Deutschland



Alles zum Ort "Deutschland"


  • Kuratorin übt Kritik

    Fr., 29.05.2020

    Das Kreuz thront auf dem Berliner Stadtschloss

    Ein Kran hebt am Neubau des Berliner Schloss die Kuppelspitze mit Engelsfiguren und einem Kreuz auf die Kuppel.

    Steht das Kreuz als Symbol des Christentums auch für Kolonialismus? Das rekonstruierte Stadtschloss in Berlin hat ein Kreuz aufgesetzt bekommen. Für Kritiker hat das Humboldt Forum damit eine Chance vertan.

  • Coronavirus-Newsticker

    Fr., 29.05.2020

    Trump verkündet Ende der Zusammenarbeit mit WHO

    Coronavirus-Newsticker: Trump verkündet Ende der Zusammenarbeit mit WHO

    Die ganze Welt kämpft mit Covid-19. Verschiedenste Maßnahmen sollen die Coronavirus-Pandemie eindämmen. In Deutschland werden diese nun Schritt für Schritt gelockert.

  • Corona-Krise

    Fr., 29.05.2020

    Robert Koch-Institut meldet 560 Corona-Neuinfektionen

    Eine Biologielaborantin mit Proben auf das SARS-CoV-2-Virus.

    Regensburg reißt die Schwelle der als kritisch bewerteten Zahl an Neuinfektionen, fast ein Viertel der Landkreise registriert gar keine neuen Fälle mehr. So sehen die aktuellen Zahlen aus.

  • Kommentar: Bundeswehreinsatz in Mali

    Fr., 29.05.2020

    Langer Atem nötig

    Kommentar: Bundeswehreinsatz in Mali: Langer Atem nötig

    Der mehr als siebenjährige Einsatz der deutschen Bundeswehr in Mali taugt nicht als ruhmreiche Erfolgsgeschichte. Selbst Außenminister Heiko Maas spricht von einer durchwachsenen Bilanz. Denn die Zahl der Anschläge in dem von islamistischen Terroristengruppen bedrohten Land hat weiter zugenommen. Trotzdem ist es richtig, dass der Bundestag am Freitag beschlossen hat, die Beteiligung an dem EU-Ausbildungseinsatz EUTM und der UN-Mission Minusma zu verlängern.

  • Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt

    Fr., 29.05.2020

    Corona-Update vom 29. Mai 2020

    Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt: Corona-Update vom 29. Mai 2020

    Jeden Tag erreichen uns unzählige Nachrichten zum Coronavirus. Wir sammeln an dieser Stelle das, was heute wichtig war. Im Münsterland, in Deutschland und auf der Welt.

  • Deckenplatten-Hersteller schließt Standort in Münster

    Fr., 29.05.2020

    230 Armstrong-Mitarbeiter stehen vor dem Aus

    Nach über 50 Jahren wird es ab Jahresende kein Armstrong-Werk mehr in Münster geben.

    Der Deckenplatten-Hersteller Armstrong - seit über 50 Jahren in Münster - wird sein Werk vor Ort schließen. 230 Mitarbeiter stehen damit vor dem Aus. Erst vor zwei Jahren war das Werk von einem Unternehmen aus Bayern übernommen worden.

  • Anzeige erstattet

    Fr., 29.05.2020

    Ausländischer Führerschein reichte nicht

    Eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis hat sich ein 33-Jähriger am Donnerstag in Gronau eingehandelt.

  • Corona-Krise

    Fr., 29.05.2020

    Dänemark öffnet Grenzen für deutsche Touristen

    Autos fahren über den deutsch-dänischen Grenzübergang. Dänemark öffnet seine Grenzen wieder für deutsche Touristen.

    Erleichterung für Dänemark-Fans: Deutsche Touristen dürfen bald wieder einreisen. Doch Einschränkungen bleiben. Volle Zufriedenheit über die Entscheidung aus Kopenhagen gibt es in Schleswig-Holstein längst nicht. Auch Ministerpräsident Günther will mehr erreichen.

  • Hilfen in der Corona-Krise

    Fr., 29.05.2020

    Bundesregierung ringt um Konjunkturpaket

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz während einer Debatte im Bundestag.

    Bald soll die Entscheidung fallen, wie das Konjunkturprogramm der Regierung aussieht. Spitzenpolitiker, Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften positionieren sich. In der schwarz-roten Koalition bahnen sich schwierige Verhandlungen an.

  • Wer flattert wo?

    Fr., 29.05.2020

    Deutschlands Welt der Falter erstmals in einem Atlas

    Ein Schwarzen Apollofalter auf einer Blume. Die gesamte Schmetterlinsgwelt Deutschlands ist jetzt erstmals in einem Verbreitungsatlas vereint.

    Welche Falter flattern durch die Republik? Bislang gab es detaillierte Informationen dazu nur für einzelne Bundesländer oder Regionen. Ein umfassendes Werk bietet jetzt erstmals einen gesamten Überblick über die bundesweite Falter-Welt.