Eperaner



Alles zum Ort "Eperaner"


  • Sportschießen | Luftgewehr-Westfalenliga

    Mo., 05.12.2016

    Tosender Applaus am Dakelsberg

    Volle Konzentration: Lena Baumann erlebte ein Auf und Ab: Gegen Altenbeken musste sie nach Gleichstand ins Stechen und verlor mit 9:10-Ringen. Gegen Buer-Bülse erzielte sie überragende 394 Ringe und lieferte dabei zwei 100er-Serien ab.

    „Es ist noch nicht vorbei. Darüber freuen wir uns.“ So kommentierte Lena Baumann als Team-Kapitän der Westfalenliga-Mannschaft der Vereinigten Sportschützen Epe das zweite „Heimspiel“ am Sonntag, das nahezu perfekt lief.

  • Eissortencheck in Eperaner Eisdielen

    Mo., 20.07.2015

    Kreativ oder konservativ?

    Auch kleine Kunden mögen Klassiker: Diese beiden Jungs haben sich im Eiscafé Cortina für Schokolade, Vanille und Zitrone entschieden. Die Vorfreude steht ihnen in die Gesichter geschrieben . . .

    Es ist ein eisernes – oder wohl eher eisiges – Naturgesetz: Kaum klettert das Thermometer in die Höhe, schon bilden sich lange Schlangen vor den örtlichen Eisdielen, weil die Menschen nach einer zuckersüßen Abkühlung lechzen.

  • Deutsche Meisterschaft der Sportschützen

    Do., 21.08.2014

    Höhepunkt der Saison

    Für die Sportschützen aus Epe steht ab dem Wochenende der Saisonhöhepunkt schlechthin an – die Deutschen Meisterschaften in München. In diesem Jahr haben es aus Eperaner Sicht 13 Schützinnen aus den unterschiedlichsten Altersgruppen zum bundesweiten Endkampf geschafft.

  • Westfalenliga-Luftgewehr

    Do., 17.10.2013

    Kloster Epe muss sich nicht verstecken

    Der Saisonauftakt in der Westfalenliga hätte für die Sportschützen Kloster Epe kaum spannender ausfallen können. In beiden Begegnungen lieferten sich die Schützen größtenteils ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Einzelpunkte. Sieg und Niederlage lagen dicht beieinander.

  • Volleyball-Verbandsliga: Epe lässt aufhorchen

    Mi., 19.12.2012

    Schwarze Serie beendet

    Für eine Überraschung sorgte der TV Westfalia Epe, der sich in der Verbandsliga gegen das höher eingeschätzte Team des TVG Holsterhausen durchsetzte.

    Nach sieben Niederlagen in Serie hat die schwarze Serie ein Ende gefunden. Mit 3:2 besiegten die Volleyballer des TV Westfalia Epe den TVG Holsterhausen und feierten ihren dritten Saisonsieg.

  • Gronau

    Do., 03.03.2011

    Rückschlag im Aufstiegskrimi

  • Gronau

    Mo., 12.01.2009

    Westfalia quält sich zum Sieg

  • Gronau

    Mo., 20.10.2008

    Vom Kantersieg überrascht