Essen



Alles zum Ort "Essen"


  • Kirche

    Fr., 27.11.2020

    Nikolaus in Videokonferenz: Große Nachfrage nach Terminen

    Ein Nikolaus-Darsteller sitzt während einer Videokonferenz vor dem Notebook.

    Essen (dpa/lnw) - Eine Nikolaus-Videokonferenz-Aktion des Bistums Essen stößt auf große Nachfrage. Von den angebotenen 95 Terminen seien bereits mehr als zwei Drittel vergeben, sagte Social Media-Redakteur Simon Wiggen von der Pressestelle des Bistums. «Es freut uns total, dass es so gut angenommen wird.»

  • Fußball: Regionalliga West

    Sa., 17.10.2020

    Engelmann beschert RW Essen den 1:0-Sieg über Preußen Münster

    Fußball: Regionalliga West: Engelmann beschert RW Essen den 1:0-Sieg über Preußen Münster

    Simon Engelmann hat RW Essen im West-Schlager den Sieg über Preußen Münster beschert. Der Stürmer traf vor den Augen von Trainer-Legende Otto Rehhagel zum 1:0 (0:0) nach 51 Minuten. Das Team von Trainer Sascha Hildmann kassierte dagegen die zweite Saisonniederlage und erwartet am Mittwoch den SC Wiedenbrück.

  • Gesundheit

    Fr., 16.10.2020

    Corona-Verstöße: Laschet warnt vor Folgen von Melde-Formular

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat vor negativen gesellschaftlichen Folgen des umstrittenen Essener Online-Formulars für Meldungen zu Corona-Verstößen gewarnt. «Wir dürfen dadurch nicht ein Klima des Misstrauens in unsere Nachbarschaften tragen», sagte Laschet am Freitag in Düsseldorf. «Wenn wirklich Dinge aus dem Ruder laufen wie bei einer Ruhestörung - einverstanden», sagte er. «Aber es sollte kein Klima entstehen, wo jeder nur noch beobachtet, was sein Nachbar tut und ob er die Maske richtig oder falsch herum trägt», betonte Laschet. «So eine Gesellschaft können wir uns in Nordrhein-Westfalen nicht wünschen.»

  • Notfälle

    Do., 15.10.2020

    Anwohner wollen in Wohnung bleiben: Entschärfung verzögert

    Essen (dpa/lnw) - Eine Entschärfung von zwei Weltkriegsbomben in Essen hat bis in die frühen Morgenstunden des Donnerstags gedauert - auch weil Anwohner nicht kooperieren wollten. Am späten Mittwochabend schrieb die Stadt Essen auf Twitter: «Die Evakuierung dauert an, da sich einige Personen weigern, ihre Wohnungen zu verlassen.» Dahinter setzten sie einen sauer dreinblickenden Smiley. Insgesamt wurden der Stadt zufolge 4200 Menschen in Sicherheit gebracht. Die Entschärfung der Blindgänger war um kurz vor ein Uhr nachts abgeschlossen, wie die Stadt am Donnerstagmorgen mitteilte.

  • Gesundheit

    Mi., 14.10.2020

    Kritik an Online-Formular für Corona-Verstöße

    Wolfgang Kubicki (FDP), Bundestagsvizepräsident.

    Die Stadt Essen nimmt Hinweise auf Verstöße gegen Corona-Regeln auch online entgegen. Bürger können dort Fotos hochladen. Der FDP-Politiker Wolfgang Kubicki nennt das Angebot ein «Denunziationsportal».

  • Gesundheit

    Mi., 14.10.2020

    Essen: Online-Formular für Corona-Verstöße in der Kritik

    Gesundheit: Essen: Online-Formular für Corona-Verstöße in der Kritik

    Essen/Berlin (dpa) - Ein Online-Formular der Stadt Essen, mit dem Bürger Verstöße gegen Corona-Regeln melden können, ist auf heftige Kritik gestoßen.

  • RKI-Zahlen

    So., 11.10.2020

    Immer mehr Corona-Hotspots - Söder für einheitliches Bußgeld

    Passanten mit und ohne Mund-Nasen-Schutz gehen durch eine Einkaufsstraße in Essen.

    In großen Städten steigen die Corona-Fallzahlen schnell an, immer mehr Metropolen überschreiten Grenzwerte. Mehrere Ministerpräsidenten richten drastische Appelle vor allem an junge Leute. Und aus Bayern kommt der Ruf nach einheitlichen Bußgeldern.

  • Gesundheit

    So., 11.10.2020

    Köln und Essen über Warnwert: Sondersitzung der Regierung

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Die Zahl der neuen Corona-Infektionen geht in NRW immer weiter nach oben. Neun Regionen im Land haben den wichtigen Warnwert überschritten - darunter Köln und Essen. Ministerpräsident Laschet beruft eilig eine Sondersitzung des Kabinetts ein.

  • Gesundheit

    So., 11.10.2020

    Auch Essen über Corona-Warnstufe: Zahlreiche Einschränkungen

    Ein Wattestäbchen mit einem Abstrich wird im Labor für einen Corona-Test verarbeitet.

    Die Corona-Pandemie bringt nun auch für die knapp 600 000 Einwohner von Essen wieder stärkere Einschränkungen: Die Stadt hat die wichtige 50er-Grenze bei den Neuansteckungen überschritten. Das hat Folgen für das Partyleben und den Urlaub in den Herbstferien.

  • Streiks

    Sa., 10.10.2020

    Kitas und Rathäuser werden in Essen und Wuppertal bestreikt

    Ein Demonstrant hat eine Warnweste mit der Aufschrift «ver.di» an.

    Essen/Wuppertal (dpa/lnw) - Mit Arbeitsniederlegungen in städtischen Kitas und Rathäusern in Essen und Wuppertal starten die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in NRW am Montag in eine weitere Woche mit Warnstreiks. In Wuppertal, das mit einer hohen Zahl von Neuinfektionen als Corona-Risikogebiet eingestuft wurde, werde man jedoch auf eine Kundgebung verzichten, teilte eine Sprecherin von Verdi NRW am Samstag mit. In Essen sind ein Demonstrationszug und eine Kundgebung geplant - in Gruppen von zehn Leuten und mit Mund-Nasen-Schutz.