Borja



Alles zum Ort "Borja"


  • Weltrekord eingestellt

    So., 17.09.2017

    Real Madrid feiert zweiten Saisonsieg

    Madrids Gareth Bale (oben) spitzelt den Ball über San Sebastians Gerónimo Rulli zum 3:1 ins Tor.

    San Sebastian (dpa) - Titelverteidiger Real Madrid ist in der spanischen Fußball-Meisterschaft zurück auf Erfolgskurs. Nach zuletzt zwei ernüchternden Unentschieden holten die Königlichen mit dem 3:1 (2:1) bei Real Sociedad San Sebastian ihren zweiten Sieg in dieser Saison.

  • Bundesliga-Serie: VfL Wolfsburg

    Mi., 16.08.2017

    Das Heulen der Wölfe

    Mario Gomez war und ist der Hoffnungsträger des VfL Wolfsburg. Der Stürmer-Routinier hat in der abgelaufenen Spielzeit für die raren Erfolgsmeldungen in der VW-Stadt gesorgt.

    In der VW-Stadt Wolfsburg hatte man im vergangenen Jahr genug Sorgen, da hätten ein paar Erfolgsmeldungen aus der Fußball-Sparte ganz gut getan. Doch die gab es nicht – außer dem spätestmöglichen Klassenerhalt. Es kann nur besser werden, hoffen zumindest die Fans des VfL.

  • Chancenfestival für VfL

    Fr., 24.02.2017

    Gnabry-Tore sichern Werder glückliches 2:1 in Wolfsburg

    Im Wortsinne glückliche Gewinner: Die Werder-Spieler feiern Torschütze Serge Gnabry (vorne r).

    Viele Chancen, aber nur ein Tor - der VfL Wolfsburg verliert überraschend sein Spiel gegen Abstiegsmitbewerber Werder Bremen. Nun dürfte Trainer Ismaël wieder in den Fokus der Diskussionen rücken.

  • Fußball

    Fr., 24.02.2017

    Glücklicher Sieg im Abstiegskampf: Bremen gewinnt in Wolfsburg

    Wolfsburg (dpa) - Werder Bremen hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga drei wichtige Punkte geholt. Die Mannschaft von Trainer Alexander Nouri gewann am Abend das Nordduell beim VfL Wolfsburg überaus glücklich mit 2:1 und verließ Relegationsplatz 16. Serge Gnabry brachte die Bremer mit seinen Saisontoren neun und zehn früh in Führung, nach dem Anschlusstreffer durch den Spanier Borja Mayoral stürmten fast nur noch die Wolfsburger. Bremen und Wolfsburg haben jetzt beide 22 Punkte.

  • Vier Testspiele geplant

    Mi., 04.01.2017

    VfL ins Trainingslager ohne Arnold, Träsch und Mayoral

    Im Trainingslager in La Manga fehlen Trainer Valerien Ismael zunächst einige Spieler noch.

    La Manga del Mar Menor (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg ist am Mittwoch ohne Maximilian Arnold, Christian Träsch und Borja Mayoral ins Trainingslager nach La Manga gereist.

  • Ziel: Erster Heimsieg

    Fr., 02.12.2016

    VfL-Trainer Ismaël plant neue Startelf

    Ziel: Erster Heimsieg : VfL-Trainer Ismaël plant neue Startelf

    Wolfsburg (dpa) - Mit einer veränderten Startelf strebt der VfL Wolfsburg den ersten Heimsieg in der Fußball-Bundesliga an. Trainer Valérien Ismaël kündigte für die Partie gegen Hertha BSC am Samstag personelle Änderungen an.

  • Fußball

    Do., 11.08.2016

    Swansea City nach Baston-Verpflichtung mit Transferrekord

    Swansea City verpflichtet Stürmer Borja Baston (r.).

    Swansea (dpa) - Swansea City hat als nächster Club der Premier League seinen Transferrekord gebrochen. Für rund 18 Millionen Euro holte der einzige Waliser Club in der englischen Liga den Stürmer Borja Baston von Atlético Madrid. Das gab Swansea City bekannt.

  • Fußball

    So., 19.07.2015

    Spanien nach 2:0 gegen Russland U19-Europameister

    Katerini (dpa) - Rekord-Europameister Spanien bleibt das Maß aller Dinge im europäischen Junioren-Fußball. Mit dem 2:0 (1:0)-Erfolg im Finale der U19-Europameisterschaft gegen Russland gewannen die Spanier bereits ihren 20. EM-Titel in allen Jahrgängen und schon den siebten im U19-Bereich.

  • Fußball

    Di., 07.07.2015

    Verpatzter EM-Auftakt für deutsche U19-Junioren

    Fußball : Verpatzter EM-Auftakt für deutsche U19-Junioren

    Larissa (dpa) - Die deutschen U19-Fußballer haben den Auftakt bei der Europameisterschaft in Griechenland verpatzt. Der Titelverteidiger unterlag im ersten Spiel der schweren Gruppe B am Dienstag in Larissa dem Rekordeuropameister Spanien mit 0:3 (0:1).

  • Hockey

    Do., 02.04.2015

    Euro Hockey League: Nach UHC Hamburg auch Rot-Weiss Köln weiter

    Bloemendaal (dpa/lnw) - Die Hockey-Herren von Rot-Weiss Köln sind dem Uhlenhorster HC Hamburg in das Viertelfinale der Euro Hockey League gefolgt. Einen Tag nach dem 1:0-Sieg des UHC gegen Dinamo Kasan setzten sich die Rheinländer am Donnerstag in Bloemendaal mit 2:1 (1:1) gegen den Real Club de Polo Barcelona durch. Die Führung der Spanier durch Borja Llorens Purti (9. Minute) machten Tom Grambusch (18.) und Mats Grambusch (63.) wett. Für die beiden deutschen Teams geht es am Samstag weiter, die Gegner werden noch ermittelt.