Espelkamp



Alles zum Ort "Espelkamp"


  • Kriminalität

    Mi., 27.01.2021

    Baby ertrinkt in Badewanne: Ermittlungen gegen Mutter

    Espelkamp (dpa/lnw) - Ein elf Monate altes Baby ist in Espelkamp (Kreis Minden-Lübbecke) in der Badewanne ertrunken. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen die Mutter des Jungen wegen fahrlässiger Tötung, wie sie am Mittwoch mitteilten. Es bestehe der Verdacht, dass sie ihr Kind beim Baden nicht richtig beaufsichtigt habe, sagte eine Polizeisprecherin.

  • Tiere

    Di., 12.01.2021

    Ausgebrochenes Schwein läuft immer wieder auf große Straße

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Espelkamp (dpa) - Ein ausgebüxtes Schwein ist im ostwestfälischen Espelkamp immer wieder auf eine Straße gerannt und hat die Polizei zur Verzweiflung getrieben. Alle Versuche, das Tier zu fangen oder es von der Straße fernzuhalten, schlugen fehl. Um schlimme Unfälle zu verhindern, sperrten die Polizisten am Dienstag schließlich die komplette Landesstraße 770, wie es in einer Mitteilung hieß. Auch für das Schwein nahm der Einsatz kein gutes Ende. «Leider gab es für die Einsatzkräfte keine andere Möglichkeit, als das aufgescheuchte und panische Tier durch einen gezielten Schuss zu erlösen», teilte die Polizei mit. Wie das Tier seinem Besitzer entkommen konnte, war zunächst unklar.

  • Gesundheit

    Mi., 30.12.2020

    Betrunkener Fahrer ohne Führerschein missachtet Quarantäne

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

    Espelkamp (dpa/lnw) - Mit einer deutlichen Alkoholfahne hat die Polizei in Espelkamp in Ostwestfalen in der Nacht auf Mittwoch einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Dabei stellte sich heraus, dass der 41-Jährige keinen Führerschein hat und wegen einer Infizierung mit dem Coronavirus eigentlich in Quarantäne sein müsste, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten brachten den unkooperativ auftretenden Mann für eine Blutprobe ins Krankenhaus und anschließend in die häusliche Quarantäne. Auf den Autofahrer warten Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Ausgangssperre und das Infektionsschutzgesetz, Trunkenheit am Steuer und wegen Fahrens ohne Führerschein.

  • Krise der Autozulieferer trifft das Münsterland

    Di., 15.12.2020

    Aumann plant 200 weitere Stellenstreichungen

    Der Autozulieferer Aumann in Beelen

    Die deutschen Autozulieferer stecken in einer schweren Krise. Die Corona-Pandemie verstärkt die Probleme. Auch die Firme Aumann in Beelen ist betroffen.

  • Kommunen

    Fr., 11.12.2020

    Land verhindert Ausgangssperre für Hotspot Espelkamp

    Espelkamp (dpa/lnw) - Für die Stadt Espelkamp im Kreis Minden-Lübbecke als extremer Corona-Hotspot ist eine geplante Ausgangssperre nach einem Veto des Landes zunächst vom Tisch. Eine Sprecherin des Kreises sagte der Deutschen Presse-Agentur am Freitag, nach Gesprächen mit dem Land werde man nun erst mit anderen Maßnahmen gegensteuern. Die Wocheninzidenz in Espelkamp hatte am Donnerstag mit 580 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche einen Extremwert erreicht.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 25.10.2020

    TuS Hiltrup läuft heiß beim 3:2 bei Preußen Espelkamp

    Treffsicher: Witali Ganske (rechts) traf zur Führung in Espelkamp – Nils Johannknecht war der erste Gratulant.

    Stark: Der TuS Hiltrup hat dem Spitzenreiter die erste Niederlage beigebracht. Die Jungs von Trainer Christian Hebbeler entführten am Samstag beim 3:2 alle drei Zähler – Favorit Preußen Espelkamp war bedient.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 11.10.2020

    Westfalia Kinderhaus schlägt sich beim Spitzenreiter Preußen Espelkamp selbst

    Jonas Kreutzer (rechts) und Co. waren nicht unbedingt drei Treffer schlechter als die Preußen.

    Die Hürde war hoch. Zu hoch? Nein! Zwar verlor Aufsteiger Westfalia Kinderhaus bei Preußen Espelkamp mit 0:3 – aber laut Trainer Marcel Pielage war viel mehr drin. Drei individuelle Fehler brachten den Gast um etwas Zählbares.

  • Unfälle

    Sa., 29.08.2020

    26-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

    Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle.

    Espelkamp (dpa/lnw) - In Espelkamp-Isenstedt (Kreis Minden-Lübbecke) ist ein 26-Jähriger mit seinem Motorrad von der Fahrbahn abgekommen und dabei ums Leben gekommen. Der Mann fuhr in der Nacht zu Samstag auf der Hauptstraße in Richtung Espelkamp-Frotheim, wie die Polizei mitteilte. Nachdem er vor einer langgezogenen Rechtskurve mehrere Autos überholt hatte, verlor er beim Wiedereinscheren die Kontrolle. Er wurde mit seinem Motorrad auf ein Feld geschleudert. Der 26-Jährige kam schwer verletzt in das Johannes Wesling Klinikum, wo er dann starb.

  • Gesundheit

    Do., 14.05.2020

    Keine weiteren Westfleisch-Werke betroffen

    „Westfleisch - Fleischcenter Coesfeld" steht auf einem Schild.

    Bei der Überprüfung von Unterkünften von Werksarbeitern in der Fleischindustrie hat die Bezirksregierung Detmold ein Haus geräumt. Währenddessen Aufatmen bei Westfleisch in Münster: Nach Coesfeld und Oer-Erkenschwick sind keine weiteren Betriebe betroffen.

  • Gesundheit

    Do., 14.05.2020

    Behörde schließt Unterkunft für Arbeiter in Fleischindustrie

    Espelkamp (dpa/lnw) - Die Bezirksregierung Detmold hat in Espelkamp bei Minden eine Sammelunterkunft für Arbeiter in der Fleischindustrie geschlossen. Die Prüfer hätten gravierende Mängel gefunden, erklärte die Bezirksregierung am Donnerstag. Die Hygienevorschriften aus dem Erlass der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie seien nicht eingehalten worden. Auch lasse der Zustand des Gebäudes einen ausreichenden Infektionsschutz nicht zu, teilte ein Sprecher mit. Zuvor hatte die «Neue Westfälische» berichtet.