Bayern



Alles zum Ort "Bayern"


  • Corona-Krise

    Mo., 08.03.2021

    Vorsichtige Corona-Lockerung in Einzelhandel

    Eine Kundin betritt ein Geschäft in Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern).

    Seit Montag greifen für den Einzelhandel erste Lockerungsschritte - dort wo es die Zahl der Neuinfektionen zulässt. Manche Ladenbesitzer sind erleichtert, andere verwirrt - und Kunden teils abwartend.

  • Sieg in Freiburg

    So., 07.03.2021

    RB Leipzig sendet eine deutliche Titel-Botschaft

    Die Leipziger Spieler feiern den Sieg gegen den SC Freiburg.

    RB Leipzig liefert sich ein hochspannendes Titelrennen mit dem FC Bayern. Der RB-Fokus gilt nun einer anderen Mannschaft.

  • Fußball

    So., 07.03.2021

    Reus wütend: «Bei Bayern wäre es gepfiffen worden»

    Die Auswechselung von Dortmunds Mittelfeldspieler Marco Reus.

    München (dpa) - Mit heftiger Schiedsrichter-Schelte hat Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus nach dem 2:4 im Topspiel beim FC Bayern für Wirbel gesorgt. Der Fußball-Nationalspieler unterstellte Referee Marco Fritz wegen eines unterbliebenen Einschreitens vor dem 2:3, die Münchner bevorteilt zu haben. «Ich sage ihnen ganz ehrlich: Wenn dieses Foul bei Bayern gewesen wäre, hätte er es hundertprozentig gepfiffen. Das ist einfach so», sagte Reus nach Ansicht der TV-Bilder bei Sky.

  • Nationalmannschaft

    Sa., 06.03.2021

    Müller «Lust, nach Titeln zu jagen» - Löw entscheidet im Mai

    Bundestrainer Joachim Löw (r. oben) beobachtet das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund von der Tribüne aus.

    Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Umgang mit den viel diskutierten Personalien Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng bekräftigt. Bayern-Angreifer Müller gab ein klares Statement ab.

  • Fußball

    Sa., 06.03.2021

    Bayern weiter Erster: 4:2 gegen Dortmund

    Münchens Robert Lewandowski und Dortmunds Mats Hummels (l-r.) am Ball.

    Der FC Bayern und Borussia Dortmund liefern sich ein mitreißendes Duell. Die Torjäger Robert Lewandowski und Erling Haaland demonstrieren ihre Ausnahmestellung. Joachim Löw ist begeistert.

  • 24. Spieltag

    Sa., 06.03.2021

    Lewandowski gewinnt Wettschießen - Bayern weiter Erster

    Dreifach-Torschütze Robert Lewandowski jubelt über seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:2.

    Der FC Bayern und Borussia Dortmund liefern sich ein mitreißendes Duell. Die Torjäger Robert Lewandowski und Erling Haaland demonstrieren ihre Ausnahmestellung. Joachim Löw ist begeistert.

  • 24. Spieltag

    Sa., 06.03.2021

    Fußball-Bundesliga am Samstag: Sechs Spiele, sechs Köpfe

    Peter Bosz braucht mit Bayer Leverkusen wieder Erfolge.

    Zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund will Joshua Kimmich wieder für Furore sorgen. Beim VfB steht laut Trainer Pellegrino Matarazzo ein «Monster» im Tor. Der 24. Spieltag bietet interessante Personalien.

  • FC Bayern gegen den BVB

    Sa., 06.03.2021

    Brisanz im Clásico: Wembley, Kung-Fu Kahn, Heulsuse Möller

    Das Spiel, das deutsche Fußball-Geschichte schrieb: Zwei deutsche Mannschaften bestreiten ein Champions-League-Finale.

    Auch wenn es diesmal nicht um die Meisterschaft geht, wird wieder ein heißes Duell zwischen Bayern und Dortmund erwartet. Das Torjägerduell Lewandowski gegen Haaland steht groß im Fokus. Es geht auch um eine Serie von Hansi Flick. Oft gab es Abende großer Emotionen.

  • Bayern-Ersatztorhüter

    Sa., 06.03.2021

    Ex-Nationalkeeper Lehmann: BVB keine gute Option für Nübel

    Münchens Ersatztorwart: Alexander Nübel.

    München (dpa) - Der ehemalige Nationaltorwart Jens Lehmann würde Bayern-Ersatztorhüter Alexander Nübel von einem Wechsel zu Borussia Dortmund dringend abraten.

  • Fußball

    Sa., 06.03.2021

    Ex-Nationalkeeper Lehmann: BVB keine gute Option für Nübel

    Jens Lehmann, ehemaliger Fußballer und TV-Experte, steht vor dem Spiel im Stadion.

    München (dpa) - Der ehemalige Nationaltorwart Jens Lehmann würde Bayern-Ersatztorhüter Alexander Nübel von einem Wechsel zu Borussia Dortmund dringend abraten. «Falls er wechseln darf, sollte er sich einen Club suchen, wo er wirklich die Nummer 1 ist», sagte Lehmann der «Bild». «Wenn ein junger und ein erfahrener Torwart technisch gleich stark sind, ist immer der erfahrenere im Vorteil. Und mit seiner geringen Erfahrung kann Nübel keinen schlagen.»