Elspe



Alles zum Ort "Elspe"


  • Ferienprogramm: Fahrt nach Elspe

    Sa., 24.08.2019

    Hautnah Winnetous letzten Kampf erlebt

    Ein aufregendes Ferienprogrammerlebnis gab es für die Teilnehmer der Fahrt zu den Karl-May-Festspielen in Elspe.

    Ein aufregendes Abenteuer erlebten die Teilnehmer der Fahrt zu den Karl-May-Festspielen in Elspe, die der CDU-Gemeindeverband Havixbeck wieder im Rahmen des Ferienprogramms organisierte. Dabei konnten die Kinder hautnah bei Winnetous letztem Kampf dabei sein.

  • Premiere in Elspe

    Mo., 17.06.2019

    Winnetous Mythos überlebt

    „Winnetous letzter Kampf“ endet tödlich – doch im Sauerland überlebt der Mythos.

    Dass Winnetou im dritten Teil der nach ihm benannten Trilogie stirbt, ist keine Überraschung. Doch wie die Macher der Karl-May-Festspiele in Elspe damit umgehen, wunderte viele Besucher. Am Samstag war Premiere.

  • Karl-May-Festspiele

    Sa., 15.06.2019

    «Rothaut» Winnetou - geht das heute eigentlich noch?

    Karl-May-Festspiele: «Rothaut» Winnetou - geht das heute eigentlich noch?

    Auch diesen Sommer reitet Winnetou wieder über deutsche Freilichtbühnen. Amerikanisten kritisieren die Spektakel und fordern Reformen. Karl-May-Freunde halten dagegen - und vergleichen Winnetou mit Harry Potter.

  • Theater

    Sa., 15.06.2019

    Winnetou stirbt und ersteht von den Toten auf

    Winnetou-Darsteller reitet auf seinem Pferd auf der Bühne.

    Elspe (dpa) - Winnetou ist nicht tot zu kriegen - jedenfalls nicht bei den Karl-May-Festspielen in Elspe. Augenblicke nachdem der Apachenhäuptling am Samstag bei der Premiere des diesjährigen Stücks eine tödliche Schussverletzung erlitten hatte, ritt er auch schon wieder quicklebendig über die Bühne. Der Mythos Winnetou werde ewig weiterleben, hieß es dazu. Das Publikum dankte es mit Jubel und Applaus.

  • Karl-May-Festspiele Elspe

    Do., 13.06.2019

    Jean-Marc Birkholz: Winnetou ist noch immer relevant

    Jean-Marc Birkholz will auch im nächsten Jahr wieder als Winnetou imSattel sitzen.

    Winnetou lebt, auch wenn er bei den Karl-May-Festspielen in Elspe seinen letzten Kampf kämpft. Jean-Marc Birkholz erklärt, warum.

  • Karl-May-Festspiele

    Do., 13.06.2019

    Jean-Marc Birkholz: «Winnetou offen für andere Religionen»

    Jean-Marc Birkholz als Winnetou in «Winnetou III - Winnetous letzter Kampf».

    Bei den Karl-May-Festspielen in Elspe steht dieses Jahr «Winnetou III - Winnetous letzter Kampf» auf dem Programm. Zeit für Jean-Marc Birkholz sich mit den religiösen Aspekten des Apachenhäuptlings auseinanderzusetzen.

  • Theater

    Do., 13.06.2019

    Jean-Marc Birkholz: «Winnetou offen für andere Religionen»

    Jean-Marc Birkholz bei einem Pressetermin auf der Naturbühne der Karl-May-Festspiele in Lennestadt-Elspe.

    Elspe (dpa) - Winnetou ist offen gegenüber anderen Religionen und kann deshalb auch heute noch ein Vorbild sein - diese Auffassung vertritt Jean-Marc Birkholz, der den Apachenhäuptling bei den Karl-May-Festspielen in Elspe verkörpert. «Er setzt sich intensiv mit der Religion von Old Shatterhand auseinander, versucht auch, die eigene Religion zu hinterfragen und beides miteinander zu verbinden.» Daraus spreche eine grundsätzliche Haltung der Offenheit, sagte der 45 Jahre alte Schauspieler («Polizeiruf 110» und «SOKO Leipzig») der Deutschen Presse-Agentur. In dem 1893 erschienenen Roman «Winnetou III» von Karl May tritt der sterbende Winnetou zum Christentum über.

  • Karl-May-Festspiele

    Do., 23.08.2018

    Intrigen und rauchende Colts

    Die Karl-May-Festspiele in Elspe waren das Ziel einer Fahrt der CDU-Ortsverbände Havixbeck und Billerbeck. Auf der Freilichtbühne erlebten die Teilnehmer die Abenteuer von Winnetou (kl. Bild), dargestellt von Jean-Marc Birkholz.

    Die Abenteuer von Winnetou und Old Shatterhand begeisterten die Teilnehmer der Fahrt des CDU-Gemeindeverbands zu den Karl-May-Festspielen in Elspe im Rahmen des Ferienprogramms.

  • Zu Besuch in Elspe

    Di., 10.07.2018

    Kolping fiebert mit Winnetou mit

    Zu Besuch in Elspe: Kolping fiebert mit Winnetou mit

    Auf den Spuren von Winnetou und Old Shatterhand begab sich die Kolpingsfamilie Ascheberg am Sonntag.

  • Theater

    Sa., 23.06.2018

    Winnetou kämpft im Sauerland um Öl

    Jean-Marc Birkholz (l-r Winnetou), Radost Bokel (Nscho-Tschi) und Jochen Bludau (Old Shatterhand).

    Elspe (dpa/lnw) - Die Blutsbrüder reiten wieder: Im sauerländischen Elspe hat am Samstag die diesjährige Inszenierung der Karl-May-Festspiele Premiere gefeiert. Auf dem Programm steht in diesem Sommer «Winnetou II - Der Kampf um Öl». Höhepunkt des Stücks ist die Explosion von drei Bohrtürmen. Um das Schauspiel so realistisch wie möglich in Szene zu setzen, kommen reichlich Pyro-, Licht- und Tontechnik zum Einsatz. Daneben sind es die mehr als 60 Darsteller und Stuntmen mit 40 Pferden, die der Freilichtbühne Wild-West-Leben einhauchen.