Bönen



Alles zum Ort "Bönen"


  • Unfälle

    Mo., 03.08.2020

    Wasser in brennendes Fett geschüttet: Lebensgefahr

    Der Schriftzug "Notarzt" steht auf einem Fahrzeug.

    Bönen (dpa/lnw) - Bei einer Fettexplosion in einer Küche in Bönen (Kreis Unna) ist ein 21 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Er habe vermutlich versucht, brennendes Öl in einer Pfanne mit Wasser zu löschen, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Dabei sei es wohl zu der Explosion gekommen. Durch das Feuer sei auch seine Kleidung in Brand geraten. Der 21-Jährige wurde per Hubschrauber in eine Klinik in Gelsenkirchen geflogen. Drei weitere Familienmitglieder wurden verletzt, darunter eine 50-Jährige schwer. Ein 51-Jähriger und eine 26-Jährige erlitten leichte Verletzungen.

  • Fußball: Landesliga 4

    Di., 21.07.2020

    Forsche Töne Fehlanzeige – SV Herbern legt los

    Haben am Montagabend die Vorbereitung aufgenommen: Benjamin Siegert (h.l.), Co-Trainer Jens Kalpein (h.r.) sowie die Neuzugänge Max Berger (h.v.l.), Jost Hesselmann, Luca Dombrowski; Dennis Närdemann (v.v.l.), Robin Schwick, Dustin Fuhr und Tim Rahenbrock. Jannis Schwippe fehlt.

    Ein Saisonziel haben sie beim SV Herbern zu Beginn der Vorbereitung 2019/20 nicht formuliert (oder nur intern ausgegeben) – und sind damit ziemlich gut gefahren. Kein Grund also, die Strategie zu ändern. Soll sich doch die Konkurrenz aus dem Fenster lehnen.

  • Tischtennis Verbandsliga: DJK schlägt Samstag in Bönen auf

    Fr., 13.03.2020

    Ticket für den Klassenerhalt

    Er ist nicht nur die unumstrittene Nummer eins im Verbandsligateam der DJK, er überzeugt in dieser Saison auch mit Top-Leistungen: Max Haddick.

    Noch vor wenigen Spieltagen überraschte Tischtennis-Verbandsligist DJK mit einem Platz dicht hinter der Spitze. Doch der Ruhm war nur von kurzer Dauer. Mittlerweile richtet sich der Blick der Grevener wieder auf die Abstiegszone. Dort, wo der TTF Bönen II, Samstag Gastgeber der DJK, ausharrt.

  • Gesundheit

    Fr., 06.03.2020

    KiK ruft elastische Armbänder zurück

    Es ist das Firmenlogo vor einer KiK-Filiale zu sehen.

    Bönen (dpa) - Das Unternehmen KiK Textilien und Non-Food GmbH in Bönen bei Unna hat ein Armband zurückgerufen, das zum Preis von einem Euro verkauft wurde. Grund des Rückrufs sei eine erhöhte Nickellässigkeit, erklärte das Unternehmen auf dem Portal Lebensmittelwarnung.de. Es handele sich um ein elastisches Armband mit glänzenden Perlen in Silber und Gold. «Nickel kann Allergien auslösen. Von der weiteren Verwendung wird daher abgeraten», erklärte das Unternehmen in einer Kundeninformation. Die Ware solle in den Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde erstattet. Als «Nickellässigkeit» wird die Freisetzung von Nickel durch Schweiß bei längerem Hautkontakt bezeichnet.

  • Kriminalität

    Mo., 24.02.2020

    Geständnis eines Lastwagenfahrers: Fahre immer betrunken

    Bönen (dpa/lnw) - Nachdem er mit mehr als zwei Promille am Steuer von der Polizei auf der A2 erwischt wurde, hat sich ein 36-jähriger Lastwagenfahrer in Plauderlaune gezeigt. Er fahre immer betrunken, sagte er den Beamten, wie sie am Montag berichteten. Daraufhin war der Kraftfahrer Schlüssel und Führerschein los. Vor der Kontrolle am Sonntag hatte ein Zeuge den Lkw-Fahrer beobachtet und die Polizei gerufen. Zuerst war der 36-Jährige an einer Tankstelle schwankend zur Kasse gegangen, dann unsicher auf der Autobahn 2 in Richtung Oberhausen gefahren. Nachdem es mehrere Beinah-Kollisionen gab, stoppte die Polizei den Lastwagen an der Abfahrt Bönen vor dem Kamener Kreuz und leitete ein Strafverfahren ein.

  • NRW-Liga: Ochtruper siegen in Bönen mit 9:2

    Mo., 17.02.2020

    SC Arminia holt im zwölften Spiel den zwölften Sieg

    Mark Beuing (l.) und Michael Hillebrandt spielten gemeinsam im Doppel und mussten über fünf Sätze gehen.

    Wenn‘s einmal läuft, dann läuft‘s. Bei den Tischtennispielern von Arminia Ochtrup läuft es sogar überraschend gut. Das musste auch der Tabellendritte, TTF Bönen, einsehen, der beim 2:9 gegen Ligocki und Co. keine Chance hatte.

  • Verkehr

    Mo., 03.02.2020

    Autofahrer durchbricht Zaun und landet vor Hauswand

    Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen.

    Bönen (dpa/lnw) - Ein alkoholisierter 20-Jähriger hat mit seinem Auto in Bönen (Kreis Unna) einen Maschendrahtzaun durchbrochen und ist gegen eine Hauswand geprallt. Der Fahrer und zwei weitere Insassen blieben unverletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach war der junge Mann am frühen Samstagmorgen innerorts in einer Kurve von der Straße abgekommen. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizei mehr als ein Promille. Die Beamten stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Di., 19.11.2019

    TTV Metelen feiert vierten Sieg in Folge

    Glückwunsch: Hendrik Waterkamp (l.), Dawid Ciosek und der TTV Metelen sind in der Verbandsligatabelle auf den dritten Platz geklettert.

    In einer sehr guten Verfassung befinden sich die Verbandsliga-Herren des TTV Metelen. Das 9:2 in Bönen war bereits der vierte Sieg in Folge. Das macht sich in der Tabelle bemerkbar, in der das Sextett aus der Vechtegemeinde auf „das Treppchen“ geklettert ist.

  • Tischtennis: NRW-Liga

    So., 17.11.2019

    Union Lüdinghausen verliert alle Schlüsselspiele

    Julian Ruprecht

    Union Lüdinghausen hat bei den TTF Bönen mit 3:9 verloren. Das Match hätte aber auch ganz anders laufen, berichtet Teamsprecher Andreas Langehaneberg.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Do., 14.11.2019

    TTV Metelen rechnet sich gute Chancen aus

    Mateusz Ksiazczyk wusste in dieser Saison zu überzeugen. In der Mitte weist der Pole eine Bilanz von 7:3-Siegen auf.

    Der TTV Metelen war am vergangenen Wochenende das heißeste Team in der Verbandsliga. Gleich drei Mal stand das Sextett aus der Vechtegemeinde an den Platten – und holte drei Siege. An diese Form gilt es am Samstag bei den TTV Bönen II anzuknüpfen.