Cuba



Alles zum Ort "Cuba"


  • Andreas Weber ist der neue Leiter des „Cuba-Cultur“

    Do., 02.08.2018

    Vom Taxifahrer zum Kulturorganisator

    Würde gerne durchstarten, muss aber auf den Umbau warten: der neue Leiter von Cuba-Cultur in der Black Box, Andreas Weber.

    Beim Erstkontakt musste Andreas Weber gleich hoch hinaus: „Meine erste Aufgabe im Cuba war, Glöckner zu suchen und die Leute auf die Glockentürme zu führen.“

  • Erhard Hirt blickt auf drei Jahrzehnte Cuba-Cultur zurück

    Fr., 20.07.2018

    Wenn Nonne und Freak verzückt sind

    Erhard Hirt hielt seit Ende der 80er Jahre die organisatorischen Fäden des Cuba-Cultur (hier die Black Box) in der Hand. Seit diesem Jahr kümmert er sich „nur“ noch um Konzerte und seine eigenen musikalischen Projekte.

    in „Spielraum für Ideen“, ein „Ort für Überzeugungstäter“, ein „Schmuddelkind“, das die Stadt musikalisch und künstlerisch bereichert und bereichert hat: das Cuba-Cultur. Und ein Name ist mit dieser Institution von Anfang an untrennbar verbunden: Erhard Hirt.

  • Reiten: Erfolge des RV Sendenhorst

    Do., 12.07.2018

    Als Mannschaft eine Klasse für sich

    Die Anhänger des RV Sendenhorst hatten bei den zurückliegenden Turnieren viele gute Ergebnisse zu bejubeln.

    Die Reiter des RV Sendenhorst waren in den vergangenen Wochen sehr erfolgreich unterwegs. Bei Mannschaftswettbewerben wie auch als Einzelstarter feierten sie zahlreiche Siege und Platzierungen.

  • Multivisions-Show über Kuba

    Mi., 07.03.2018

    Liebeserklärung an eine einzigartige Insel

    Menschen voller Lebensfreude gehören zu den beeindruckenden Erlebnissen, die Fred Saul in dem Karibik-Staat gemacht hat.

    Havanna, die 500 Jahre alte Hauptstadt von Kuba, gilt mit ihren 2,5 Millionen Einwohnern als große alte Dame unter den Metropolen in Lateinamerika. Fred Saul kennt sich dort bestens aus. Er führt seine Zuschauer mit seiner Multivisions-Show „Cuba – Inside Paradise“ zu den interessantesten Schauplätzen. Gezeigt wird sie am Mittwoch, 14. März, ab 19.30 Uhr im Kulturhaus.

  • Ausstellung des „Sonic Chair“ im Cuba

    So., 07.01.2018

    Klangerlebnis rundum

    Ein Besucher lauscht den Klängen im Sonic Chair.

    Es rauscht, knattert, brummt, raschelt, faucht, klingt wie ein atmendes Tier – die hörbar gemachten Elektrostrahlen des Sonic Chair. „Man hört Sachen, die man eigentlich nicht mithören kann“, fasste Kurator und Klangkünstler Georg Dietzler dieses Klangerlebnis bei der Vernissage am Freitag zusammen. Er kommentierte die Komposition von Achim Mohné „Music for, by & through a Sonic Chair“. Diese und drei weitere für diesen besonderen Sessel geschaffenen Klangkunstwerke sind im Januar im Cuba-Cultur-Foyer zu hören.

  • US-Schauspieler

    Di., 02.01.2018

    Promi-Geburtstag vom 2. Januar 2018: Cuba Gooding Jr.

    US-Schauspieler: Promi-Geburtstag vom 2. Januar 2018: Cuba Gooding Jr.

    Einen Oscar hat er schon seit 20 Jahren in der Tasche. Zu den ganz großen Hollywood-Schauspielern hat Cuba Gooding Jr. allerdings nie ganz aufschließen können. Zuletzt machte er aber wieder nachhaltig auf sich aufmerksam.

  • „Hörstation“ in der Filiale an der Windthorststraße

    Di., 13.06.2017

    Lauschen nach Skulpturgenuss

    Filiale wird „Hörstation“ (v. l.): Frank Butzlaff (Sparkasse), Frauke Schnell (Kulturamt) sowie Erhard Hirt und Andreas Weber (Cuba)

    Ein zehnwöchiges Kulturprogramm „mal eben“ in sechs Wochen auf die Beine gestellt: Die Skulptur-Projekte machen es möglich.

  • Erster Puppetry-Slam in Münster

    Mo., 05.06.2017

    Bogart-Krimi mit Bananen

    Gewinner Dietmar Bertram überzeugte die Jury mit einer Art „Humphrey-Bogart-Krimi“, bei dem neben Bananen auch Lauch und eine Melone mitwirkten.

    Vergesst Kasperle, Kermit und Co.! Was am Samstag im Cuba zu sehen war, entfernte sich von üblichen Vorstellungen von Puppentheater um Lichtjahre. Das war spätestens jedem klar, als eine Art „Humphrey-Bogart-Krimi“ mit Banane, Lauch und Melone über die Rampe ging oder zwei nackte weibliche Hinterbacken zum bellenden Bello wurden.

  • Oenema und „Kolberg + Stern“ im Cuba

    Mi., 10.05.2017

    Lyrik in multimedialen Märchen-Welten

    Anna Stern und Michael Kolberg 

    Märchenhafte Atmosphäre und lyrischer Tonfall dominierten den Abend „Imaginations – Audiovisuelle Poesie“ des Poetry-Programms zum Lyrikertreffen.

  • Bundespreis für „Jazz Today“

    Mi., 26.10.2016

    Ausgezeichnetes Programm im Cuba

    Münsteraner unter sich (v.l.): Erhart Hirt nahm von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters den Preis entgegen.

    Das Programm der „Black Box“ im Cuba wurde für seine Reihe „Jazz Today“ von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem „Applaus“-Programmpreis in Höhe von 5000 Euro ausgezeichnet. Als Programmleiter nahm Erhard Hirt den Preis in Köln entgegen.