Cannes



Alles zum Ort "Cannes"


  • Filmfestival

    Mo., 20.05.2019

    Ovationen in Cannes: August Diehl sehr berührt

    August Diehl und Valerie Pachner bei der Premiere des Films «A Hidden Life» in Cannes.

    Der US-Regisseur Terrence Malick gilt als äußerst öffentlichkeitsscheu - auch beim Filmfest Cannes lässt er sich nicht blicken. Dafür werden seine Hauptdarsteller ausgiebig gefeiert.

  • Filmfestival Cannes

    Mo., 20.05.2019

    August Diehl über das Drama «Ein verborgenes Leben»

    August Diehl und Valerie Pachner vor der Premiere ihres Films «A Hidden Life» in Cannes.

    Der deutsche Schauspieler begeistert das Publikum beim Filmfest in Südfrankreich mit seiner Leistung in dem Drama «Ein verborgenes Leben», einem Drama über Widerstand im Zweiten Weltkrieg. Ein Interview.

  • Wo die Stars sich wohlfühlen

    Mo., 20.05.2019

    Glamour an der Côte d‘Azur

    Wo die Stars sich wohlfühlen: Glamour an der Côte d‘Azur

    Hier gibt es Mord und Totschlag ohne Ende – nicht nur in meinen Romanen.“ Christine Cazon muss es ja wissen. Die Schriftstellerin stammt zwar nicht von der Côte d‘Azur, ist aber seit Langem dort heimisch. Schließlich ist der Süden Frankreichs seit 16 Jahren ihre Wahlheimat.

  • Film

    Mo., 20.05.2019

    Fans feiern Diego Maradona-Doku beim Filmfest Cannes

    Cannes (dpa) - Die argentinische Fußball-Legende Diego Maradona ist beim Filmfest Cannes mit einer Dokumentation geehrt worden. Der Film «Diego Maradona» feierte am späten Abend Premiere an der Croisette. Regisseur Asif Kapadia, der schon Dokus über den Rennfahrer Ayrton Senna und die Musikerin Amy Winehouse gedreht hat, zeigte das Werk außer Konkurrenz. Nach Angaben eines Sprechers konnte der 58-jährige Maradona wegen einer Schulterverletzung aber nicht wie geplant zum Festival in Südfrankreich kommen. Die Fans bejubelten die Leistungen des Fußballers dennoch.

  • Film

    Mo., 20.05.2019

    Alain Delon in Cannes mit Ehrenpalme ausgezeichnet

    Cannes (dpa) - Der französische Schauspieler Alain Delon ist bei den Filmfestspielen in Cannes mit der Ehrenpalme für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Bevor ihm seine Tochter Anouchka Delon am Abend die Auszeichnung überreichte, wischte er sich sichtlich gerührt Tränen aus den Augen. «Es ist lange her, dass ich so viel geweint habe», sagte der 83-Jährige und erhielt tosenden Applaus. Die Verleihung der Ehrenpalme war von der amerikanischen Vereinigung «Women and Hollywood» kritisiert worden. Sie lancierte eine Petition gegen die Vergabe, weil Delon rassistisch, homophob und frauenfeindlich sei.

  • Berührend schön

    So., 19.05.2019

    Cannes-Veteranen begeistern beim Festival

    Antonio Banderas (l-r), Penélope Cruz und Regisseur Pedro Almodovar in Canners.

    Drei Männer im Rentenalter legen die bislang stärksten Filme dieses Festivaljahrgangs vor und beweisen, dass sie nichts von ihrer Energie verloren haben. Vielleicht gehört am Ende sogar August Diehl zu den Preisträgern. Eine gute Halbzeitbilanz.

  • Letzte Episode

    Sa., 18.05.2019

    «Game of Thrones»: Richard Madden fiebert mit Fans mit

    Richard Madden kann die letzte «GoT»-Folge nicht sehen, wird das aber nachholen.

    Er war in den ersten drei Staffeln der Fantasy-Serie dabei. Aber Richard Madden ist noch immer im «GoT»-Fieber.

  • Filmerei und Familie

    Sa., 18.05.2019

    Penélope Cruz hat zwei große Leidenschaften

    Filmerei und Familie: Penélope Cruz hat zwei große Leidenschaften

    Auf dem Filmfest in Cannes stellte Penélope Cruz den neuen Film des spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar vor. Doch die Schauspielerei ist nur eine ihrer großen Leidenschaften.

  • Emotionale Gala

    Fr., 17.05.2019

    Tränen in Cannes: Elton John feiert Premiere von «Rocketman»

    Fürsorglich: Taron Egerton bindet Elton John die Schnürsenkel.

    Elton John kommt humpelnd zum Festival an der Côte d’Azur. Es wird eine emotionale Gala - doch allzu lange feiern lassen will sich die Musikikone nicht.

  • Film

    Fr., 17.05.2019

    Emotionale Premiere mit Elton John beim Filmfest Cannes

    Cannes (dpa) - Mit einer emotionalen Premiere ist Musiklegende Sir Elton John beim Filmfest Cannes gefeiert worden. Nach dem Abspann des Films «Rocketman» über das Leben des Musikers war John sichtlich gerührt - bei Hauptdarsteller Taron Egerton liefen sogar die Tränen übers Gesicht. Der Film, der beim Festival am Abend außer Konkurrenz gezeigt wurde, erzählt von Johns Kindheit, der Entdeckung seines musikalischen Talents, seinem internationalen Durchbruch, aber auch dem Absturz mit Alkohol und Drogen.