Bad Iburg



Alles zum Ort "Bad Iburg"


  • Vereine gedenken dem Ende des Dreißigjährigen Krieges

    Di., 15.10.2019

    Friedlicher Austausch am Grenzstein

    Immer am zweiten Sonntag im Oktober findet das Treffen an der Grenze zwischen Lienen und Bad Iburg statt.

    Beim 21. Treffen am Grenzstein am Postdamm waren wieder Vertreter von vier Vereinen aus Bad Iburg und Lienen erschienen, um dem Ende des Dreißigjährigen Krieges vor 371 Jahre. zu gedenken.

  • TWE-Schienenstrecke

    Sa., 29.06.2019

    Viel Potenzial für Gütertransporte

    Ein Dammrutsch zwischen Tecklenburg und Brochterbeck hat im Jahr 2010 den Verkehr auf den TWE-Gleisen zum Erliegen gebracht. Jetzt läuft die Sanierung der Schienenstrecke.

    Der erste Abschnitt der ehemaligen TWE-Strecke ist saniert. Abgeschlossen sein sollen die Arbeiten auf dem gut 50 Kilometer langen Teilstück zwischen Ibbenbüren und Versmold Ende 2023. Dann soll wieder Güterverkehr über die Gleise rollen. Ob auch der Personenverkehr reaktiviert wird?

  • Umweltschützer

    Di., 25.06.2019

    Courage-Preis geht an Schauspieler Hannes Jaenicke

    Der Schauspieler Hannes Jaenicke engagiert sich seit Jahren für die Umwelt.

    Der Schauspieler und Naturschutz-Aktivist soll für sein Engagement jenseits der Filmbranche ausgezeichnet werden. Er setzt sich für die Umwelt und bedrohte Tierarten ein.

  • Besondere Begegnungen auf dem Baumwipfelpfad

    Sa., 15.06.2019

    Senioren ins Grüne begleitet

    Interessante Gespräche gab es zwischen den Schülerinnen und den älteren Menschen. Für beide Gruppen war der Ausflug ein Gewinn.

    „Spannende Geschichten“ hätten die alten Menschen zu erzählen, sagt Franziska Temme (17). Elf Schülerinnen der Realschule Bad Iburg haben jetzt zehn nicht mehr mobile Seniorinnen und Senioren aus dem Bad Iburger Christophorus-Heim über den Baumwipfelpfad und die Blütenterrassen begleitet. Unter den Bäumen im Rosengarten trafen sie sich außerdem am Wassertisch zum entspannten Picknick. Wie ihre Mitschülerin findet auch Gina Gessner (16) aus Lienen es „schön, etwas mit älteren Menschen zu machen.“

  • Handball: Regionsoberliga

    Mo., 01.04.2019

    Aufstieg geschafft: THC zermürbt auch Bad Iburg

    Wie schon gegen Belm hatten die Handballer des THC Westerkappeln auch am Samstag in Bad Iburg allen Grund zum Feiern. Diesmal wurde mit dem Sieg sogar schon der Aufstieg klar gemacht.

    Die Regionsoberliga bleibt für den THC Westerkappeln nur ein einjähriges Intermezzo. Am Samstag beseitigten die Männer von Dirk Suppelt die Zweifel, was den sofortigen Wiederaufstieg angeht. Auch Bad Iburg kann den THC-Aufstiegszug nicht stoppen.

  • Handball: Regionsoberliga

    Fr., 29.03.2019

    THC Westerkappeln will in Bad Iburg den Aufstieg feiern

    Steffen Kiesewetter will mit dem THC Westerkappeln am Samstag in Bad Iburg den Sack zumachen und den Aufstieg feiern.

    Auf zum Gipfeltreffen nach Bad Iburg heißt es am Samstag für die Handballer des THC Westerkappeln. In der Sporthalle im Schulzentrum treffen dort die beiden absoluten Top-Teams der Regionsoberliga am viertletzten Spieltag der Saison aufeinander, denn der Tabellenführer tritt beim Zweiten an (17 Uhr Anwurf).

  • Handball: Regionsoberliga

    Fr., 22.03.2019

    Belm-Powe wird eine harte Nuss für den THC

    Sebastian Kolek (Mitte) und der THC Westerkappeln sind bereit für das Spitzenspiel am Sonntag gegen Belm-Powe.

    Zwei Wochen Zeit hatten Dirk Suppelt, Trainer des THC Westerkappeln, und seinen Mannen, um sich auf das Topspiel am Sonntag vor eigenem Anhang einzustellen. Die Begegnung mit Concordia Belm-Powe dürfte vor allem für den THC vorentscheidenden Charakter haben.

  • Landesgartenschau Tecklenburg/Lengerich Thema beim Bürgerbündnis

    Do., 21.03.2019

    Eine große Herausforderung

    Der Baumwipfelpfad gehörte in Bad Iburg zu den Attraktionen der Landesgartenschau. In der Region Tecklenburg/Lengerich könnte der Teuro-Express eine besondere Anziehungskraft entwickeln.Foto: WN

    Ein üppiges Blütenmeer im Tecklenburger Kurpark? Flanierende Besucher im Lengericher Hortensienpark? Touristen, die mit dem Teuto-Express von Attraktion zu Attraktion fahren? Eine Landesgartenschau im Tecklenburger Land könnte viele Gäste anlocken und ein Gewinn für die Region sein. Diesen Schluss lässt zumindest ein Vortrag zu, den Ursula Stecker beim Bürgerbündnis gehalten hat. Die Geschäftsführerin der Landesgartenschau (LaGa) 2018 in Bad Iburg berichtete im Kulturhaus über ihre Erfahrungen. Und über Chancen für eine ähnliche Veranstaltung in der Region Tecklenburg/Lengerich.

  • Auszubildende für Land- und Baumaschinentechnik verabschiedet

    Mi., 06.02.2019

    100-prozentige Erfolgsquote

    42 neue Mechatroniker für Land- und Baumaschinentechnik freuen sich über den erfolgreichen Eintritt in den Gesellenstand.Auf dem Bild (v.l.) Lehrlingswart Bernhard Renger, Obermeister August Mußmann, Henrik Ostendorf vom Ausbildungsbetrieb, Innungsbester Alexander Bröker und Prüfungsausschuss-Vorsitzender Franz-Josef Peters.

    Nach dreieinhalb Jahren Lehrzeit haben 42 Mechatroniker für Land- und Baumaschinentechnik im Bereich der Innung, die die Kreise Warendorf und Steinfurt sowie die Stadt Münster umfasst, ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Sie sind in einer kleinen Feierstunde in Warendorf verabschiedet worden.

  • Tourist-Information zieht positives Fazit

    Mi., 14.11.2018

    Lienen und die Laga

    Anja Schmidt von der Tourist-Information zog ein aus Sicht der Gemeinde positives Laga-Fazit und präsentierte eine Fotokollage mit zahlreichen Akteuren, die Lienen auf der Laga vertreten haben.

    Eine Landesgartenschau vor der eigenen Haustür zu haben, ist wahrlich ein Privileg. Darüber waren sich in diesem Sommer offenbar zahlreiche Lienener im Klaren – und nutzten die Wochenenden oder auch sonstige freie Tage zum Ausflug über die Landesgrenze. „Mit deutlich über 500 000 Besuchern hat die Laga die Erwartungen der Veranstalter mehr als erfüllt“, berichtete Anja Schmidt von der Lienener Tourist-Information am Dienstag im Ausschuss für Kultur und Touristik. Dazu habe auch der Sommer seinen Beitrag geleistet.