Boland-Theißen



Alles zum Ort "Boland-Theißen"


  • Volkshochschule

    Di., 27.06.2017

    Mehr Angebote zum Thema Gesundheit

    Präsentieren das neue VHS-Programm (v.l.): Beigeordnete Doris Block, VHS-Direktorin Mechtilde Boland-Theißen und die Nottulner VHS-Ansprechpartnerin Gabi Mense-Viehoff.

    Die Mischung macht‘s. Und die ist im neuen VHS-Programm vielversprechend. Ab dem 30. Juni sind die neuen Programmhefte erhältlich.

  • Sprachpaten unterstützen

    Sa., 11.03.2017

    Volkshochschulen und Kreis schulen Flüchtlingshelfer

    Bringen Sprachpaten-Konzept an den Start: Bodo Dreier, Leiter Kommunales Integrationszentrum (hinten v.l.), Dozentin Dr. Dörthe Schilken, Marion Grams (Projektbetreuerin Kreis Coesfeld) und Cathy Krietemeyer (VHS Lüdinghausen), die Dülmener VHS-Leiterin Tanja Steinhaus (vorne v.l.), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Y Cheau Deng (Leiterin Sprachbereich bei der VHS in Coesfeld) und Dr. Christoph Hantel (Leitung VHS Lüdinghausen).

    Der Kreis Coesfeld und die Volkshochschulen wollen ehrenamtliche Flüchtlingshelfer stärker unterstützen. Sie bieten jetzt Schulungen für Sprachbegleiter an.

  • Integrationsforum Sprache

    Do., 15.09.2016

    Eine große Aufgabe

    Zum Auftakt des Integrationsforums Sprache kamen rund 30 Interessierte in der von-Aschebergschen Kurie zusammen. Besprochen wurde unter anderem, wie sich haupt- und ehrenamtliche Angebote ergänzen können.

    Ehrenamtlich und hauptamtlich Aktive wollen bei der Sprachförderung für Flüchtlinge zusammenarbeiten. Die Angebote sollen sich ergänzen, ist man sich einig.

  • Neues VHS-Programm

    Mo., 20.06.2016

    Vollgepackt mit 800 Kursen

    Stellten das neue Programm vor: VHS-Direktorin Dr. Mechtilde Boland-Theißen und Jürgen Rasch vom VHS-Fachbereich Beruf und EDV.

    Weiterbildung ohne Ende: Die Volkshochschule hat ihr neues Programm vorgelegt. Auch in Nottuln werden wieder interessante Angebote gemacht.

  • Volkshochschule in Nottuln

    Fr., 19.06.2015

    „Wir haben jetzt ein Gesicht“

    Sind hochzufrieden mit dem Standort der VHS in der ehemaligen Geschwister-Scholl-Schule (v.l.): Fachbereichsleiter Jürgen Rasch, VHS-Direktorin Dr. Mechtilde Boland-Theißen und Gabi Mense-Viehoff, Ansprechpartnerin in Nottuln.

    Weiterbildungsboom: „Wir haben im ersten Semester dieses Jahres doppelt so viele Unterrichtseinheiten durchgeführt wie im selben Zeitraum 2014“, freut sich VHS-Direktorin Dr. Mechtilde Boland-Theißen.

  • Kommentar

    Do., 18.06.2015

    Weiterbildung ist Trumpf

    Dass derjenige, der intensiv am gesellschaftlichen Leben und seinen rasanten Entwicklungen teilnehmen will, sich weiterbilden, lebenslang lernen muss – das hat sich inzwischen rumgesprochen. Die Volkshochschule ist einer der Anbieter, die diesen Bedarf befriedigen. Dass das Nomadentum der Kurse seit Februar ein Ende hat und die VHS nun in der ehemaligen Geschwister-Scholl-Schule einen eigenen Standort besitzt, ist in diesem Zusammenhang nur zu begrüßen. „Wir wollen langsam wachsen und gemeinsam mit unseren Partnern Nottuln Gutes tun. Und ich glaube, dass wir viele neue interessierte Bürger mitnehmen können“, hatte VHS-Direktorin Dr. Mechtilde Boland-Theißen zur Eröffnung der Räume versprochen. Dass sich die Zahl der Unterrichtseinheiten im Vergleich zu 2014 verdoppelt hat, gibt ihr Recht. Weiter so!

  • VHS im ehemaligen Hauptschulgebäude

    Fr., 06.02.2015

    „Kurse laufen richtig gut an“

    Sie sind mit dem Start der VHS am neuen Standort sehr zufrieden (v.l.) Beigeordneter Klaus Fallberg,

    Die Volkshochschule freut sich über einer guten Start am neuen Standort.

  • Volkshochschule in Nottuln

    Fr., 09.01.2015

    Erstmals unter einem Dach

    Angenehm gestaltet ist das ehemalige Lehrerzimmer im Hauptschulgebäude. Gabriele Mense-Viehoff (vorne) und Dr. Mechtilde Boland-Theißen sind sehr zufrieden mit dem neuen Zuhause der Volkshochschule.

    Das ehemalige Hauptschulgebäude am Niederstockumer Weg ist das neue Zuhause für die Volkshochschule in Nottuln. Ab Februar werden dort fast alle Kurse angeboten.

  • Martinistift

    Sa., 31.03.2012

    „MartiniART“ bis 4. Mai zu sehen

    Seit 25 Jahren arbeiten das Martinistift Appelhülsen und die Volkshochschule Coesfeld zusammen.

  • Nottuln

    So., 31.07.2011

    „Kohl + Köppe“ an den Rathauswänden