Darup



Alles zum Ort "Darup"


  • Neue Ausstellung

    Mi., 16.10.2019

    Wenn Steine sprechen

    Bei der Eröffnung der Ausstellung „Natur im Blickfeld“ im Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld in Darup verfolgten die Besucher hochinteressiert die Kommentare der Künstler.

    Thema und Ort einer neuen Kunstausstellung sind gut gewählt. Es geht um „Natur im Blickfeld“. Und gezeigt werden Bilder und Skulpturen zu diesem Thema im Naturschutzzentrum auf dem Alten Hof Schoppmann.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 13.10.2019

    4:0 auf Schlacke – Fortuna Seppenrade siegt in Darup

    Legte drei Tore auf: Achim Wischnewski (l.).

    Der SV Fortuna Seppenrade hat das Auswärtsspiel bei Borussia Darup mit 4:0 (2:0) gewonnen. Bremsen konnte die Schwarz-Gelben in ihrer Spielfreude nicht mal der ungewohnte Untergrund.

  • RV Nottuln und RV Darup-Nottuln

    Fr., 04.10.2019

    Wetter schlecht – Stimmung top

    Markus Terbrack mit der Fuchsmajorin der Ponyreiter, Greta Daldrup (RV Darup-Nottuln), mit Pony Susi sowie Melina Püth (RV Nottuln), die Fuchsmajorin bei den Großpferden wurde, und Judith Klümper (RV Darup-Nottuln), die den Fuchsschwanz per pedes erlief.

    Die gemeinsame Fuchsjagd der Reitervereine Nottuln und Darup-Nottuln war ein großer Erfolg. 50 Reiter und ein großer Begleittross nahmen teil. Am Ende gab es drei neue Fuchsmajorinnen.

  • Fußball: Kreisliga A2 Ahaus/Coesfeld

    Fr., 04.10.2019

    Dritter Dreier in Serie für GW Nottuln II bei Borussia Darup

    Im Regen standen die Nottulner zwar im wahrsten Sinne des Wortes, aber nicht im bildlichen: Nach dem Sieg in Darup herrschte vielmehr eitel Sonnenschein.

    „Das war ein absolut verdienter Sieg“, bilanzierte Mario Popp, Trainer der Kreisliga-A-Fußballer von GW Nottuln II, nach dem Auswärtserfolg im Ortsderby bei Borussia Darup. Für die Grün-Weißen war es bereits der dritte Dreier in Serie. Das hat Folgen.

  • Fußball: Kreisliga A Coesfeld

    Mi., 02.10.2019

    Borussia Darup erwartet GW Nottuln 2

    Im Derby zwischen Borussia Darup und GW Nottuln II geht es immer rasant und kämpferisch zu.

    GW Nottulns Reserve will die guten Ergebnisse der letzten beiden Spiele fortsetzen. Die Borussia aus Darup wird etwas dagegen haben.

  • Gaumenschmaus von Haus zu Haus

    Mo., 30.09.2019

    Zufrieden trotz des Regenwetters

    Der lokale Teilhabekreis informierte im Haus Markus über seine Arbeit.  Leckereien gab es an allen Stationen. Hier präsentieren (von links oben im Uhrzeigersinn) das Haus Stevertal und das Haus Arca in Appelhülsen. Die Jugendlichen des Treffpunktes Jugendarbeit hatten sich richtig reingehängt und für die Gäste ebenfalls etwas vorbereitet. Einen besonderen Service bot der Alte Hof Schoppmann mit einer Rikscha, die Hans Letterhaus steuerte.

    Seniorenheime, Jugendzentrum, evangelisches Gemeindehaus – neun verschiedene Einrichtungen aus Nottuln, Appelhülsen und Darup stellten sich der Öffentlichkeit vor. Zum dritten Mal hieß es „Gaumenschmaus von Haus zu Haus“.

  • Fußball: Kreisliga A2 Ahaus/Coesfeld

    So., 29.09.2019

    Reserve von GW Nottuln lässt TSG Dülmen 2 keine Chance

    Tom Overmann (re.) bejubelt mit David Hamm seinen Treffer zum 2:0 für GW Nottuln II gegen die TSG Dülmen II.

    „Diese beiden Siege waren extrem wichtig“, bilanzierte Mario Popp, Trainer der Kreisliga-A-Fußballer von GW Nottuln II, nach dem Heimerfolg ge­gen die TSG Dülmen II. Seine Mannschaft ließ den Gästen keine Chance.

  • Ss. Fabian und Sebastian-Stiftung

    Do., 26.09.2019

    Einsatz für christlich-soziale Werte

    Winfried Schürmann (Mitte) und Clemens Holtgräve freuten sich über die Anerkennungsurkunde der Regierungspräsidentin Dorothee Feller.

    Geschafft! Die Daruper haben ihre „Ss. Fabian und Sebastian-Stiftung“ anerkannt bekommen. Lob gab es dafür von Regierungspräsidentin Dorothee Feller.

  • Reiten: Islandpferde-Turnier

    Di., 24.09.2019

    IPZV präsentiert Ex-Exoten aus dem Norden

    Haben nicht nur die „Haare“ schön, sondern sind auch ganz schön sportlich: Islandpferde und ihre Reiter messen sich am Wochenende beim Turnier in Darup.

    Sie sind im Münsterland längst schon nicht mehr die Exoten, die sie mal waren: die Islandpferde. Am Wochenende sind sie in Darup zu erleben.

  • Alexianer Martinistift

    Di., 17.09.2019

    Ganz viel Platz für besondere Kinder

    Lara Behler (links), Marion Bartels und der fünfjährige Marco gehören zur Gruppe 9 des Alexianer Martinistifts und sind jetzt von Hiltrup nach Darup gezogen.

    In Darup hat das Martinistift eine neuen Außenwohngruppe eingerichtet. Die Gruppe 9 bietet derzeit Jungen im Alter von bis zu zwölf Jahren ein Zuhause, wenn die familiären Umstände kritisch sind.