Cozumel



Alles zum Ort "Cozumel"


  • Unfälle

    Fr., 20.12.2019

    Kreuzfahrtschiffe krachen in Karibikhafen zusammen

    Cozumel (dpa) - Vor einer mexikanischen Insel sind zwei Kreuzfahrtschiffe kollidiert. Eines der beiden Schiffe drehte sich im Hafen der Karibikinsel Cozumel und stieß dabei mit dem Heck gegen den Bug eines zweiten Schiffes desselben Anbieters. Dies ist auf Videos zu sehen, die im Internet verbreitet wurden. Das US-Kreuzfahrunternehmen Carnival Cruise Line teilte auf Twitter mit, beide Schiffe seien weiterhin seetüchtig. Eine Person sei bei der Evakuierung eines Speisesaals leicht verletzt worden. Die Schäden würden noch untersucht.

  • WM-Finale

    Mo., 19.09.2016

    Triathlon-Drama um Jonathan Brownlee

    Alistair Brownlee (l) schleppte seinen Bruder Jonathan über die Ziellinie.

    Cozumel (dpa) - Mit einem Drama um den Briten Jonathan Brownlee ist die WM-Serie der Triathleten zu Ende gegangen.

  • WM-Finale

    So., 18.09.2016

    Duffy Triathlon-Weltmeisterin - Knapp beste Deutsche

    WM-Finale : Duffy Triathlon-Weltmeisterin - Knapp beste Deutsche

    Cozumel (dpa) - Die deutschen Triathletinnen haben zum Abschluss der WM-Serie ein Top-Ergebnis verfehlt. Beim Finale im mexikanischen Cozumel landete Anja Knapp aus Dettingen nach 1500 Metern Schwimmen, 40 Kilometern auf dem Rad und zehn Kilometern Laufen auf Platz 20.

  • Schwimmen

    So., 03.05.2015

    Waschburger und Reichert nach Lurz-Rücktritt auf WM-Kurs

    Andreas Waschburger belegte beim Weltcup in Mexiko über zehn Kilometer den sechsten Platz.

    Cozumel (dpa) - Nach dem überraschenden Rücktritt von Freiwasser-Rekordweltmeister Thomas Lurz dürfen sich Andreas Waschburger und Christian Reichert nach dem ersten von drei internen Qualifikationsrennen beste Chancen auf das WM-Ticket ausrechnen.

  • Gesundheit

    So., 19.10.2014

    Anlegeverbote wegen Ebola-Angst - Kreuzfahrtschiff zurück in USA

    Galveston (dpa) - Ein amerikanisches Kreuzfahrtschiff, das wegen Angst vor Ebola in zwei Karibik-Häfen abgewiesen worden war, ist in die USA zurückgekehrt. Die «Carnival Magic» legte am Morgen im texanischen Hafen Galveston an. Eine Frau, die als Laborleiterin in einem Krankenhaus mit Ebola-Proben in Kontakt gekommen sein soll, durfte das Schiff zusammen mit den anderen Passagieren verlassen, wie ein Lokalsender berichtete. Sie zeige keine Ebola-Symptome. Das Schiff hatte wegen der Frau weder in Belize noch auf der mexikanischen Insel Cozumel anlegen dürfen.

  • Gesundheit

    Fr., 17.10.2014

    Kreuzfahrtschiff wegen Angst vor Ebola auf Irrfahrt durch Karibik

    Mexiko-Stadt (dpa) - Wegen der Angst vor Ebola ist ein Kreuzfahrtschiff auf einer Irrfahrt durch die Karibik. An Bord der «Carnival Magic» befindet sich eine Frau, die als Krankenhausangestellte in den USA mit Ebola-Proben in Kontakt gekommen sein soll. Das Kreuzfahrtschiff erhielt keine Erlaubnis, die mexikanische Insel Cozumel nahe dem Badeort Cancún anzulaufen. Uuvor wiesen bereits die Behörden im benachbarten Belize die «Carnival Magic» ab. Das Kreuzfahrtschiff werde nun direkt in die USA zurückkehren, teilte das Unternehmen Carnival Cruise Lines mit.

  • Sonstige

    So., 14.04.2013

    Rekord-Weltmeister Lurz sicher für WM qualifiziert

    Thomas Lurz hat sich für die WM in Barcelona qualifiziert. Foto: Marius Becker

    Cozumel (dpa) - Rekord-Weltmeister Thomas Lurz hat souverän das Ticket für die WM in Barcelona gelöst.