Brasilien



Alles zum Ort "Brasilien"


  • Traditionsclub Cruzeiro EC

    Fr., 16.10.2020

    Brasiliens Ex-Coach Scolari wird Zweitligatrainer

    Luiz Felipe Scolari gibt 2018 bei einem Spiel Anweisungen. Nun wird der ehemalige brasilianische Nationalcoach neuer Trainer des bei Cruzeiro EC.

    Belo Horizonte (dpa) - Der ehemalige brasilianische Nationalcoach Luiz Felipe Scolari, genannt «Felipão», wird neuer Trainer des Traditionsclubs Cruzeiro EC aus Belo Horizonte.

  • Hilfe für Brasilien kommt an – wird aber auch weiter benötigt

    Mi., 14.10.2020

    Mehr als Tropfen auf dem heißen Stein

    Schon im Frühjahr wurden Lebensmittelpakete verteilt, für die die Empfänger anstanden.

    Entwicklungshilfe ist ein ständiger Kampf gegen Rückschläge. Umso größer ist die Genugtuung, Siege in diesem Streit zu erringen. Beispiel Brasilien. Die Situation dort ist besorgniserregend: 150 000 Tote hat die Coronapandemie gefordert, umgerechnet 72 Tote pro 100 000 Einwohner. Mit der Pandemie stieg die Arbeitslosigkeit – und in den ärmsten Gesellschaftsschichten kehrte der Hunger zurück. Maria Detert aus Epe, die seit über 30 Jahren in Hilfsprojekte involviert ist, kennt die Lage in dem südamerikanischen Land. Auch wenn sie derzeit in Epe weilt, steht sie in ständigem Kontakt zu den Projekten im Verbund Solivida, zu denen die Assoziation „Educacao e Meio Ambiente“ (EMA) und „Cooperativa Terra e vida“ (CTV) gehören. Dort wird Hilfe zur Selbsthilfe geleistet. Unterstützt unter anderem vom Brasilienkreis der Pfarrgemeinde St. Agatha Epe.

  • WM-Qualifikation

    Mi., 14.10.2020

    Spiel gedreht: Neymar führt Brasilien zum Sieg gegen Peru

    Überragender Mann bei Brasiliens Sieg gegen Peru: Superstar Neymar.

    Lima (dpa) - Dank des gut aufgelegten Superstars Neymar hat Brasilien das Blatt im Spiel der WM-Qualifikation in Südamerika gegen Peru gewendet.

  • Formel 1

    So., 11.10.2020

    Räikkönen stellt Rekord für Grand-Prix-Starts auf

    Kimi Räikkönen stellte in der Eifel einen Rekord auf.

    Nürburg (dpa) - Kimi Räikkönen ist der neue Formel-1-Rekordhalter für die meisten Grand-Prix-Starts. Der 40-jährige Finne absolvierte beim Großen Preis der Eifel auf dem Nürburgring nach Angaben des Weltverbands Fia seinen 323. Rennstart in der Motorsport-Königsklasse.

  • Nations League

    So., 11.10.2020

    Unterschätzter Ginter will nun auch EM-Hauptrolle

    Matthias Ginter traf in Kiew zur Führung.

    Beim WM-Sieg in Brasilien hatte «Matze» Ginter nur eine Nebenrolle. Das soll sich bei der EM 2021 ändern. Mit Ehrgeiz ist er im Löw-Team zur Stammkraft geworden. In der Ukraine belohnt sich der Gladbacher mit Tor und Sieg. Zuvor stach er sogar zwei Bayern-Stars aus.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Di., 29.09.2020

    USC-WG: Adeja Lambert nimmt Fahrstunden bei Mitbewohnerin Helo

    Nicht nur beim Fotoshooting oder auf dem Feld verbringen Adeja Lambert (l.) und Helo Lacerda viel Zeit zusammen. Die beiden Neuzugänge des USC leben in einer WG

    Man nehme eine Außenangreiferin aus den USA und eine Diagonalangreiferin aus Brasilien – und fertig ist die Wohngemeinschaft. Die beiden Neuzugänge des USC Münster fühlen sich wohl in ihrer WG, wie auch in der Stadt und in der Mannschaft, mit der sie in der am Sonntag beginnenden Saison viel vorhaben. Und Lamberts kleines Problem beim Autofahren ist mittlerweile auch gelöst.

  • Abkommen unterzeichnet

    Do., 24.09.2020

    VW entschädigt Opfer der Militärdiktatur in Brasilien

    Mitarbeiter von Volkswagen do Brasil, einem Filialunternehmen von Volkswagen, fertigen das Modell Sedan (Käfer) in einer Fabrik in Sao Paulo (Brasilien) an.

    Während der brasilianischen Militärdiktatur lieferte Volkswagen Mitarbeiter an den Staat aus. Das haben Untersuchungen von Historikern ergeben. Der Konzern zahlt nun eine Millionen-Entschädigung an die Opfer.

  • Von USA bis Russland

    Di., 22.09.2020

    Tausende Tote, zweiter Lockdown: Corona-Hotspots weltweit

    Ein Mann sprüht Desinfektionsmittel in einem Bereich vor dem Taj Mahal im nordindischen Agra. Das berühmte Mausoleum ist für Besucher wiedereröffnet worden, nachdem es Corona-bedingt mehr als sechs Monate lang geschlossen war.

    Nach einer vorübergehenden Stabilisierung steigen die Corona-Infektionen auch in Deutschland wieder. In anderen Ländern ist die Lage aber noch deutlich dramatischer.

  • Aktionskreis Pater Beda bittet weiter um Spenden für Lebensmittelpakete

    Di., 22.09.2020

    „Unsere Freunde warten auf Hilfe“

    Im Nordosten Brasiliens werden wieder Lebensmittelpakete an Bedürftige Familien ausgegeben.

    Die Idee stammt noch von Pater Beda selbst – heute sind alle 33 Partnerorganisationen des Aktionskreises Pater Beda in dem großen Netzwerk Solivida – Solidarität und Leben zusammengeschlossen. Doch derzeit gibt es nicht zuletzt durch Corona Rückschläge. Sogar der Hunger kommt zurück in den Nordosten Brasiliens, wo der Aktionskreis und seine Partnerorganisationen tätig sind.

  • Gesellschaft

    Mo., 21.09.2020

    Friedenspreis an Menschenrechtler aus Marokko und Brasilien

    Aachen (dpa/lnw) - Der Aachener Friedenspreis 2020 geht an einen Priester aus Marokko und ein Menschenrechtszentrum in Brasilien. Das teilte der Verein Aachener Friedenspreis am Montag mit.