Eggerode



Alles zum Ort "Eggerode"


  • Brunnenfest in Eggerode

    So., 14.07.2019

    Buntes Treiben auf der Gildestraße

    Hufschmied Andreas Heinrichs beschlägt die Hufe eines Pferdes. Für diese Vorführung der alten Handwerkskunst auf dem Parkplatz Lammerding interessierten sich besonders viele Brunnenfestbesucher.

    Ein buntes Bild bot der Markt des Brunnenfestes auf der Gildestraße. Das Wetter spielte mit, blieb angenehm und vor allen Dingen trocken. 19 Anbieter hatten ihre Stände aufgebaut, einige weniger als in den letzten Jahren. Dennoch war es ein ansprechendes Angebot für alle Besucher.

  • Marienbrunnenfest in Eggerode

    Mi., 10.07.2019

    Marktstände auf der Gildestraße

    Ein Hufschmied demonstriert den Besuchern beim Marienbrunnenfest den richtigen Hufbeschlag.

    Der Heimatverein Eggerode lädt am Sonntag (14. Juli) zum 13. Marienbrunnenfest in den Wallfahrtsort ein. Dieses Mal sind die Marktstände ausschließlich auf der Gildestraße aufgebaut, die für den Durchgangsverkehr von 8 bis 19 Uhr gesperrt ist. Der Parkplatz Winter ist nicht einbezogen.

  • Berufung vor dem Landgericht

    Di., 09.07.2019

    Bewährungsstrafe dank Formfehler

    Das Landgericht Münster musste jetzt in einem Berufungsverfahren über eine Bewährungsstrafe für einen Eggeroder entscheiden.

    Eine gefährliche Körperverletzung zog im Oktober 2016 einen tiefen Graben durch Eggerode. Das Amtsgericht Ahaus hatte einen Mann 2017 zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zwei Monaten verurteilt. Nun obsiegte der Angeklagte vor dem Landgericht Münster mit seinem Berufungsverfahren. Das Gericht sah eine positive Sozialprognose und setzte die Strafe zur Bewährung aus. Dies war jedoch nur wegen eines Fehlers bei der Gesamtstrafenbildung in der ersten Instanz möglich.

  • Schöppinger Kirchen- und Rathauskonzerte

    Do., 04.07.2019

    Erste Anfragen liegen bereits vor

    Möglichst viele Besucher wollen sie mit ihrem Programm begeistern: (v.l.) Dr. Nikolaus Schneider (VHS-Direktor), Claudia Dirksen-Althaus (Schatzmeisterin Freundeskreis), Ulf Kapitza (Vorsitzender Freundeskreis), Uwe van de Loo (Kirchenmusiker) und Thomas Diedershagen (Pfarrer) von der Veranstaltergemeinschaft.

    Eins dürfte schon sicher sein: Bei so manchem Konzert der Schöppinger Kirchen- und Rathauskonzerte im zweiten Halbjahr wird es voll werden. Ulf Kapitza, Vorsitzender des Freundeskreis Schöppinger Konzerte, hat deshalb einen Tipp für Musikinteressierte parat: „Die Leute sollten sich früh um Karten bemühen.“

  • Kommunalreform

    Fr., 28.06.2019

    50 Jahre Schöppingen: Alle drei Ursprungsgemeinden haben gewonnen

    Erinnern sich an die Zeit rund um den Zusammenschluss der Gemeinden (v.l.): Hubert Roosmann, Heinrich Kappelhoff, Lothar Tietmeyer und Harald Hausmann.

    Ein halbes Jahrhundert ist es her, dass die Gemeinden Wiegbold, Kirchspiel und Eggerode zur Gemeinde Schöppingen zusammengeschlossen wurden. Der Weg dorthin war zumindest zu Beginn ein wenig holprig.

  • Programmkalender

    Do., 27.06.2019

    Alle Veranstaltungen auf einen Blick

    Gesichter haben Katharina Veldhues und Gottfried Schumacher im Stadtpark an die Bäume projiziert. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Gäste über ausgefallene Lichtinstallationen freuen.

    Nach Christina Rommel, Sängerin beim Schokoladenkonzert, ziert im zweiten Halbjahr nun eine andere Schönheit das Cover des aktuellen Veranstaltungskalenders für Schöppingen, Eggerode und Gemen: Cassy Carrington im lachsfarbenen Kleid. Die Dragqueen und ihr Herr Cosler treten am 19. Oktober mit dem Programm „Liebesfinder“ auf.

  • Schützenbruderschaft St. Marien Eggerode

    So., 23.06.2019

    Lukas Gevers ist Bosskönig

    Schützenbruderschaft St. Marien Eggerode: Lukas Gevers ist Bosskönig

    Beim Bosskönigschießen der Schützenbruderschaft St. Marien Eggerode hat Lukas Gevers den zähen Stern von der Stange geholt. Als Bosskönigin erkor er sich Kathrin Lobbe.

  • Schützenbruderschaft St. Marien

    Do., 20.06.2019

    David Terkuhlen regiert Eggeroder Schützen

    Die Eggeroder Schützen ließen ihren neuen König David Terkuhlen nach dem entscheidenden 142. Schuss hochleben.

    Beim Schützenfest in Eggerode müssen die Gäste Zeit bringen. So war es auch dieses Mal. Mit dem 142. Schuss fiel letztlich um 17.59 Uhr am Donnerstag die Entscheidung. Und die fiel in einem Zweikampf.

  • Vogel fällt mit dem 142. Schuss

    Do., 20.06.2019

    Eggeroder haben einen neuen Regenten

    Die Schützenbruderschaft St. Marien Eggerode hat einen neuen König. Nach dem Schießen marschierten die Schützen von der Vogelstange ab.

    Die Schützenbruderschaft St. Marien Eggerode hat einen neuen König. Am Fronleichnamstag traten die Schützen an der Vogelstange neben der Kirche an. Zunächst zog sich das Schießen hin, doch dann ging alles ganz schnell.

  • Schützenbruderschaft St. Marien

    Mi., 19.06.2019

    Josef Gevers‘ ungewöhnlicher Weg auf den Schützenthron

    Auf ein spannendes Vogelschießen hoffen der amtierende Schützenkönig Ludger Schmalbrock (l.) und Josef Gevers, König von 1969. Sie selbst haben schon einiges erlebt.

    Vom Kartentisch auf den Schützenthron. So ist Josef Gevers vor 50 Jahren auf den Thron der Schützenbruderschaft St. Marien gekommen. Doch so einfach war das gar nicht.