Brühl



Alles zum Ort "Brühl"


  • Minderungsanspruch besteht

    Mi., 08.07.2020

    Keller zweites Mal vermietet: Mieter darf Geld zurückfordern

    Plötzlich ein anderes Schloss an der Tür? Mieter haben einen Auskunftsanspruch an den Vermieter und dürfen Geld zurückfordern, wenn ihr Kellerraum versehentlich ein zweites Mal vermietet worden ist.

    Wohnungen werden oft zusammen mit einem Kellerraum vermietet. Wird dieser allerdings doppelt vermietet, kann der ursprüngliche Mieter ein Minderungsrecht haben und damit Geld zurückverlangen.

  • Schwarze Komödie

    Do., 18.06.2020

    Daniel Brühl erstmals auf dem Regiestuhl

    Daniel Brühl - nicht nur Schauspieler, jetzt auch Regisseur.

    Der Schauspieler hat in seinem neuen Film «Nebenan» nicht nur die Hauptrolle übernommen, sondern auch die Regie. Das Drehbuch lieferte der Bestsellerautor Daniel Kehlmann - nach einer Idee von Brühl.

  • Kriminalität

    Mi., 10.06.2020

    Drogen-Durchsuchungen: Festgenommene kommen vor Haftrichter

    Polizisten nehmen bei einer Razzia einen Spielautomaten mit.

    Köln (dpa/lnw) - Nach Durchsuchungen mehrerer Dutzend Wohnungen und Cafés in Brühl, Hürth und Wesseling wegen Drogenkriminalität sollen die Festgenommenen am Mittwoch in Köln vor einen Haftrichter kommen. Das sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts (LKA).

  • Kriminalität

    Di., 09.06.2020

    Durchsuchungen und Festnahmen wegen Drogenkriminalität

    Polizisten mit Maschinenpistolen stehen vor einem Geschäft am Thüringer Platz in Brühl.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mit Durchsuchungen mehrerer Dutzend Wohnungen und Cafés in Brühl, Hürth und Wesseling sind Ermittler gegen organisierte Rauschgiftkriminalität in NRW vorgegangen. Bei der Aktion des Landeskriminalamts (LKA) am Dienstag, die von Spezialkräften der Polizei unterstützt wurde, seien sechs Haftbefehle vollstreckt und Drogen sichergestellt worden, erklärten die Ermittler. Die Beschuldigten werden demnach verdächtigt, mit Marihuana, Amphetaminen und Kokain gehandelt zu haben. Auch hätten die Beamten Hinweise auf manipulierte Geldspielautomaten in Cafés in Brühl gehabt, hieß es.

  • Kriminalität

    So., 07.06.2020

    Mann nach Streit lebensgefährlich verletzt

    Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.

    Brühl (dpa/lnw) - Lebensgefährliche Stichverletzungen hat ein 58-Jähriger bei Streitigkeiten mit zwei anderen Männern in Brühl erlitten. Die Männer sollen Behördenangaben zufolge mit dem Opfer zur Tatzeit in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gewesen sein, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag in Köln mitteilten. Sie gelten als tatverdächtig. Einer war nach der Tat um Mitternacht zunächst geflüchtet, stellte sich aber wenig später auf einer Polizeiwache. Der andere wurde in der Wohnung angetroffen, wo der Streit eskaliert war. Die Behörden setzten eine Mordkommission ein, die gegen die beiden 44 und 46 Jahre alten Männer wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt.

  • Freizeit

    Do., 14.05.2020

    Das Phantasialand öffnet am 29. Mai

    Brühl (dpa/lnw) - Das Phantasialand in Brühl wird am 29. Mai wieder öffnen. Die Besucherzahl soll aber begrenzt werden. Für einen Besuch müsse im Internet ein Ticket für einen festgelegten Tag gekauft werden, teilten die Betreiber des Freizeitparks am Donnerstag mit. «Ein spontaner Besuch ist in der aktuellen Situation leider nicht möglich», hieß es. Wie viele Gäste kommen können, wurde zunächst nicht mitgeteilt.

  • Freizeit

    Fr., 08.05.2020

    Phantasialand öffnet am Montag noch nicht

    Besucher fahren in Brühl im Freizeitpark Phantasialand mit einer Achterbahn.

    Brühl (dpa/lnw) - Das Phantasialand in Brühl wird am Montag trotz neuer Lockerungen der Corona-Auflagen noch nicht wieder öffnen. Es würden noch «konkrete Regelungen von Seiten der zuständigen Behörden» abgewartet. Diese sollten vor einer möglichen Wiedereröffnung zuerst mit den eigenen Konzepten abgeglichen werden, teilten die Betreiber mit. Es sei entscheidend, «mit Ruhe und Bedacht die nötigen Vorkehrungen hierfür zu treffen», hieß es. Am Freitag wollte sich das Phantasialand auf Anfrage nicht zum weiteren Vorgehen äußern. Die Landesregierung hatte der Wiedereröffnung von Freizeitparks von Montag (11.5.) an zugestimmt. Das Phantasialand zählt mit knapp zwei Millionen Besuchern (2018) zu den meistbesuchten Freizeitparks Deutschlands.

  • Filmfestival

    So., 23.02.2020

    Party-Marathon auf der Berlinale

    Mit Ansage: Schauspielerin Almila Bagriacik bei der Medienboard Party.

    Stars auf dem roten Teppich, Autogrammjäger und jede Menge Gespräche: Bei der Berlinale ist das Partygeschehen in vollem Gange. Neben Feierlaune gibt es auch ernste Momente.

  • Skurrile Festnahme

    Fr., 21.02.2020

    Polizei überrascht halbnackten Einbrecher bei Ständchen in der Küche

    Skurrile Festnahme : Polizei überrascht halbnackten Einbrecher bei Ständchen in der Küche

    Ein halbnackter Einbrecher hat am Weiberfastnachtabend für Aufregung gesorgt. Der Mann habe singend in einer fremden Küche gestanden und fühlte sich augenscheinlich "wie zu Hause".

  • Kriminalität

    Fr., 21.02.2020

    Polizei überrascht Einbrecher bei Ständchen in der Küche

    Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen.

    Brühl (dpa/lnw) - Ein halbnackter Einbrecher hat in Brühl am Weiberfastnachtabend für Aufregung gesorgt. Der Mann habe singend in einer fremden Küche gestanden und sich an Essen und Getränken bedient, teilte ein Polizeisprecher mit. Eine 17-Jährige hatte die Einsatzkräfte verständigt. Gemeinsam mit einem Freund war sie nach Hause gekommen und hatte den nur mit einer Kapuzenjacke und Turnschuhen bekleideten Einbrecher in ihrer Wohnung vorgefunden. Der 35-Jährige wurde festgenommen. Laut Polizei stand der Mann augenscheinlich unter Drogeneinfluss.