 0:3.

  • Durch Zufall konnte Sohn Schlimmeres verhindern

    So., 18.10.2020

    Betrüger wollten 20 000 Euro

    Tatort Telefon: Immer wieder fallen vor allem Senioren auf Anrufer herein, die einen solchen psychologischen Druck erzeugen, dass ihre Urteilskraft ins Wanken gerä

    Immer wieder versuchen Betrüger, mit dem sogenannten Enkeltrick an Geld zu kommen. In Altenberge, Nordwalde und Greven scheiterten sie damit.

  • Hygienekonzept erstellt

    So., 18.10.2020

    Laienspielschar probt für neues Stück

    Im vergangenen Jahr wurde „Nix äs Ärger vör de Wahl“ aufgeführt. Derzeit probt die Laienspielschar für eine neue Aufführung.

    Trotz Corona möchte die Laienspielschar in der Adventszeit ein plattdeutsches Theaterstück aufführen. Ein Hygienekonzept muss noch genehmigt werden.

  • Fraktion stellt am Dienstag die Weichen

    Fr., 16.10.2020

    Grüne mit einer Doppelspitze?

    Steht seit über 20 Jahren an der Spitze der Grünen-Fraktion: Werner Schneider.

    Wer wird neuer Fraktionsvorsitzender der Grünen? Diese Frage wird am 20. Oktober entschieden. Bislang steht Werner Schneider an der Spitze der Fraktion.