Burgsteinfurt



Alles zum Ort "Burgsteinfurt"


  • Bezirksliga 12: Burgsteinfurt spielt auswärts

    Fr., 25.09.2020

    Nabil Charif sogar um ein Tor besser

    Jonas Greiwe (l.) und der SV Burgsteinfurt müssen bereits heute Nachmittag in Neuenkirchen antreten.

    Der SV Burgsteinfurt muss bereits am Samstag bei der Reserve des SuS Neuenkirchen antreten. Die hat einen „Hintelmann“ im Team, der sogar noch ein Törchen besser war.

  • Rund 40 Mitglieder nehmen an coronabedingt verschobener Jahreshauptversammlung des TB Burgsteinfurt teil

    Fr., 25.09.2020

    Gespannt auf nächsten Kassensturz

    Der TB Burgsteinfurt hat folgende Mitglieder geehrt (v.l.): Katja Hasselmann (Buchhaltung, Wanderteller), Hendrik Arning (Tischtennis, Goldene Nadel), Pia Schlattmann (Leichtathletik, Sportlerehrung), Sven Husmann (Volleyball, Präsidium, Goldene Nadel), Jens Lindstrot (Handball, Silberne Nadel) und Maren Brumley (Handball, Silberne Nadel). Auf dem Bild fehlt Dirk Kolthoff (Tischtennis, Silberne Nadel).

    40 Mitglieder nahmen am Donnerstagabend an der Jahreshauptversammlung des TB Burgsteinfurt teil, auf der Dörte Michels über die Veranstaltungen, Erfolge und Veränderungen, die sich 2019 ereignet hatten, berichtete.

  • Familie Kolthof setzt auf Direktvermarktung

    Fr., 25.09.2020

    Hofladen-Gründung in Corona-Zeiten

    Bringen in ihrem Hofladen in Sellen eigene landwirtschaftliche Erzeugnisse und die von Kooperationspartnern an den Verbraucher: Birgit Kolthof (l.) und ihre Tochter Ramona.

    Regionale Produkte sind gefragt. Im Idealfall wollen die Menschen Lebensmittel sogar direkt beim Erzeuger kaufen. Diesen Trend zur Direktvermarktung hat sich die Landwirtsfamilie Kolthof zunutze gemacht. Im März hat sie einen Laden auf ihrem Hof in Sellen eröffnet.

  • Tennis: Clubmeisterschaft in Burgsteinfurt

    Do., 24.09.2020

    Packendes Duell im A-Finale

    Manfred Neuenfeldt und Petra Janssen gewannen das Mixed-Finale gegen Doris und Udo Vanheiden (v.l.).

    Die Clubmeisterschaften beim TC Grün-Weiß Burgsteinfurt sind jetzt über die Bühne gegangen. Überraschungen gab es dabei nicht unbedingt.

  • Außengastronomie in Coronazeiten

    Mo., 21.09.2020

    Wie stellen sich die Gastwirte für die kommende kalte Jahreszeit auf?

    Das Steakhaus Sarajevo gehört zu den Restaurants, die im Herbst möglichst lang auf Außengastronomie setzen wollen – dafür wurde entsprechend investiert.

    Außenbewirtung heißt in der Pandemie das Zauberwort für viele Gastronomen. Nach den teils massiven Einbußen während des Lockdowns im Frühjahr lautet bei vielen die Devise, die Freiluftsaison so lange wie irgend möglich auszudehnen. Indes: Die kalte Jahreszeit steht nun vor der Tür – und treibt ihnen die Sorgenfalten auf die Stirn. Aber es gibt auch andere Meinungen, wie eine Umfrage dieser Zeitung ergab.

  • SV Burgsteinfurt schlägt Germania Hauenhorst nach schwacher erster Halbzeit mit 4:1

    So., 20.09.2020

    Der dreifache Hintelmann

    Jan Gottwald wird von Tobias Kiwit (r.) und Jens Hauptmeier (2.v.r.) in die Zange genommen, Alexander Moll (l.) kann den Ball aber aufnehmen, da der Pfiff des Schiedsrichters, der über die gesamte Partie keine gute Figur abgab, ausblieb. Mann des Spiels war Kai Hintelmann (kl. Bild), der zwischen der 60. und 85 Minute drei Tore erzielte.

    Es gibt doch noch Spieler beim SV Burgsteinfurt außer Alexander Hollermann, die Tore schießen können. Genau dies bewies Kai Hintelmann beim 4:1-Erfolg gegen Germania Hauenhorst.

  • Digitaler Audio-Stadtführer für beide Stadtteile ist fertig

    Mo., 14.09.2020

    Mit Vater-Tochter-Gespann auf Entdeckungstour

    Drehbuchautor Klaus Uhlenbrock präsentiert die Flyer, die er zusammen mit Marion Niebel vorstellte. Finanziell möglich gemacht hat das Projekt die Kreissparkasse Steinfurt, die bei der Präsentation durch Centerleiter Stephan Runde vertreten war.

    Es ist so etwas wie das Abschiedsgeschenk von Marion Niebel an die Steinfurter: Die Noch-Geschäftsführerin von Steinfurt Marketing und Touristik (SMarT), die – wie berichtet – Anfang Oktober eine neue Stelle in Monheim antritt, stellte gestern zusammen mit Klaus Uhlenbrock und Roland Busch den neuen Audio-Guide für die beiden Stadtteile vor. Das Angebot, schon der Name lässt es vermuten, stellt digital Sehenswürdigkeiten der Kreisstadt vor.

  • Maria-Elisabeth Lott und das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim in der Steinfurter Konzertgalerie

    So., 13.09.2020

    Hochamt musikalischer Verführung

    Mit unbändiger Musizier- und Spielleidenschaft faszinierte Maria-Elisabeth Lott das Publikum in der Konzertgalerie. Begleitet wurde die Geigerin in den zwei Konzerten am Samstagabend vom Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim.

    MEL – diese drei Buchstaben haben die Bagno-Besucher am Samstag durch drei Stadien der Verzückung getrieben: Staunen, Wallung, Überschwang. Denn das, was die 33-jährige Violinistin Maria-Elisabeth Lott dort vollführte, war ein Hochamt für Freunde musikalischer Verführung.

  • Initiative Stolpersteine Burgsteinfurt stellt sich konzeptionell und personell neu auf

    Fr., 11.09.2020

    Den Horizont erweitern

    Lina-Sophie Hentzschel auf dem jüdischen Friedhof an der Gerichtstraße: Die Initiative will sich auch künftig gegen den Verfall und damit gegen einen Geschichts- und Gesichtsverlust einsetzen.

    Nach nunmehr 13 Jahren des Bestehens steht die Initiative Stolpersteine Burgsteinfurt vor sowohl inhaltlichen als auch personellen Veränderungen. Im Gespräch mit der Redaktion stellten die Mitglieder Oliver Löpenhaus und Lina-Sophie Hentzschel die Ideen einer künftigen Vereinsentwicklung vor. Zugleich rührten beide die Werbetrommel für neue Mitglieder.

  • DLRG-Ortsgruppe Burgsteinfurt schließt erfolgreich Crowdfunding-Aktion ab und freut sich über Fördergelder

    Do., 10.09.2020

    Ersatz für „Pelikan Steinfurt“ in Sicht

    Vorsitzender Kai Rosenberger und sein Sohn Jan, der stellvertretender Gerätewart der Ortsgruppe ist, freuen sich darüber, dass der Gerätewagen des Fuhrparks (im Hintergrund) bald ersetzt werden kann.

    Dass die Lebensretter der DLRG ein Ziel mit Einsatz, Findigkeit und Durchsetzungsfähigkeit erfolgreich umsetzen können, haben sie schon oft bewiesen. Derzeit sind sie dabei, finanzielle Möglichkeiten auszuloten, die es erlauben, den in die Jahre gekommenen Gerätewagen ersetzen zu können. Außerdem freuen sie sich über eine Förderung seitens der Staatskanzlei NRW, die ihnen eine Modernisierung des Vereinsheims erlaubt.