Borkenberge



Alles zum Ort "Borkenberge"


  • Campingplatz Naturpott lockt zahlreiche Besucher aus der Region

    Fr., 24.07.2020

    Lieblingsziel mit ein wenig Luxus

    Besuch auf dem Campingplatz Naturpott in den Borkenbergen

    Der Campingplatz Naturpott Borkenberge ist kaum mehr wiederzuerkennen. Thomas Fischer hat das Gelände komplett umgestaltet und bietet auf neun Hektar alles, was das Campingherz begehrt: vom Stellplatz für Wohnmobile und Zelte bis hin zur klimatisierten Glampinghütte und einem großen Natur-Schwimmbad. Dort lässt sich die Zeit bestens genießen, wie einige Camper berichten.

  • DBU Naturerbe verwaltet Borkenberge

    Sa., 18.07.2020

    Diekamp: „Aufgabe zwischen Diplomat und Hausmeister“

    Mitglieder des Landwirtschaftlichen Ortsverbands Seppenrade und einige Kommunalpolitiker trafen sich am Freitag mit Verantwortlichen der DBU Naturerbe GmbH in den Borkenbergen. Dessen Vertreter Michael Diekamp (rundes Foto) erläuterte sein umfassendes Aufgabenfeld.

    Mitglieder des Landwirtschaftlichen Ortsverbands Seppenrade und Vertreter aus der Kommunalpolitik besuchten am Freitag die Borkenberge. Dort wurden sie von Vertretern der DBU Naturerbe über deren Aufgaben und Arbeit informiert.

  • Travestie-Künstler Antonino Waldmann-Russello gastiert im Flugplatz-Café

    Mi., 08.07.2020

    Gesang und Comedy treffen auf Frivolität

    Der Travestie-Künstler Antonino Waldmann-Russello

    Einen Ausschnitt aus seiner aktuellen Show präsentiert Antonino Waldmann-Russello im Flugplatz-Café Borkenberge. Die Zuschauer erwartet eine Mischung aus Gesang, Erotik, Frivolität und fantastischen Outfits.

  • Naturschutzgebiet Borkenberge

    Sa., 28.03.2020

    Ein Zuhause für gefährdete Vögel

    Revierleiter Georg Feldmeier appelliert an die Besucher, das Naturschutzgebiet Borkenberge nur auf den ausgewiesenen Straßen und Wegen zu betreten – um Flora und Fauna zu schützen. Aber auch, weil die Flächen noch mit Munition belastet sind.

    Das Naturschutzgebiet Borkenberge ist ein Zuhause für viele Pflanzen und seltene Tiere. Die jetzt veröffentlichten Ergebnisse der jüngsten Kartierung zeigen: Auch gefährdete Vögel leben auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz.

  • Truppenübungsplatz Borkenberge

    So., 01.03.2020

    Crossbiker helfen und flüchten dann

    Symbolbild.

    Immer wieder nutzen Motocrossfahrer das Gelände des unter Naturschutz stehenden ehemaligen Truppenübungsplatzes Borkenberge als Übungsrevier – trotz aller Verbote. Jetzt kam es dabei zu einem schweren Unfall und einer ungewöhnlichen Rettungskette.

  • Flugplatz Borkenberge

    Fr., 20.12.2019

    Feuerwerk-Test auf der Landebahn

    Auf dem Flugplatz Borkenberge testete der Dülmener Wolfgang Stabe (r.) Feuerwerkskörper im Auftrag des holländischen Transportministeriums.

    „Einige Batterien kippten einfach um, Raketen flogen nicht hoch genug und manche Böller waren einfach viel zu laut.“ Das Urteil von Fachmann Wolfgang Stabe fiel bei einem Drittel des Feuerwerks vernichtend aus, das er am Donnerstag auf dem Flugplatz Borkenberge im offiziellen Auftrag getestet hatte.

  • Rettungspunkte in den Borkenbergen installiert

    Fr., 15.11.2019

    Schnelle Hilfe für den Notfall

    Marco Hoffmann (l.), Leitender Notarzt im Kreis Coesfeld und medizinischer Fachberater der Feuerwehr Lüdinghausen, und Revierleiter Georg Feldmeier neben einem neuen Rettungspunkt auf der DBU-Naturerbefläche Borkenberge.

    Um Waldarbeiter, Wanderer, Radfahrer und andere Naturbegeisterte im Notfall schnell ärztlich versorgen zu können, schildert das gemeinnützige Tochterunternehmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), das DBU Naturerbe, nun Rettungspunkte auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz aus.

  • „Tag der offenen Tür“ auf dem Flugplatz Borkenberge

    Di., 17.09.2019

    Die Verlockung des Fliegens

    Wie es ist, im Flieger selbst im Cockpit zu sitzen, konnten die Besucher des „Tags der offenen Tür“ auf dem Flugplatz Borkenberge im Flugsimulator ausprobieren.

    Hinter die Kulissen des Segelflugsports guckten jetzt zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Borkenberge. Neben vielen Infos gab es auch die Möglichkeit, im Flugsimulator mal selbst im Cockpit zu sitzen oder bei einem der 20-minütigen Rundflüge die Heimat aus der Luft zu betrachten.

  • Sparkasse spendiert 2000 Euro

    So., 08.09.2019

    Eine Oase für „Heldencamper“

    Andrea Voß (vorne) ist Initiatorin der „Heldencamper“. Die Spende überreichten (v.l.) Sparkassenvorstand Norbert Hypki, Regionaldirektor Andreas Geiping und Mitarbeiterin Pia Höning. Naturpott-Geschäftsführer Thomas Fischer unterstützt das Projekt.

    „Heldencamper“ nennt Initiatorin Andrea Voß ihr Projekt. Dabei können junge, von Krebs betroffene Erwachsene eine erholsame Auszeit unter anderem auf dem Campingplatz Naturpott in den Borkenbergen nehmen.

  • „Wein und Wort“ im Flugzeughangar

    Do., 05.09.2019

    Trockener Humor mit Ludwig

    Im Flugzeughangar folgten etwa 200 Zuhörer mit einem Glas Wein in der Hand den Ausführungen von Autor Stephan Ludwig.

    Bei der Lesung im Hangar des Flugplatzes Borkenberge überzeugte Thriller-Autor Stephan Ludwig mit trockenem Humor und Hintergrundinformationen. Gelesen wurde zwischendurch auch noch, zum Finale präsentierte Ludwig eine Stelle, die eines seiner Familienmitglieder bestimmt nicht gelesen hat.