Baesweiler



Alles zum Ort "Baesweiler"


  • Unfälle

    Di., 16.06.2020

    Auto stößt auf Gegenfahrbahn mit LKW zusammen: Fahrer tot

    Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

    Baesweiler (dpa/lnw) - Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen bei Baesweiler nahe Aachen mit einem Lastwagen zusammengestoßen und dabei tödlich verletzt worden. Der 24 Jahre alte Mann aus Heinsberg kam aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße 57n und kollidierte dort mit dem Lastwagen, wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Der 46 Jahre alte Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Ein Sachverständiger wurde beauftragt, den Unfallhergang zu rekonstruieren. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden am Montagabend gesperrt.

  • Verkehr

    Mo., 03.02.2020

    Autofahrerin mit Laserpointer geblendet

    Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen.

    Baesweiler (dpa/lnw) - Eine Autofahrerin ist im Raum Aachen während der Fahrt auf einer Landstraße vom grellen Licht eines Laserpointers über den Innen- und die Außenspiegel ihres Wagens geblendet worden. Der 45-jährigen Frau und ihrem Mann sei es am Samstagnachmittag gelungen, die beiden verdächtigen jungen Männer aus dem hinter ihnen fahrenden Auto an einer Kreuzung in Baesweiler zu stoppen und zur Rede zu stellen, wie die Polizei Aachen am Montag mitteilte.

  • Kriminalität

    Di., 14.01.2020

    Starker Geruch verrät Cannabis-Plantage für 450 000 Euro

    Die Cannabis-Plantage mit Haschisch und Marihuana in Baesweiler bei Aachen.

    Baesweiler (dpa/lnw) - Eine Cannabis-Plantage mit Haschisch und Marihuana im Wert von rund 450 000 Euro hat die Polizei in Baesweiler bei Aachen entdeckt. Passanten sei der starke Geruch in der Nähe eines Gebäudes aufgefallen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bei der Durchsuchung am Montag fanden die Fahnder 814 Hanfpflanzen und eine professionelle Anlage mit Lüftung und künstlicher Beleuchtung. Alle Pflanzen wurden sichergestellt. Die Polizei nahm die Ermittlungen unter anderem nach den Betreibern auf.

  • Buntes

    Do., 15.08.2019

    Acht Jahre alte «Auswanderin» bei Aachen aufgegriffen

    Baesweiler (dpa/lnw) - «Ich möchte nach Amerika»: Mit dieser Begründung hat ein achtjähriges Mädchen seinen Besuch im Kaninchenstall einer Bäuerin in Baesweiler bei Aachen begründet. Das Mädchen habe die Entscheidung am Mittwochnachmittag wohl beim Spielen getroffen und habe sich von zu Hause aus mit einem Rollkoffer im Schlepptau auf den Weg gemacht, wie die Polizei Aachen mitteilte.

  • Kriminalität

    Mi., 08.05.2019

    Betrunkene Frau ohne Führerschein rammt sechs Autos

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.

    Baesweiler (dpa/lnw) - Eine betrunkene Autofahrerin hat am Mittwochmorgen in Baesweiler bei Aachen sechs geparkte Fahrzeuge gerammt und ist daraufhin zu Fuß geflüchtet. Polizisten erwischten die 27 Jahre alte Unfallverursacherin aber kurze Zeit später, wie die Beamten mitteilten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,0 Promille. Einen Führerschein besaß die Frau nicht. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Die 27-Jährige muss sich nun einem Strafverfahren unterziehen. Ihr Wagen wurde bei der Fahrt völlig demoliert, insgesamt entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

  • Kriminalität

    Mi., 03.01.2018

    Streit um Verlobung: Mann durch Messerstich schwer verletzt

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

    Baesweiler (dpa/lnw) - Bei einem Familienstreit mit mehr als einem Dutzend Beteiligten in Baesweiler ist ein Mann durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Wie die Aachener Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten zwei Familien am Dienstag handfest wegen einer Verlobung gestritten. Einem 27-Jährigen wurde mit einem Messer in den Bauch gestochen, er musste operiert werden. Zwei weitere Beteiligte wurden leicht verletzt. Die Polizei war mit sieben Streifenwagen vor Ort. Da die Beteiligten sich widersprachen, ist der genaue Tathergang nach Polizeiangaben noch unklar.

  • Brände

    Fr., 08.12.2017

    Großeinsatz durch Brand bei Aachen: Bewohner im Krankenhaus

    Feuerwehrleute bei Löscharbeiten an einem Haus in Baesweiler.

    Baesweiler (dpa/lnw) - Der Brand eines Einfamilienhauses bei Aachen hat am Freitag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Rund 90 Retter seien vor Ort gewesen, teilte die Einsatzleitung mit. Demnach hatte zunächst der Dachstuhl des Hauses in Baesweiler Feuer gefangen. Anschließend hätten die Flammen auf das gesamte Gebäude übergegriffen. Der Bewohner des Hauses, ein etwa 40 Jahre alter Mann, kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Nach mehreren Stunden konnte die Feuerwehr den Brand löschen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

  • Unfälle

    Mi., 08.11.2017

    Flucht vor der Polizei: geparkte Autos und Zaun zertrümmert

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Baesweiler (dpa/lnw) - Bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei hat ein Autofahrer in Baesweiler bei Aachen reichlich Schrott angerichtet und ist seinen Verfolgern schließlich zu Fuß entkommen. Eine Polizeistreife wollte den Mann am Mittwochmorgen kontrollieren, weil er am Steuer mit dem Handy telefoniert hatte. Zunächst stoppte der Mann, gab dann aber Vollgas, wie die Polizei berichtete.

  • Kriminalität

    Mi., 13.09.2017

    Mehr als ein Dutzend Bobby-Cars aus Kindergarten gestohlen

    Baesweiler (dpa/lnw) - Mehr als ein Dutzend rote Bobby-Cars haben Einbrecher aus einer Kindertagesstätte gestohlen. Die hochwertigen Spielfahrzeuge waren in einem Schuppen der Kita in Baesweiler bei Aachen untergebracht und wurden in der Nacht zum Dienstag geklaut, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Einbrecher nahmen auch Lauf- und Dreiräder mit. Der Vater eines Kindergartenkindes hat bereits eines der fehlenden Fahrzeuge auf einem nahe gelegenen Spielplatz wiedergefunden und zurückgegeben.

  • Radball: Oberliga-Aufstiegsrelegation

    Di., 09.05.2017

    RSV Bergeslust Leeden feiert doppelt

    Christoph Kipp (links) und Benedikt Morgret (Leeden II) vom RSV Bergeslust qualifizierten sich wie Volker Schilling und Mario Beck (Leeden IV) für die Oberliga.

    Der RSV „Bergeslust“ Leeden darf für ein weiteres Jahr in der Oberliga planen. Und das gleich doppelt. Beim Relegationsturnier am Samstag vor eigenem Publikum sicherten sich Volker Schilling / Mario Beck und Christoph Kipp / Benedikt Morgret die ersten beiden Plätze.