Enniger



Alles zum Ort "Enniger"


  • Plattdeutsche Heimatbühne

    Sa., 19.09.2020

    Vorhang bleibt auch 2021 geschlossen

    Regisseur Thomas Hermes-Huerkamp teilte die Entscheidung des Heimatbühnen-Gremiums mit.

    Taurige Nachrichten für alle Freunde der plattdeutschen Mundart: Die Heimatbühne Enniger kann ihre kommende Spielsaison nicht wie geplant durchziehen.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum – alle Spiele

    So., 06.09.2020

    Vorwärts Ahlens 5:1-Sieg ist perfekt für den Trainer

    Läuft bei uns! Vorwärts-Kapitän Niclas Uhlenbrock

    Das lief beeindruckend gut für Vorwärts Ahlen und die Ahlener SG. Beide trafen je fünf Mal in ihrem Auftaktspiel in der Kreisliga A Beckum. Im Duell zwischen Westfalia Vorhelm und ASK gab es ebenfalls einen Sieger. Und der unterlegene Trainer fand es trotzdem eines der besten Spiele jemals.

  • Stufenwechsel der Pfadfinder

    So., 30.08.2020

    Alle Gruppen sind voll belegt

    Dem Stufenwechsel unter den Jurtendächern war eine bunte Schnitzeljagd vorausgegangen.

    Der traditionelle Stufenwechsel der Stewwerter Pfadfinder hat nun stattgefunden. Rund 15 Gruppenleiter und 45 Kinder trafen sich am Pfadfinderhaus am Eickendorfer Weg und brachen dann zu einer Fahrradschnitzeljagd in Richtung Enniger auf.

  • Aggressiver Ahlener in Gewahrsam

    Mi., 22.04.2020

    Polizisten mit Fäusten attackiert

    Aggressiver Ahlener in Gewahrsam: Polizisten mit Fäusten attackiert

    Ein Ahlener attackierte Polizisten mit Fäusten. Zuvor zeigte er sich anderen gegenüber äußerst aggressiv.

  • Kreis Warendorf

    Fr., 13.03.2020

    21-jährige Fahrerin schwer verletzt

    Eine 21-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt, nachdem sich ihr Fahrzeug aus ungeklärten Gründen überschlug

    Erst verlor die 21-Jährige die Kontrolle über ihren Wagen, dann überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen.

  • Laakenhof setzt auf große Spendenaktion

    Fr., 13.03.2020

    Käserei für die Zukunft aufstellen

    Schöpfen den Käse ab (v. l.):

    Der Laakenhof zieht seit drei Jahren um. Das ist anstrengend und teuer. Ein besonderes Konzept soll jetzt helfen.

  • Fußball: A-Liga Beckum

    Fr., 06.03.2020

    Walstedder Trio fällt aus – Brillowski zurück im Team

    Steven Henzel

    An die zurückliegenden drei Duelle gegen den SuS Enniger haben die A-Liga-Fußballer von Fortuna Walstedde keine guten Erinnerungen. Am Sonntag will die Elf von Coach Eddy Chart es besser machen. Drei Akteuren fehlen ihr dabei allerdings, ein Spieler kehrt ins Team zurück.

  • Bürgerschaftliches Engagement

    Mi., 04.03.2020

    Sportförderung erzeugt Konflikt

    Viel Lob von Seiten des Ortsausschusses bekam der in Eigenregie erneuerte und barrierefrei gestaltete Eingangsbereich des Feuerwehr-Gerätehauses an der Augustin-Wibbelt-Straße. 350 Arbeitsstunden wurden dafür investiert, trug Jochen Wiechens (3.v.r.) vor.

    Keine Einigkeit im Umgang mit bürgerschaftlichen Projekten, die möglicherweise die Sportförderung tangieren, herrschte am Dienstagnachmittag im Ortsausschuss Vorhelm.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    So., 01.03.2020

    Eine Minute fehlt zum Sieg: Westfalia Vorhelm nur mit Remis beim SuS Enniger

    Zurecht angefressen war Vorhelms Marvin Brüggemann, hier eingerahmt von Ennigers Matthias Hilgensloh (links) und Enzo Engelmeyer, nach dem unnötigen Unentschieden beim ewigen Rivalen.

    Zum dritten Mal in Folge trennten sich SuS Enniger und Westfalia Vorhelm unentschieden. Beinahe aber hätte es für Westfalia Vorhelm zum Sieg gereicht. Doch da hatte die TuS die Rechnung ohne einen ihrer Ex-Spieler gemacht.

  • Jugend-Topspiel: Enniger/Vorhelm fährt Pflichtsieg bei Vorwärts 2 ein

    Mo., 03.02.2020

    Zwölf Tore von neun Spielern

    Die C-Junioren der Spielgemeinschaft Vorhelm/Enniger haben Vorwärts Ahlen 2 besiegt und waren dabei faire Sportler. Weil die Ahlener geschwächt waren, spielten auch ihre Gegner nur zu neunt.

    Schon vor Anpfiff der Begegnung mit dem Jungjahrgang von Vorwärts Ahlen standen die C-Junioren der Spielgemeinschaft Vorhelm/Enniger als Sieger fest. Nicht etwa, weil sie beim Tabellenletzten antraten, sondern da sie ganz im Sinne des Fair Plays zustimmten, die Partie mit dem personell geschwächten Gegner zu neunt auszutragen.