Athen



Alles zum Ort "Athen"


  • Erdgasstreit

    Di., 13.10.2020

    Maas fordert von der Türkei Ende der Provokationen

    Warnt die Türkei vor weiteren Provokationen gegenüber Griechenland und Zypern: Bundesaußenminister Heiko Maas.

    Seit Wochen versucht Deutschland, im Streit der EU-Partner Griechenland und Zypern mit der Türkei zu vermitteln. Außenminister Maas reist deswegen zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit in die Region. Eine Vermittlungsreise ist es diesmal aber nicht.

  • Erdgasstreit mit Athen

    Mo., 12.10.2020

    Türkei schickt «Oruc Reis» zurück ins Mittelmeer

    Das türkische Forschungsschiff «Oruc Reis» sucht im östlichen Mittelmeer erneut nach Erdgas.

    «Eskalation» und «Bedrohung» - mit deutlichen Worten verurteilt Athen die erneute Entsendung eines türkischen Gas-Forschungsschiffes ins östliche Mittelmeer. Sind nun die Sondierungsgespräche zwischen beiden Staaten in Gefahr? Aus Berlin kommt eine klare Ansage.

  • Athen: «Große Eskalation»

    Mo., 12.10.2020

    Türkei entsendet erneut Gas-Forschungsschiff ins Mittelmeer

    Das türkische Forschungsschiff Oruc Reis vor der Küste von Antalya im Mittelmeer.

    Die Erkundungen der «Oruc Reis» im Mittelmeer haben den Konflikt zwischen Athen und Ankara um Erdgasvorkommen hochkochen lassen. Jetzt ist das Schiff erneut zu seismische Untersuchungen ins östliche Mittelmeer aufgebrochen. Griechenland spricht von einer Bedrohung für den Frieden.

  • Dank Freilichtkinos

    Fr., 02.10.2020

    Athener Filmfestival behauptet sich gegen Corona

    Das Filmfestival in Athen ging mit strengen Sicherheitsvorkehrungen über die Bühne.

    Bei tropischen Temperaturen inmitten von Jasmin-Duft und mit der einen oder anderen streunenden Katze als Sitznachbar: So haben Filmfans die 26. Ausgabe des Athener Filmfestivals genossen. Dabei wäre es um ein Haar Corona zum Opfer gefallen.

  • Niederlage in Athen

    Do., 01.10.2020

    «Sind alle sehr enttäuscht»: Wolfsburg verpasst Euro-League

    Der VfL Wolfsburg um Stürmer Wout Weghorst (M.) verlor in Athen und schied aus.

    Der VfL Wolfsburg ist in der Europa-League-Qualifikation auf bittere Weise gescheitert. Das entscheidende Tor in Athen fiel erst nach dem Ende der regulären Spielzeit.

  • EU

    Do., 01.10.2020

    Athen und Ankara vereinbaren System zur Vermeidung von Zwischenfällen

    Brüssel (dpa) - Griechenland und die Türkei haben sich auf einen Mechanismus zur Vermeidung militärischer Zwischenfälle im östlichen Mittelmeer geeinigt. Das teilte die Nato am Donnerstag nach mehrwöchigen Verhandlungen der beiden Alliierten in der Bündniszentrale in Brüssel mit.

  • Europa League

    Do., 01.10.2020

    Letzte Hürde Athen: Zwei Ex-Wolfsburger warnen vor AEK

    Will mit dem VfL Wolfsburg in die Europa-League-Gruppenphase: Trainer Oliver Glasner.

    Mit einem Sieg bei AEK Athen will sich der VfL Wolfsburg heute Abend für die Europa League qualifizieren. Ein ehemaliger Manager und ein ehemaliger Spieler des VfL leben mittlerweile in Griechenland und sagen: Das wird nicht leicht.

  • Entscheidung in Athen

    Mi., 30.09.2020

    VfL Wolfsburg will Europa-League-Einzug perfekt machen

    Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner will mit seinem Team in die Europa League einziehen.

    Zwei Qualifikationsspiele hat der VfL Wolfsburg auf dem Weg in die Europa League schon gewonnen. Das dritte und letzte folgt am Donnerstagabend bei AEK Athen. Für den Bundesligisten wäre ein Sieg die Krönung zweier erfolgreicher Jahre.

  • Letzte Hürde Athen

    Fr., 25.09.2020

    Wolfsburgs schwerer Weg in die Europa League

    Wolfsburgs Spieler jubeln - doch auf dem Weg in die Gruppenphase wartet noch AEK Athen.

    Schon das Qualispiel gegen den ukrainischen Außenseiter Tschernihiw war für den VfL Wolfsburg mühsamer als erwartet. Und auch der letzte Gegner auf dem Weg in die Europa League wird nicht leicht.

  • Verwüstung durch «Ianos»

    So., 20.09.2020

    Drei Tote nach Stürmen in Griechenland

    Eine Segelyacht liegt nach einem Sturm neben einer Straße in Kefalonia. Der Wirbelsturm «Ianos» im Westen und ein weiteres Sturmtief über der Nordägäis hatten am Freitag und Samstag in weiten Teilen Griechenlands schwere Schäden verursacht.

    An einen derart heftigen Sturm kann sich kaum ein Grieche erinnern. Mit zerstörerischer Kraft fegte «Ianos» an diesem Wochenende über die Westküste hinweg. Es war nicht das einzige Unwetter in Griechenland.