Deutschland



Alles zum Ort "Deutschland"


  • Merkel verzichtet auf Bankett

    Mo., 24.09.2018

    «Keinerlei Illusionen» vor Erdogans Berlin-Besuch

    Bundeskanzlerin Merkel begrüßt den türkischen Präsidenten Erdogan beim G20-Gipfel.

    Der Besuch von Präsident Erdogan wirft seine Schatten voraus. Nicht nur die Polizei steht vor einem Stresstest. Hoffnungen auf eine echte Verbesserung der deutsch-türkischen Beziehungen werden aber gedämpft. Und die Kanzlerin hat keine Zeit für das Staatsbankett.

  • Einigung auf Sparkurs

    Mo., 24.09.2018

    Siemens-Stellenabbau geringer als geplant

    Siemens-Mitarbeiter in einer Montagehalle des Turbinenwerks in Görlitz.

    Siemens hält in der Kraftwerksparte an seinem Sparkurs fort - nun im Einvernehmen mit der Gewerkschaft. Die IG Metall konnte durchsetzen, dass in Deutschland mehr Stellen erhalten bleiben als zunächst geplant.

  • Deutsche Bischöfe unter Druck

    Mo., 24.09.2018

    Missbrauch in der Kirche: Das zähe Ringen um Konsequenzen

    Die katholischen Bischöfe beschäftigen sich bei ihrer in Fulda beginnenden Herbst-Vollversammlung vor allem mit den Lehren aus dem Missbrauchsskandal.

    Das Ausmaß des Missbrauchsskandals erschüttert die katholische Kirche - und zwingt die Bischöfe dazu, über tiefgreifende Reformen zu sprechen. Außenstehende fordern einen grundlegenden Wandel - ob sie gehört werden?

  • Stimmungsboykott der Fans

    Mo., 24.09.2018

    Proteste in der Englischen Woche: «Was bleibt uns übrig?»

    Stimmungsboykott der Fans: Proteste in der Englischen Woche: «Was bleibt uns übrig?»

    Mit einem Stimmungsboykott bei den Spielen der höchsten drei Fußball-Ligen wollen Teile der Fans am Dienstag und Mittwoch gegen den DFB und die DFL protestieren. Die Aktion kommt für den DFB zur Unzeit. Denn am Donnerstag steht eine wichtige Entscheidung an.

  • Kirche

    Mo., 24.09.2018

    Marx: Kirche wegen Missbrauchsskandals an «Wendepunkt»

    Fulda (dpa) - Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, sieht die Kirche angesichts des Missbrauchsskandals am Scheideweg. Es handele sich um einen «entscheidenden, wichtigen Wendepunkt für die katholische Kirche in Deutschland - und nicht nur in Deutschland», sagte der Kardinal bei der Herbst-Vollversammlung der deutschen Bischöfe in Fulda. Eine Studie im Auftrag der Bischofskonferenz ergab, dass zwischen 1946 und 2014 insgesamt mindestens 1670 katholische Kleriker 3677 Minderjährige sexuell missbraucht haben sollen.

  • Superhirn

    Mo., 24.09.2018

    Deutschlands schnellster Rechner SuperMUC-NG gestartet

    Das Superhirn «SuperMUC-NG» schafft 26,7 Petaflops, das sind mehr als 26 Billiarden Rechenschritte pro Sekunde.

    Garching (dpa) - Deutschlands derzeit schnellster Rechner, der SuperMUC-NG, ist auf dem Forschungscampus Garching bei München in den Betrieb gestartet.

  • Elektro

    Mo., 24.09.2018

    Siemens baut 2900 Stellen in Deutschland ab

    München (dpa) - Der Stellenabbau in der kriselnden Kraftwerkssparte von Siemens fällt etwas geringer aus als ursprünglich geplant. 500 der hierzulande vom Abbau bedrohten Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben, teilte der Konzern mit. Darauf habe sich Siemens nach Verhandlungen mit der Arbeitnehmerseite geeinigt. Auf betriebsbedingte Kündigungen wolle Siemens-Chef Joe Kaeser verzichten, hieß es von Seiten der Gewerkschaft IG Metall. Ursprünglich wollte Siemens weltweit 6900 Stellen abbauen, 3400 davon in Deutschland. Nun sollen es hierzulande noch 2900 Arbeitsplätze sein.

  • Einmaliger Vorgang

    Mo., 24.09.2018

    Gegen Geldwäsche: Deutsche Bank bekommt Bafin-Aufpasser

    Einmaliger Vorgang: Gegen Geldwäsche: Deutsche Bank bekommt Bafin-Aufpasser

    Die Deutsche Bank bekommt von der Finanzaufsicht einen Sonderaufpasser verordnet. Er soll darüber wachen, dass Deutschlands größtes Geldhaus Geldwäsche ausreichend bekämpft.

  • Bahnverkehr normalisiert sich

    Mo., 24.09.2018

    Herbststurm «Fabienne» hinterlässt große Schäden

    Der geparkte Transporter war der Wucht des des Sturmtiefs «Fabienne» nicht gewachsen.

    Kaum hat der Herbst kalendarisch begonnen, zieht ein schwerer Sturm über Süd- und Mitteldeutschland. Eine Frau stirbt, ein Junge ist in Lebensgefahr. Bahn- und Flugverkehr kehren langsam zurück zur Normalität.

  • Konzert im Haus Siekmann

    Mo., 24.09.2018

    Vier Gitarristen von internationalem Format

    Pierre Bensusan und Ian Melrose (kl. Foto) sind zwei der vier Gitarristen, die auftreten.

    Pierre Bensusan (Frankreich), Ian Melrose (Schottland), Michael Langer (Österreich) und Buck Wolters (Deutschland) steigen im Haus Siekmann auf die Bühne. Die vier Musiker sind international renommierte Gitarristen.