Bösensell



Alles zum Ort "Bösensell"


  • Fußball: Kreisliga A und B

    Sa., 19.10.2019

    Schlechtes Gewissen beim SV Bösensell? Pustekuchen!

    Mal wieder nicht drin – für die SVB-Gegner ein gewohnter Anblick. Erst sechsmal mussten die Bösenseller den Ball aus dem Netz holen.

    Der anstehende Spieltag in den Kreisligen A und B steht für die Teams aus den Baumbergen unter ganz unterschiedlichen Vorzeichen. Die einen sehnen die Winterpause herbei, andere kommen nach missglücktem Start gerade so richtig ins Fahrt. Und dann sind da noch die, die im Titelrennen schon bald für Langeweile sorgen könnten.

  • Fußball: Kreisliga A und B

    Sa., 19.10.2019

    „Erst fang’se janz langsam an . . .“

    Thorsten Wietholt.

    Der anstehende Spieltag in den Kreisligen A und B steht für die Teams aus den Baumbergen unter ganz unterschiedlichen Vorzeichen. Die einen sehnen die Winterpause herbei, andere kommen nach missglücktem Start gerade so richtig ins Fahrt. Und dann sind da noch die, die im Titelrennen schon bald für Langeweile sorgen könnten.

  • Bösenseller Weihnachtsmarkt soll wachsen

    Fr., 18.10.2019

    Anlaufpunkt mit Ambiente für das gesamte Dorf

    Hoffen, dass sich weitere Aussteller für den Weihnachtsmarkt melden: die Vorstandsmitglieder des Fördervereins Silke Söbke (v.l.), Daniela Reichert, Udo Roters und Martina Berning.

    Der Förderverein der Grundschule Bösensell bereitet wieder einen Weihnachtsmarkt vor und sucht noch Aussteller.

  • Zwischen Autohof und MAN-Niederlassung

    Mi., 16.10.2019

    Fastfood-Restaurant eröffnet in Bösensell

    Die Fundamente für die neue Burger-King-Filiale zwischen Autohof Bösensell und MAN-Niederlassung sind soeben gegossen worden. Die ersten Menüs sollen Anfang 2020 über die Theke gereicht werden.

    Die ersten Hamburger, Whopper und Nuggets werden voraussichtlich in rund drei Monaten über die Theke der Burger-King-Filiale in Bösensell gereicht. Nach Auskunft des Unternehmens soll zwischen Autohof und MAN-Niederlassung ein Fastfood-Restaurant „nach neusten Standards“ entstehen.

  • Alkohol am Steuer

    Mi., 16.10.2019

    Radler angefahren

    Symbolbild

    Bei einem Unfall auf der Weseler Straße ist ein Radfahrer verletzt worden. Der beteiligte Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss.

  • Neue Fuchsmajore beim Reitverein Bösensell

    Di., 15.10.2019

    Titel trickreich errungen

    Bernd Ahlbrand, Vorsitzender des RV Bösensell, gratulierte den neuen Fuchsmajoren Lilly Uhr (Großpferde) und Johanna Schulze Zumkley (Ponys) zu deren Erfolgen.

    17 Aktive und ein großes Gefolge beteiligten sich an der Fuchsjagd des Zucht-, Reit- und Fahrverein Bösensell. Beim abschließenden Fuchsschwanzgreifen hatten Lilly Uhr (Großpferde) und Johanna Schulze Zumkley (Ponys) die Nase vorn.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 13.10.2019

    SV Bösensell baut Tabellenführung aus

    Traf in Roxel für den SVB zum zwischenzeitlichen 2:0 und freute sich anschließend einen Ast: Till Leifken. Erster Gratulant ist Nils Schulze Spüntrup. Mirko Lips (l.) freut sich mit seinen Mannschaftskameraden.

    Jubel in Bösensell: Der Tabellenführer gewann nicht nur das Spitzenspiel beim BSV Roxel II, sondern der ärgste Verfolger Wacker Mecklenbeck ließ zudem Federn.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Fr., 11.10.2019

    SV Bösensell freut sich auf das Topspiel beim BSV Roxel II

    Wieder dabei: Leonard Többen.

    Bereits um 12.15 Uhr wird am Sonntag das Spitzenspiel der Kreisliga A 2 Münster angepfiffen: Dann ist der SV Bösensell zu Gast beim BSV Roxel II.

  • Volleyball: Jugend Bezirksliga

    Di., 08.10.2019

    SG Appelhülsen/Bösensell ist Tabellenführer

    Konzentriert bei der Annahme: Maria Braun (l.). Maira Baumeister schaut ihrer Mitspielerin derweil bei der Arbeit zu.

    Über die Maximalausbeute von vier Punkten freuten sich die U 18-Volleyballerinnen der SG Appelhülsen/Bösensell. Lohn war der Platz an der Sonne.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 06.10.2019

    SV Bösensell für SV Herbern 2 kein Gradmesser

    Trotz der

    Die U 23 des SV Herbern ist bei Spitzenreiter SV Bösensell mit 0:6 (0:3) unter die Räder geraten. Alles halb so wild, fand der Coach der Blau-Gelben, Daniel Heitmann.