Altenberge



Alles zum Ort "Altenberge"


  • Landesliga: TuS spielt bei Viktoria Heiden

    Fr., 24.05.2019

    Das Saisonziel lautet: 50 Punkte

    Zum letzten Mal für den TuS am Ball: Jakob Schlatt.

    Der TuS Altenberge trägt sein letztes Saisonspiel am Sonntag auswärts bei Viktoria Heiden aus.

  • Archivaufbau

    Do., 23.05.2019

    Über Grenzen hinweg

    Wilfried Borgschulte (l.) und Werner Witte haben viele alte Dokumente in ihrem Bestand. Der Heimatverein schaffte für sein Archiv in Stenings Scheune unter anderem neue Regale an.

    Vor rund einem Jahr wurde Stenings Scheune auf dem Gelände des Heimatvereins eingeweiht. Gleichzeitig zog ins Obergeschoss die Abteilung für Genealogie und Familienforschung ein. Mittlerweile füllen sich die Regale mit Dokumenten, Fotos, Dias, alten Zeitungsartikeln und weiteren Schätzchen.

  • Ökumenischer Gottesdienst

    Do., 23.05.2019

    Kirchen sind „Feuer und Flamme“

    Trafen sich im Nordwalder Pfarrhaus, um den Stand der Vorbereitungen für den ökumenischen Gottesdienst abzuklären (v.l.): Petra Kintrup, Angelika Wiedau-Gottwald, Ulrich Schulte Eistrup und Stepan Sharko.

    Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen: Termin und Ort des ökumenischen Gottesdienstes stehen fest, die Mitbringsel sind fertig und eine Fahrradtour aus Nordwalde nach Altenberge ist geplant. Die Kirchengemeinden rechnen mit 300 bis 400 Teilnehmern.

  • Musik aus Holland

    Do., 23.05.2019

    Gute Laune ist garantiert

    Soll auch in diesem Jahr für Stimmung sorgen: die „Opbloasband uit Silvolde“.

    Die Entruper schützen organisieren an Christi Himmelfahrt wieder einen musikalischen Frühschoppen.

  • Fußball: Pfingstturnier des TuS Altenberge

    Do., 23.05.2019

    100 Mannschaften sind beim TuS Altenberge am Start

    Am Pfingstwochenende herrscht wieder Hochbetrieb beim TuS Altenberge, wenn der Volksbank-Cup ansteht.

    Der TuS Altenberge veranstaltet über die Pfingstfeiertage zum 13. Mal den Volksbank-Cup (Altenberger Jugendtage). Von Freitag (7. Juni) bis Sonntag (9. Juni) rollt auf der Sportanalage des TuS Altenberge wieder der Ball.

  • Laufen: TuS Altenberge in Leiden dabei

    Do., 23.05.2019

    Startnummer aus der Pieterskerk

    13 Läufer vom Lauftreff des TuS Altenberge nahmen im niederländischen Leiden an der dortigen Laufveranstaltung teil.

    Einige Mitglieder der Laufabteilung des TuS Altenberge waren für drei Tage im niederländischen Leiden und nahmen dort am Marathon teil – allerdings nur zur Hälfte oder ganz kurz.

  • Computer unverzichtbar

    Mi., 22.05.2019

    Mit dem Laptop zum Schlepper

    Marlies Bresser und Alexander Bröker haben einen vielseitigen Beruf gefunden, der ihnen besonders Spaß gemacht.

    Alexander Bröker wurde Innungsbester bei seiner Gesellenprüfung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker.

  • Schmitz Cargobull

    Mi., 22.05.2019

    Digitalisierung wird immer wichtiger

    Trafen sich zum Gespräch in Altenberge: Wilhelm Korth (MdL), Henning Rehbaum (MdL), Volker Flatau (Produktlinienleiter der Schmitz Cargobull AG), Christoph Dehne (Verkaufsleiter Zentral Europa der Schmitz Cargobull AG), Sigrid Schulze Lefert (Fraktionsvorsitzende der CDU Altenberge), Andreas Schmitz (Vorstandsvorsitzender der Schmitz Cargobull AG), Christina Schulze Föcking (MdL und CDU-Kreisvorsitzende Steinfurt), Daniel Hagemeier (MdL) und Dietmar Panske (MdL).

    Verlässliche politische Rahmenbedingungen wünscht sich Andreas Schmitz, Vorstandsvorsitzender der Schmitz Cargobull AG. Zu Gast waren zahlreiche Landtagsabgeordnete.

  • Lärm auf der B 54

    Di., 21.05.2019

    Kein Handlungsbedarf

    Die Lärmbelastung für die Altenberger, die in der Nähe der B 54 wohnen, ist nach Berechnungen des Landesbetriebs Straßen NRW derzeit nicht zu hoch.

    Die Enttäuschung war den Anliegern des Wohngebietes „Lütke Berg“ anzusehen. Sie müssen auch weiterhin mit der ihrer Ansicht nach zu hohen Lärmbelastung von der B 54 leben .

  • Eichenprozessionsspinner

    Di., 21.05.2019

    Raupen und Nester werden beseitigt

    Die Raupen des Eichenprozessionsspinners haben wieder Bäume befallen. Die Gemeinde hat eine Fachfirma beauftragt, um die Raupen zu beseitigen.

    Die Raupen des Eichenprozessionsspinners nehmen zahlreiche Bäume im Gemeindegebiet in Beschlag.