Enschede



Alles zum Ort "Enschede"


  • Fußball: 2. niederländische Liga

    Sa., 08.12.2018

    FC Twente Enschede gewinnt in Volendam

    Wout Brama leitete den Twente-Sieg ein.

    Der FC Twente Enschede ist am Freitagabend wieder auf die Erfolgsspur abgebogen. Beim FC Volendam kamen die „Tukkers“ zu einem verdienten 2:1-Erfolg. Der Siegtreffer fiel allerdings erst kurz vor dem Abpfiff.

  • Nach vierfachem Mord in Enschede

    Sa., 08.12.2018

    Polizei sucht Informations-Leck in eigenen Reihen

    Nach dem vierfachen Mord in Enschede suchen Polizei und Justiz nach einem Leck in den eigenen Reihen. Viele Detailinformationen waren vorab in den Medien veröffentlicht worden.

    Die Abteilung „Interne Ermittlungen“ der Rijksrecherche, der nationalen niederländischen Polizei, soll herausfinden, wer Informationen rund um den Vierfachmord in Enschede an die Medien und Öffentlichkeit herausgegeben hat. Die Staatsanwaltschaft mache sich darüber „ernsthafte Sorgen“, berichtet der Twentsche Courant Tubantia. Die Zeitung zitierte Polizeichef Oscar Dros mit den Worten: „Das ist nicht akzeptabel.“

  • Vierfachmord in Enschede

    Fr., 07.12.2018

    Beweise stapeln sich

    Der Tatort an der Ecke Van Leeuwenhoekstraat/Snelliusstraat zwei Tage nach der Tat. Die Ermittler waren noch vor Ort.

    Die Beweislage gegen die drei Mitglieder der Familie A. aus Hengelo ist offenbar erdrückend. Sie sind am Tag des vierfachen Mordes in Enschede von Zeugen in der Nähe des Tatorts gesehen worden. Außerdem gibt es ein Video, das sie dort zeigt. Wie aus Recherchen des Twentsche Courant Tubantia hervorgeht, fanden sich außerdem DNA-Spuren eines der Verdächtigen an einer Patronenhülse, die am Tatort lag. Das bestätigten Quellen rund um die Ermittler der Enscheder Zeitung gegenüber.

  • Workshop für Posaunisten

    Do., 06.12.2018

    Da schallt das Blech

    Der aus Alstätte stammende Dirk Ellerkamp (Philharmonisches Orchester Dortmund) ist einer der zahlreichen Dozenten beim Posaunen-Workshop in der Landesmusikakademie.

    Schallendes Blech in der Landesmusikakademie: 90 Posaunisten aus aller Welt – von China bis zu den USA – nehmen dort in der kommenden Woche an einem Workshop teil. Die Plätze waren in nullkommanix weg – ein Zeichen für das große Renommee des Lehrgangs und der Dozenten. Auch die Musikfreunde in der Region werden die Musiker – sowohl Dozenten als auch Lehrgangteilnehmer – erleben können. In Nienborg finden nicht weniger als vier Konzerte statt. Das Hauptkonzert wird allerdings in Enschede in Zusammenwirken mit dem Orkest van het Oosten und dem Artez-Konservatorium über die Bühne gehen.

  • Kinder und Jugendliche entwickeln Krimi-Hörspiel

    Sa., 01.12.2018

    Ein Fall für Shirley Holmes

    Zusammen mit Klaus Uhlenbrock (kl. Bild) entwickelt eine Gruppe von Nachwuchsautoren ein Krimi-Hörspiel. Besonders daran ist, dass es in Ochtrup spielt.

    Wer treibt da in Ochtrup sein Unwesen? Detektivin Shirley Holmes geht dem Verbrechen auf die Spur – mit Hilfe einer Gruppe Kinder und Jugendlicher, die unter der Leitung von Krimiautor Klaus Uhlenbrock ein Hörspiel entwickeln.

  • Fußball: 2. Niederländische Liga

    Sa., 01.12.2018

    Jong Ajax Amsterdam lässt Twente Enschede alt aussehen

    Peet Bijen erzielte das zwischenzeitliche 2:3.

    Einen peinlichen Auftritt hat der FC Twente Enschede abgeliefert. Im Heimspiel gegen Jong Ajax Amsterdam setzte es eine 2:5-Niederlage. Zwar hatte Javier Espinosa die Hausherren früh in Führung gebracht (6.), doch dann zogen die Youngster des Rekordmeisters davon. Die Reaktion des Enscheder Publkikums fiel entsprechend aus.

  • Drogenkriminalität und Gewalt

    Sa., 01.12.2018

    Erschreckende Eskalation

    Die Gewaltdelikte in Enschede haben erschreckende Maße angenommen. Auch in Gronau wurde ein Anschlag verübt. Denn der „Riesenkrake“ (organisierter) Kriminalität macht an der Grenze nicht halt.

    Vier Menschen werden kaltblütig abgeknallt. Auf einen Autofahrer wird an einer Kreuzung ein Attentat mit einer Schusswaffe verübt. All das spielt sich nicht im Chicago der 1920er-Jahre ab – sondern aktuell ganz in der Nähe. Unser Redakteur Martin Borck stellt eine besorgniserregende Gewaltspirale fest, benennt Ursachen und appelliert an die Ordnungsbehörden.

  • Vierfachmord in Enschede

    Do., 29.11.2018

    War ein Streit um Qualität von Cannabisstecklingen das Motiv?

    In diesem Gebäude wurden vier Männer erschossen.

    Ein Streit um die Qualität von Cannabisstecklingen soll Ursache für den vierfachen Mord von Enschede gewesen sein. Das berichtet der niederländische Sender RTV Oost. Demnach war nicht der Eigentümer des Growshops, Tuan N., das eigentliche Ziel des Anschlags, wie bisher allgemein angenommen wurde. Vielmehr hatten die Täter es offensichtlich auf den früheren Eigentümer, Artur S., abgesehen. Beide Männer wurden erschossen. Die beiden anderen Opfer – so zeichnet sich immer mehr ab – wurden als Zeugen der Bluttat aus dem Weg geräumt.

  • Zeitzeuge Herbert Zwartz berichtete über die Judenverfolgung

    Do., 29.11.2018

    Zwei Jahre im Versteck

    Herbert Zwartz mit einem Judenstern. Er war zu Gast beim deutsch-niederländischen Café.

    Geburtsjahrgang: 1928, Religion: jüdisch, Wohnort: Enschede. Letzteres bedeutete für Herbert Zwartz Glück im Unglück. Denn er gehörte zu den von den Nationalsozialisten Verfolgten, die sich erfolgreich der Festnahme und Deportation in ein Konzentrationslager entziehen konnten. Dank vieler Helfer in Twente, die sich dem menschenverachtenden System der Nazis widersetzten und Juden Unterschlupf gewährten.

  • Vierfach-Mord in Enschede

    Mi., 28.11.2018

    Drittes Familienmitglied festgenommen - Polizei sucht Hinweise

    Die Polizei will wissen, wo diese Tasche geblieben ist.

    Bei dem dritten Mann, der im Zusammenhang mit dem vierfachen Mord in Enschede festgenommen worden ist, handelt es sich um den 30-jährigen Sohn bzw. Bruder der bereits Verhafteten. Im Zusammenhang mit dem Gewaltdelikt bittet die Polizei um Hinweise zu zwei Taschen.