Chile



Alles zum Ort "Chile"


  • Erdbeben

    So., 29.09.2019

    Erdbeben in Chile - Nach ersten Berichten keine Opfer

    Santiago de Chile (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat Zentralchile erschüttert. Nach ersten Berichten gab es weder Opfer noch Sachschäden. Das Zentrum wurde von der chilenischen Erdbebenwarte im Meeresboden, in einer Tiefe von 30,9 Kilometern geortet. Nach Mitteilung des Katastrophendienstes besteht keine Tsunamigefahr. Constitución, 260 Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Santiago de Chile, war im März 2010 von einem Erdbeben der Stärke 8,8 und einem Tsunami getroffen worden. Damals kamen in Chile 525 Menschen um, unter ihnen über 170 allein in Constitución.

  • Niemann erfolgreich

    Mo., 16.09.2019

    Erster Sieg für Golfer aus Chile auf PGA-Tour

    Joaquín Niemann hat als erster chilenischer Golfer ein Turnier auf der lukrativen PGA-Tour gewonnen.

    White Sulphur Springs (dpa) - Joaquín Niemann hat als erster chilenischer Golfer ein Turnier auf der lukrativen PGA-Tour gewonnen. Der 20-Jährige setzte sich beim Turnier in White Sulphur Springs im US-Bundesstaat West Virginia mit insgesamt 259 Schlägen klar vor dem Amerikaner Tom Hoge (265) durch.

  • Klimaschützerin unterwegs

    Sa., 03.08.2019

    Greta Thunbergs Reise beginnt - Erster Stopp Lausanne

    Klimaaktivistin Greta Thunberg verlässt Schweden für längere Zeit und begibt sich auf Reisen, unter anderem zum Klimagipfel der Vereinten Nationen in New York.

    In Stockholm hat alles angefangen mit der internationalen Klimaprotestbewegung, nun verabschiedet sich die Initiatorin für die kommende Zeit von ihrer schwedischen Heimat. Greta Thunberg reist für das Klima zunächst in die Schweiz - wie immer ohne Flugzeug.

  • Erdbeben

    Do., 01.08.2019

    Erdbeben erschüttert Chile

    Pichilemu (dpa) - Ein Erdbeben hat das Zentrum von Chile erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 6,6 lag 47 Kilometer westlich des Küstenorts Pichilemu im Pazifik. Es bestehe allerdings keine Tsunami-Gefahr. Opfer oder Schäden wurden bisher nicht gemeldet. In Chile kommt es immer wieder zu Erdbeben. Die gesamte Westküste des amerikanischen Doppelkontinents liegt am sogenannten Pazifischen Feuerring, der für seine hohe seismische Aktivität bekannt ist.

  • Jule Lenfort verlässt ihre Drillingsschwestern Sina und Pauline für ein Austauschjahr in Chile

    Mi., 17.07.2019

    Zum ersten Mal so lange getrennt

    Die chilenische Fahne hängt bei den Lenforts schon im Garten – vor Ferienbeginn feierte Jule mit Freunden und Mitschülern eine Abschiedsparty.

    Jule, Sina und Pauline sind seit 15 Jahren täglich zusammen. Auch wenn man es ihnen kaum ansieht: Sie sind Drillinge. Demnächst werden sie aber erstmals für längere Zeit getrennt sein – wenn Jule für zehn Monate nach Chile geht.

  • Copa América

    So., 07.07.2019

    Messi sieht rot: Weltfußballer beklagt «Korruption»

    Lionel Messi (M.) fühlt sich ungerecht behandelt.

    Lionel Messi fliegt mit Rot vom Platz und hat keine Lust auf die Medaillenvergabe. Der argentinische Superstar beklagt «Korruption» im Kontinentalverband CONMEBOL.

  • Copa America

    Sa., 06.07.2019

    Argentinien sichert sich dritten Platz - Rot für Messi

    Argentinien-Star Lionel Messi (M) sieht gegen Chile die Rote Karte.

    São Paulo (dpa) - Mit einem Sieg über Titelverteidiger Chile hat sich die argentinische Fußball-Nationalmannschaft trotz einer Roten Karte für Superstar Lionel Messi den dritten Platz bei der Südamerikameisterschaft gesichert.

  • Copa América

    Do., 04.07.2019

    Guerreros Rekord-Treffer: Peru im Finale gegen Brasilien

    Paolo Guerrero erzielte das 3:0 für Peru.

    Die Mannschaft Perus sorgt bei der Südamerikameisterschaft für Furore und kämpft nun gegen Brasilien erstmals seit 1975 um den Titel. Zum Helden beim Überraschungs-Finalisten avanciert ausgerechnet ein früherer Dopingsünder, den auch die Bundesliga bestens kennt.

  • Naturspektakel

    Mi., 03.07.2019

    Totale Sonnenfinsternis in Chile und Argentinien

    Der Mond schiebt sich über die Sonne bei der Sonnenfinsternis, die total wird.

    Touristen und Forscher aus der ganzen Welt verfolgen das Spektakel am Himmel über Südamerika. Astronomen führen wissenschaftliche Messungen durch, Schaulustige genießen einfach nur den Moment, als sich der Mond vor die Sonne schiebt und den Kontinent in Dunkelheit taucht.

  • Naturspektakel

    Mo., 01.07.2019

    Sonnenfinsternis in Südamerika zieht Touristen an

    Eine totale Sonnenfinsternis aus einer faszinierenden Perspektive. Der Kleinsatellit Proba-2 hielt das Ereignis fest.

    Über Chile und Argentinien wird der Mond am Dienstag die Sonne verdunkeln. Entlang der Route wollen Hunderttausende das Himmelsspektakel beobachten. Touristen versprechen sich ein emotionales Erlebnis, Forscher wissenschaftliche Erkenntnisse.