Börger



Alles zum Ort "Börger"


  • Hofname Börger gibt Hinweis auf eine mittelalterliche Befestigung

    Mo., 19.10.2020

    Gab es in Lienen eine Burg?

    Möglicher Bereich des Standorts der Burg zwischen Börger und Herforder Fronhof.

    Spuren einer Burg sind im Erholungsort nicht gefunden worden. Doch der Name Börger deutet darauf hin, dass es in Lienen früher eine Burg gegeben haben könnte. Eine Spurensuche.

  • Landfrauen Borghorst

    Di., 21.01.2020

    Neue Doppelspitze übernimmt die Führung

    Insgesamt 16 Frauen wurden von den Borghorster Landfrauen in die Gemeinschaft aufgenommen. Zur Begrüßung gab es jeweils eine Rose.

    Bei den Borghorster Landfrauen wird Gemeinschaft groß geschrieben. Das hat sich wieder einmal auch bei der Jahreshauptversammlung gezeigt. Genau 109 Frauen waren der Einladung in die Gaststätte Börger gefolgt, wo Lisa Middelhoff und Irmgard Kolkmann mit Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer auch einen Überraschungsgast begrüßten.

  • Jahreshauptversammlung der Vorstädter Schützen Borghorst

    Mi., 06.11.2019

    Veränderungen in der Führungsriege

    Knapp 50 Mitglieder haben die Jahreshauptversammlung der Vorstädter Schützen in ihrem Vereinslokal Börger besucht.

    Die Vorstädter Schützen blicken auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. Im Verlauf der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Börger hat Vorsitzender Maik Stücken ein positive Bilanz der Arbeit gezogen. Die meisten traditionellen Termine werden auch in Zukunft beibehalten.

  • Hedwig und Bernhard Ahlandt feiern Diamantene Hochzeit

    So., 06.05.2018

    Immer einen Schutzengel in der Tasche

    Bernhard und Hedwig Ahlandt feiern morgen mit Familie, Bekannten und Nachbarn das Fest der Diamantenen Hochzeit.

    Hedwig und Bernhard Ahlandt feiern am Sonntag, 6. Mai, Diamantende Hochzeit. Vor 60 Jahren haben sie geheiratet.

  • Radsport: Großer Frühjahrspreis der Gemeinde Börger

    Di., 10.04.2018

    Friedenau-Fahrer Marius Eckert schnell unterwegs

    Marius Eckert (3.v.l.) vom Rolinck-Team des RSV Friedenau Steinfurt fuhr auf den vierten Platz.

    Die Pedaleure des RSV Friedenau Steinfurt scheinen in guter Frühform zu sein. Diesen Eindruck hinterließen sie zumindest beim Großen Frühjahrspreis der Gemeinde Börger. Für einen nachhaltigen Eindruck sorgte Marius Eckert.

  • An der Davensberger Burgstraße

    Do., 08.02.2018

    Altes Backhaus Börger ist abgerissen worden

     

    Nach Haus Beermann ist ein zweites altes Haus an der Burgstraße angerissen worden.

  • 40 Jahre Teuto-Express

    Mi., 04.10.2017

    Eisenbahn-Nostalgie pur

    Zufriedener Blick zurück: Vorsitzender Stephan Jeggle (links) und Geschäftsführer Jörg Börger vom Verein Eisenbahn-Tradition sind stolz auf 40 Jahre Teuto-Express.

    Seit 40 Jahren rollt der Teuto-Express. Die Nostalgiezüge kommen beim Publikum bis heute bestens an. Allein im vergangenen Jahr wurden circa 11 000 Mitreisende gezählt. Dass der Fahrbetrieb läuft, ist den Aktiven des Vereins Eisenbahn-Tradition zu verdanken. Der hat seine Heimat an der Lienener Straße in Lengerich.

  • Schützenfest

    Fr., 08.09.2017

    Bürger-Schützen sagen das Schießen ab

    Das hat es in der jüngeren Geschichte des Borghorster Schützenwesens noch nicht gegeben: Die Bürger-Schützen haben ihr diesjähriges Schießen, das eigentlich traditionsgemäß am gestrigen Freitagabend auf dem Platz Auf dem Schilde stattfinder sollte, am Morgen abgesagt.

  • Beachvolleyball: Sommerfest der SG Sendenhorst

    Mo., 04.09.2017

    Schmetter-Wetter im Sendenhorster Sand

    Die Teilnehmer der Sendenhorster Stadtmeisterschaft. Insgesamt 16 Mannschaften kämpften um die Krone im Sendenhorster Beachvolleyball. Viele Freunde und Bekannte der Abteilung kamen zum Zuschauen und zum anschließenden Sommerfest.

    Auch wenn der meteorologische Sommer vor kurzem endete, die Sendenhorster Volleyballer veranstalteten trotzdem ihr Sommerfest. Das fand am Wochenende – entgegen der Vorhersagen – unter blauem Himmel und bei sehr sommerlichen Temperaturen am Sendenhorster Strand stattfand.

  • Vereinigte ohne Präsidenten

    Do., 01.06.2017

    Schützen sind aktuell handlungsunfähig

    Betretene Gesichter bei den Vereinigten: Nach dem Rücktritt von Präsident Georg Hellmann (r.) ist die Dachorganisation der Schützen führungslos und damit handlungsunfähig.

    Schonungslose Selbstkritik, unzählige Solidaritätsbekundungen, zwei Sitzungsunterbrechungen, ein Beinahe-Kandidat – und trotzdem keinen Schritt weiter. Die Vereinigten Schützen Borghorst sind seit Mittwoch kopflos.