Boltenhagen



Alles zum Ort "Boltenhagen"


  • Von Booten und Buddelschiffen

    Do., 12.07.2018

    Traditionshandwerker an der Ostsee

    Bootsbau auf der Werft der Poeler Bootsbau GmbH. Hier arbeitet auch Meister Ralf Asmus.

    Segelmacher, Bootsbauer, Strandkorb-Schreiner und Buddelschiff-Konstrukteure: An der Küste Mecklenburg-Vorpommerns zwischen Boltenhagen und Graal-Müritz gibt es jede Menge Traditionshandwerker. Davon haben auch Urlauber etwas.

  • Veranstaltungstipps

    Do., 14.06.2018

    Reiseziele bieten Klassik, Kunst und Kulinarisches

    Die Gäste von Wismar können im Sommer auf einem Rundgang die kulinarischen Vorzüge der Hafenstadt kennenlernen.

    In Boltenhagen können Besucher bald mehr genießen als Strand und Meer: Das Ostseebad veranstaltet im August mehrere Klassikkonzerte. Helsinki bekommt ein neues Kunstmuseum. Und Wismar zeigt sich im Sommer von seiner kulinarischen Seite. Die Event-Tipps im Überblick:

  • „Auszeit am Meer“

    Do., 30.03.2017

    Meeresluft für Dauerkümmerer

    „Auszeit am Meer“ für pflegende Angehörige: Diese besondere Maßnahme wird mit vereinten Kräften gestemmt (v.l.) Wolfgang Peschke (AOK Münster), Peter Buller (Darlehnskasse Münster). Stephan Dransfeld (Alexianer) und Burkhard Hillers (Sparkasse Münsterland Ost). Vorne die Fachfrauen Wilma Dirksen (l.) und Annette Mandelartz.

    Pflegende Angehörige, die den Alltag mit einem demenziell Erkrankten meistern, sind häufig ausgebrannt. Die Gerontopsychiatrische Beratung der Alexianer und der Verein Lichtblick bieten den pflegenden Angehörigen eine Auszeit in Boltenhagen an der Ostsee.

  • Tourismus

    Mo., 20.06.2016

    Foto-Verbot am Strand erhitzt Gemüter im Ostseebad

    Aufregung in Boltenhagen.

    Keine Urlaubsfotos mehr an der Ostsee? Im Badeort Boltenhagen gibt es Diskussionen um Kamera-Verbotsschilder am Strand. Damit solle nur auf Persönlichkeitsrechte der Gäste hingewiesen werden, kontert die Kurdirektorin. Und führt einen historischen Vergleich an.

  • Tourismus

    Mo., 20.06.2016

    Foto-Verbot am Strand erhitzt Gemüter im Ostseebad

    Schild am Strandaufgang des Ostseebades Boltenhagen: Ein generelles Fotoverbot gibt es aber nicht.

    Keine Urlaubsfotos mehr an der Ostsee? Im Badeort Boltenhagen gibt es Diskussionen um Kamera-Verbotsschilder am Strand. Damit solle nur auf Persönlichkeitsrechte der Gäste hingewiesen werden, kontert die Kurdirektorin. Und führt einen historischen Vergleich an.

  • Tourismus

    Di., 06.10.2015

    Moulin Rouge beim Neujahrsbaden in Boltenhagen

    Das Neujahrsbaden im eiskalten Meer hat im Ostseebad Boltenhagen Tradition.

    Wer für den Start ins kommende Jahr ein besonderes Vergnügen sucht, der sollte sich bereits das Neujahrsbaden in Boltenhagen vormerken. Für Halloween-Fans bietet Dublin mit dem Bram Stoker Festival ein absolutes Highlight. Die Tipps für Reisende im Überblick:

  • Tourismus

    Do., 19.02.2015

    Fledermäuse und Sandburgen: Natur pur im Deutschland-Urlaub

    Den Fledermäusen nahe kommen: Das können Touristen in einer geführten Tour in Prien am Chiemsee.

    Prien (dpa/tmn) - Nachts am Chiemsee Fledermäuse beobachten, an der Ostsee die schönste Sandburg bauen oder im Baumhaus nächtigen: Wer Urlaub in Deutschland macht, findet in diesem Jahr viele Attraktionen.

  • Wo uralte Linden Spalier stehen

    Di., 03.09.2013

    Das barocke Schloss Bothmer an der Ostsee präsentiert sich zum Denkmaltag / Restaurierung bis 2015

    Einzigartig am Schloss Bothmer ist die aus 250 Jahre alten Linden bestehende Feston-Allee (Feston: frz. „Girlande“), die direkt auf das Haupthaus des barocken Schlosses zuführt.

    Viele Urlauber aus dem Münsterland lieben die Ostseeküste mit ihren fantastischen Kultur-Erbestätten Wismar und Stralsund. Aber auch die kleinen Landgemeinden und Badeorte, zum Beispiel Boltenhagen im Klützer Winkel, ziehen Urlauber aus Westfalen magisch an. Wer den Klützer Winkel kennt, der kennt auch das malerisch gelegene Schloss Bothmer, die größte barocke Schlossanlage Mecklenburg-Vorpommerns. Es ist ein Glücksfall, dass die hochherrschaftliche Schlossanlage, die nach dem Zweiten Weltkrieg und in der Zeit der DDR als Isolierkrankenhaus und Altenheim zweckentfremdet wurde und später ohne Nutzung immer mehr verfiel, nach gescheiterter Privatisierung seit 2008 wieder dem zuständigen Land gehört. Mecklenburg-Vorpommern investiert dank großzügiger Förderung durch die Europäische Union viel Geld und Idealismus in das Schloss, das nach jetzigem Stand 2015 wieder komplett seine Pforten öffnen soll. Geschätzte Gesamtkosten: 28,5 Millionen Euro.

  • Reise

    Mi., 20.03.2013

    Kirchen-App für Urlauber - Gemeinden sollen ihre Schätze zeigen

    Besucher sitzen in der «Kirche am Ufer» auf der Bundesgartenschau 2009 in Schwerin: Viele Touristen besichtigen im Urlaub gerne Kirchen. Foto: Jens Büttner/Archiv

    Boltenhagen (dpa) - Jeder dritte Urlauber will in seiner Ferienregion eine Kirche besichtigen. Doch viele Gotteshäuser sind nicht geöffnet oder der Gast erfährt nichts davon. Apps und Webseiten sollen Abhilfe schaffen.

  • Welt

    So., 20.05.2012

    Olympia-Starterin Goltz auf Rang 15 bei Laser-WM

    Boltenhagen (dpa) - Olympia-Starterin Franziska Goltz hat bei der Laser Radial-Weltmeisterschaft auf der mecklenburgischen Ostseeküste vor Boltenhagen nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen können.