Brilon



Alles zum Ort "Brilon"


  • Reisevereinigung Ahlen und Umgegend erleichtert

    So., 03.05.2020

    Flugsaison startet verspätet

    Darauf haben die Taubenzüchter gewartet: Ab Dienstag ist der Kabinenexpress der Reisevereinigung Ahlen wieder auf den Straßen und Autobahnen im Einsatz.

    Aufatmen bei den Taubenzüchtern: Die Flugsaison der Reisevereinigung Ahlen und Umgegend kann heute doch noch starten – mit Verspätung.

  • Kriminalität

    Fr., 17.04.2020

    Mann bei Corona-Kontrolle festgenommen

    Ein Polizeiauto steht hinter einer Polizeiabsperrung.

    Brilon (dpa/lnw) - Bei der Kontrolle wegen der Corona-Regeln ist ein mit Haftbefehl gesuchter Mann in Brilon festgenommen worden. Die Beamten hatten am Donnerstagabend drei junge Männer kontrolliert, wie die Polizei im Hochsauerlandkreis am Freitag mitteilte. Ein 22-Jähriger war wegen einer Körperverletzung zu einer mehrmonatigen Haftstrafe verurteilt worden und wurde gesucht. Bei einem weiteren 22-Jährigen aus der Gruppe wurde Cannabis entdeckt. Die Beamten stellten die Drogen sicher.

  • Brände

    Mo., 06.04.2020

    Brand in fahrender Regionalbahn löst Feuerwehreinsatz aus

    Der Triebwagen der Regionalbahn steht in Flammen.

    Brilon (dpa/lnw) - Ein Brand in einer fahrenden Regionalbahn hat im sauerländischen Brilon einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Alle vier Passagiere, der Zugbegleiter und der Lokführer hätten den gestoppten Zug am Montagnachmittag rechtzeitig verlassen können und seien unverletzt geblieben, teilte die Feuerwehr mit.

  • Corona-Krise

    Fr., 27.03.2020

    Absichtlich angehustet - Strafverfahren gegen 38-Jährigen

    Eine Frau steht an der Kasse eines Supermarkt hinter einem Warnaufkleber, der um Abstand bitte.

    Die Corona-Krise ändert vieles. So kann das absichtliche Anhusten anderer mittlerweile ein Strafverfahren wegen Körperverletzung zur Folge haben.

  • Unfälle

    So., 15.12.2019

    750-Kilo-Anhänger löst sich und gerät in Gegenverkehr

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Brilon (dpa/lnw) - Ein 750 Kilogramm schwerer Anhänger hat sich im sauerländischen Brilon während der Fahrt von dem Auto eines 41 Jahre alten Mannes gelöst und ist in den Gegenverkehr geraten. Er kollidierte am Samstag mit einem entgegenkommenden Fahrzeug einer 23-Jährigen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Frau und ihr 25-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Die Höhe des Schadens beträgt laut Polizei etwa 10.000 Euro.

  • Unfälle

    Mo., 02.09.2019

    Sporttaucher verunglückt in Sauerland-See

    Brilon (dpa/lnw) - Ein 53-Jähriger Mann ist aus unbekannten Gründen bei einem Tauchunfall in einem See bei Brilon ums Leben gekommen. Der Taucher habe beim Wiederaufstieg ein Problem bekommen. Der 53-Jährige aus Mainz konnte von seinem Mittaucher und weiteren Zeugen nur noch leblos aus dem Wasser gezogen werden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Rettungskräfte stellten den Tod fest.

  • Luft- und Flugsport

    Mo., 02.09.2019

    Vermeintlicher Ballon-Absturz war wohl optische Täuschung

    Brilon (dpa/lnw) - Aufregung am Montagmorgen im sauerländischen Brilon: Eine Anruferin hatte der Feuerwehr nach Mitteilung der Rettungskräfte «einen Ballon im Wald und einen Brand» gemeldet. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus - aber fand nichts. Auch die Flugleitung des gerade stattfindenden Ballon-Festivals Montgolfiade in Warstein hätte «keine Rückmeldung über einen Unfall» gehabt, so die Feuerwehr.

  • Unfälle

    Fr., 02.08.2019

    Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Kreisstraße im Sauerland

    Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

    Brilon (dpa/lnw) - Bei einer Kollision zweier Autos auf einer Kreisstraße bei Brilon (Sauerland) sind nach Angaben der Polizei zwei Menschen schwer verletzt worden. Lebensgefahr bestehe aber offenbar nicht, sagte ein Sprecher am Freitagmorgen. Zur Ursache des Unfalls gab es noch keine Angaben. Die K58 zwischen Nehden und Alme blieb zunächst voll gesperrt.

  • Kriminalität

    Fr., 21.06.2019

    Unbekannte überfallen Spielhalle und flüchten mit Beute

    Brilon (dpa/lnw) - Zwei Unbekannte haben eine Spielothek in Brilon überfallen und einen Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht. Nach Angaben der Polizei wollte der 23-jährige Mitarbeiter in der Nacht zum Freitag die Halle nach Dienstschluss verlassen, als er von den Unbekannten mit vorgehaltener Waffe zurückgedrängt wurde. Danach flüchteten die Täter mit Bargeld im vermutlich vierstelligen Bereich. Der 23-Jährige blieb unverletzt. Eine Fahndung blieb zunächst ergebnislos.

  • Unfälle

    Sa., 25.05.2019

    Vorfahrt genommen: Fünf Schwerletzte in Brilon

    Ein Unfall-Warndreieck.

    Brilon (dpa/lnw) - Fünf Menschen sind bei einem Unfall in Brilon schwer verletzt worden. Ein 72 Jahre alter Mann habe am Samstag beim Einbiegen auf eine Bundesstraße die Vorfahrt eines 21 Jahre alten Fahrers übersehen, teilte die Polizei mit. Es kam zur Kollision, wobei beide Autos stark beschädigt wurden. Der 72-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Seine Beifahrerin sowie die drei Insassen des anderen Autos wurden ebenfalls schwer verletzt. Die Polizei ermittelt.