Dänemark



Alles zum Ort "Dänemark"


  • Neuer „Dänemark“-Krimi von Sabine Schulze Gronover

    So., 11.04.2021

    Produktiv auch ohne Publikum

    Der dritte „Dänemark“-Krimi von Sabine Schulze Gronover, hier mit Hündin „Whoppi“, ist soeben erschienen.

    Nach dem Krimi „Ein dänisches Verbrechen“ und der Nach der Fortsetzung mit dem Titel „Dänische Schuld“ ist nun Teil drei der Krimi-Reihe von Sabine Schulze Gronover auf den Markt gekommen: „Dänische Gier“. Für den konnte die Autorin aus Mersch allerdings nicht vor Ort recherchieren.

  • Stammbaum

    Fr., 09.04.2021

    Prinz Philip und seine deutschen Wurzeln

    Der britische Prinz Philip besucht die Royal Dockyard Chapel in Wales.

    Sein Vater war Andreas von Griechenland. Seine Mutter Prinzessin Alice von Battenberg stammte aus dem Geschlecht der Großherzöge von Hessen.

  • Parlamentswahl in Grönland

    Di., 06.04.2021

    Nicht zum Verkauf, aber offen für Geschäfte

    Ein Plakat eines Kandidaten der Parlamentswahl hängt an einem Laternenmast im grönländischen Nuuk.

    Nein, Grönland ist nicht zu verkaufen. Die Menschen auf der größten Insel der Welt haben ohnehin genug mit sich selbst zu tun. Es geht um Fisch, Uran und Flughäfen. Jetzt wird vorzeitig gewählt.

  • Pandemie

    Mi., 31.03.2021

    Teils große Unterschiede beim Kampf gegen Corona in Europa

    Eine fast menschenleere Straße im Stadtzentrum von Mailand. Italien steht wohl ein Ostern mit vielen Verboten bevor.

    Kontaktbeschränkungen, testen und impfen - diese Maßnahmen sollen in Deutschland den Weg aus der Corona-Krise leiten. Europaweit verhalten sich die Länder durchaus unterschiedlich.

  • Europameisterschaft

    Di., 30.03.2021

    Löw testet im EM-Trainingslager gegen Dänemark

    Bestreitet mit dem DFB-Team ein EM-Test gegen Dänemark: Bundestrainer Joachim Löw.

    Düsseldorf (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird in der Vorbereitung auf die Fußball-Europameisterschaft ein Testspiel gegen Dänemark austragen.

  • FIFA-Toleranz mit Kalkül?

    Mo., 29.03.2021

    Fußball-Botschaften für Menschenrechte nehmen zu

    Mit nach vorne gerichteten Rückennummern wies die DFB-Auswahl symbolisch auf die 30 Artikel in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen hin.

    Erneut setzt sich die deutsche Mannschaft für eine Verbesserung der Menschenrechte im WM-Gastgeberland Katar ein. Andere Top-Nationen machen längst mit. Wenn nun auch die Iren nachziehen, könnte es brisant werden. Wie lange schaut die FIFA noch zu?

  • Studie aus Dänemark

    Do., 18.03.2021

    Ältere weniger vor wiederholter Corona-Infektion geschützt

    Ältere Menschen haben ein höheres Risiko, sich erneut mit Corona zu infizieren als jüngere.

    Eine erste Ansteckung schützt laut einer dänischen Studie die meisten, aber nicht alle vor einer erneuten Infektion mit dem Coronavirus. Bei älteren Menschen sehen die Wissenschaftler ein höheres Risiko als bei jüngeren.

  • Pandemie

    Do., 18.03.2021

    Ältere haben erhöhtes Risiko einer erneuten Corona-Infektion

    Ein Intensivpfleger arbeitet in Schutzausrüstung auf der Intensivstation des Krankenhauses Bethel in Berlin an einem Corona-Patienten.

    Eine erste Ansteckung schützt laut einer Studie die meisten, aber nicht alle vor einer erneuten Infektion mit dem Coronavirus. Menschen über 65 haben demzufolge einen deutlich geringeren Schutz.

  • Handball: Ex-Sendener

    Di., 16.03.2021

    Mit Weltstar Schlitten fahren – Max Höning wechselt nach Dänemark

    Max Höning (r.) steht in St. Gallen auch vorn seinen Mann. Noch wichtiger ist der Linkshänder für den Nationalligisten, den er nach den Playoffs mit Ziel HØJ verlässt, aber hinten.

    Max Höning, Ex-Spieler des ASV Senden, verlässt im Sommer den Schweizer Erstligisten TSV St. Otmar St. Gallen und heuert beim dänischen Zweitliga-Klub HØJ Håndbold an. Steigt der 2022 in die Eliteklasse auf, kommt es zu einem interessanten Duell.

  • Corona-Impstoff

    Fr., 12.03.2021

    Astrazeneca-Stopp: Kritik an dänischem Vorgehen

    «Ich bedaure es, dass auf dieser Grundlage - Wissensstand jetzt Freitagvormittag - einige Länder in der Europäischen Union das Impfen mit Astrazeneca ausgesetzt haben»: Jens Spahn.

    Überreaktion oder richtige Vorsichtsmaßnahme? Dass Dänemark und andere Länder den Einsatz des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca vorsorglich auf Eis legen, stößt vielerorts auf Kritik. Experten befürchten weitere Schäden für das Vertrauen in das Präparat.