Bonn



Alles zum Ort "Bonn"


  • Prozesse

    Fr., 05.03.2021

    OVG stoppt Einbaupflicht von intelligenten Stromzählern

    Das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht in Münster.

    Münster (dpa/lnw) - Das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht in Münster hat eine Verpflichtung zum Einbau von intelligenten Stromzählern vorerst gestoppt. Laut OVG ist eine Verfügung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit Sitz in Bonn voraussichtlich rechtswidrig, wie das Gericht am Freitag mitteilte. Die Entscheidung fiel in einem Eilverfahren. Das Hauptsacheverfahren ist noch am Verwaltungsgericht Köln anhängig (Az.: 21 B 1162/20, 9 L 663/20, VG Köln).

  • Kriminalität

    Mi., 03.03.2021

    Messerangriff im Zug: Bundespolizei nimmt 33-Jährigen fest

    Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.

    Bonn (dpa/lnw) - Nach einem Messerangriff auf einen 52-Jährigen hat die Bundespolizei in Bonn einen 33 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen. Die beiden Männer seien am Dienstagabend in einem Regionalzug in einen heftigen Streit geraten und hätten aufeinander eingeschlagen, teilte die Polizei mit. Bei der Auseinandersetzung habe der 33-Jährige seinem Kontrahenten dann mit einem Messer eine fünf Zentimeter lange Stichwunde am Knie zugefügt, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurde.

  • Verkehr

    Mi., 03.03.2021

    A3 an drei März-Wochenenden in eine Richtung gesperrt

    Die Autobahn 3 wird an den kommenden drei Wochenenden in Richtung Oberhausen gesperrt.

    Bonn (dpa/lnw) - Die Autobahn 3 wird an den kommenden drei Wochenenden zwischen dem Kreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar in Richtung Oberhausen gesperrt. Grund seien Reparaturarbeiten an der Fahrbahn, teilte die Autobahn GmbH am Mittwoch mit. Die Sperrung soll jeweils am Freitag um 19.00 Uhr beginnen und am Montag um 5.00 Uhr enden. Betroffen sind die Wochenenden 5. bis 8. März, 12. bis 15. März und 19. bis 22. März. Umleitungen führen über die A560 und A59.

  • Kriminalität

    Mi., 03.03.2021

    Diebe erbeuten mehr als 1000 Brillengestelle: Ermittlungen

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Bonn (dpa/lnw) - Ungewöhnliche Beute in Bonn: Diebe sind in ein Brillengeschäft in der Innenstadt eingebrochen und haben neben Bargeld mehr als 1000 Brillengestelle gestohlen. Ersten Ermittlungen zufolge schlugen die unbekannten Täter in der Nacht zum Dienstag ein Fenster ein und verschafften sich so Zugang zum Bürobereich im Obergeschoss, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dann durchsuchten sie auch den Verkaufsraum und entkamen unerkannt mit ihrer Beute. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

  • Freude im Römerland Nordrhein-Westfalen

    Di., 02.03.2021

    „Nasser Limes“ soll 2021 ins Welterbe

    In Kalkriese wird seit einigen Monaten der Schienenpanzer eines Legionärs restauriert. Der Sensationsfund soll 2022 in Haltern gezeigt werden.

    Das geht schneller als gedacht. Der Niedergermanische Limes am Rhein soll bereits 2021 ins Welterbe aufgenommen werden. Das beflügelt die Ausstellungsmacher in sechs NRW-Museen, die von 2021 bis 2022 die römische Geschichte in unserer Region präsentieren wollen. Auch das Römermuseum in Haltern ist dabei. Denn dort war einst eine Legion des Statthalters Varus stationiert.

  • Archäologie

    Mo., 01.03.2021

    Entscheidung über Welterbe für rheinischen Limes im Sommer

    Ein Römerdarsteller reitet mit einer Maske im Museum Kalkriese.

    Bis zu 30 000 Soldaten hatten die Römer vor rund 2000 Jahren an ihrer Außengrenze am Rhein stationiert. Kastelle, Türme, Soldatenhelme und viele andere Relikte gibt es aus der Zeit. Schon dieses Jahr soll der Niedergermanische Limes Weltkulturerbe werden.

  • Fußball: Regionalliga West

    So., 28.02.2021

    Glückauf, der Absteiger kommt

    Betretene Mienen und hängende Schultern nach Abpfiff: Mohamed El Bouazzati, Yasin Altun und Bennet Eickhoff schleichen vom Platz. Die rote Laternen leuchtet nun wieder in Ahlen.

    Ahlen hat als ehemalige Zechenstadt eine lange Bergbautradition. Die bekanntesten Fußballer der Stadt fahren – um im Bild zu bleiben – immer tiefer in die Grube. Und sie haben sich auf dem Weg zum Klassenerhalt einen dicken Brocken selbst in den Weg gelegt. Ob der noch wegzuräumen ist?

  • Basketball

    Sa., 27.02.2021

    Ulm weiter auf Playoff-Kurs - Bonn siegt erneut

    Ulms Trainer Jaka Lakovic coacht sein Team vom Spielfeldrand.

    Neu-Ulm (dpa) - ratiopharm Ulm hat durch den dritten Sieg in Serie seine Playoff-Ambitionen in der Basketball-Bundesliga unterstrichen. 

  • Fußball: Regionalliga West

    Sa., 27.02.2021

    Echter Tiefschlag: RW Ahlen unterliegt Bonner SC

    Ahlens Jan Holldack (rechts), hier im Zweikampf mit Bonns Dario Schumacher.

    In einer aufregenden und spannenden Partie hat RW Ahlen gegen den Bonner SC den Kürzeren gezogen. Dabei schien die Elf von Andreas Zimmermann nach der Pause zunächst auf Kurs, ehe die Begegnung einen ganz anderen Verlauf nahm. Daran hatte ein Moment großen Anteil.

  • Nach Impferfolgen

    Fr., 26.02.2021

    Lockerungen für Alters- und Pflegeheime gefordert

    Viele Insassen von Alters- und Pflegeheimen wünschen sich mehr Kontakte zu ihren Familien, zu Freunden und zu Mitbewohnern. Doch es gibt noch keine einheitlichen Regelungen.

    Die Bewohner von Alters- und Pflegeheimen haben monatelang unter dem Besuchsverbot und Isolierung gelitten. Jetzt ist die Zahl der Covid-Fälle in Pflegeheimen rapide zurückgegangen. Wann dürfen die Bewohner wieder Besuch empfangen und Kontakte pflegen?