Ferndorf



Alles zum Ort "Ferndorf"


  • Handball: Jugend-Oberliga und -Verbandsliga

    Di., 17.12.2019

    Unentschieden hat Konjunktur: HLZ Ahlen teilt gleich dreimal die Punkte

    Christopher Brehl, Trainer der männlichen A-Jugend des HLZ, fand in Ferndorf zur Halbzeit offenbar die richtigen Worte. Seinen Jungs gelang es einen Vier-Tore-Rückstand nach dem Wechsel noch aufzuholen.

    Gleich drei Remis gab es am Wochenende für die Jugendteams des HLZ Ahlen. Für die einen war es ein gewonnener, für die anderen ein verlorener Punkt. Eine weitere Mannschaft verlor dagegen deutlich.

  • Handball: 2. Bundesliga

    Do., 21.11.2019

    Michael Lerscht wird neuer Trainer des ASV Hamm

    Der ASV Hamm-Westfalen hat seine Trainersuche beendet. Nur rund zwei Wochen, nachdem bekannt wurde, dass der Verein und sein derzeitiger Coach Kay Rothenpieler am Ende der Saison getrennte Wege gehen, steht nun ein Nachfolger fest.

  • Handball: 2. Bundesliga

    Mi., 20.11.2019

    Michael Lerscht wird neuer Trainer des ASV Hamm

    Sind sich einig geworden: (v.l.) ASV-Geschäftsführer Franz Dressel, der neue Trainer Michael Lerscht und Thomas Lammers (Leiter Sponsoring und Vertrieb).

    Der ASV Hamm-Westfalen hat seine Trainersuche beendet. Nur rund zwei Wochen, nachdem bekannt wurde, dass der Verein und sein derzeitiger Coach Kay Rothenpieler am Ende der Saison getrennte Wege gehen, steht nun ein Nachfolger fest.

  • Handball: 2. Bundesliga

    So., 02.06.2019

    TV Emsdetten bejubelt in Ferndorf den vorzeitigen Klassenerhalt

    Daniel Kubes inmitten seiner Mannschaft 

    Die letzten Wochen musste der TV Emsdetten mehr, als ihm lieb war, um den Klassenerhalt bangen. Mit einem bemerkenswerten 34:31-Sieg beim TuS Ferndorf entledigten sich Münsterländer am Wochenende aber nun aller Sorgen.

  • Handball: U 19-Oberliga

    Di., 02.04.2019

    A-Jugend des ASV Senden janusköpfig

    Pechvogel: Tobias Uphues.

    Famoser Auftritt gegen die JSG Ewaldi/OSC Dortmund, bescheidene Leistung in Ferndorf: Der ASV Senden zeigte am Wochenende – mal wieder – zwei grundverschiedene Gesichter.

  • Handball

    So., 17.03.2019

    Elbflorenz Dresden mit knappem Heimsieg gegen Ferndorf

    Dresden (dpa/sn) - Dem HC Elbflorenz Dresden ist am 26. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga der erhoffte Befreiungsschlag im Abstiegskampf gelungen. Nach vier Niederlagen in Serie gewann das Team von Trainer Christian Pöhler am Sonntag gegen TuS Ferndorf mit 25:24 (13:11). Mit jeweils fünf Toren waren Sebastian Greß und Roman Becvar die besten Werfer für die Sachsen, die ab der 43. Minute auf Robin Hoffmann nach einer Roten Karte (grobes Foul) verzichten mussten. In der Tabelle steht der HC mit 18 Punkten weiterhin auf Abstiegsplatz 18. Die Dresdner lagen nach einem Treffer von Tim-Philip Jurgeleit schnell mit 6:2 (11.) vorn. Torwart Mario Huhnstock (12 Paraden) präsentierte sich bereits in der Anfangsphase als zuverlässiger Rückhalt für das Pöhler-Team. Im Angriff traf Greß in der 20. Minute zur 10:5-Führung für die Sachsen. Anschließend konnten die Gäste, die zunehmend besser ins Spiel fanden, auf 10:9 (25.) verkürzen. Im zweiten Durchgang blieb die Begegnung vor 1724 Zuschauern bis in die Schlussphase hinein spannend. Der HCE verpasste es mehrfach, für die Vorentscheidung zu sorgen und musste deshalb bis zum Ende um die beiden Punkte zittern.

  • Handball: 2. Bundesliga

    So., 16.12.2018

    TV Emsdetten unterliegt Ferndorf

    Traf sechs Mal: Emsdettens Janko Bozovic

    Der Schlussakkord der Trilogie ist dem TV Emsdetten misslungen. Am Ende der englischen Woche unterlag der Handball-Zweitligist dem TuS Ferndorf mit 23:26 und musste dabei den anstrengenden und kräftezehrenden Tagen Tribut zollen.

  • Handball: 3. Liga West

    Di., 05.06.2018

    Ahlener SG legt Grundstein für Klassenerhalt im Frühjahr

    Sechs gegen einen – das ist nicht unfair, das ist für Mattes Rogowski vor allem eine Herausforderung: Der ASG-Rückraum war mit drittbester Torschütze der gesamten 3. Liga West. „Rogo“ erzielte 94 Treffer mehr als im Vorjahr und hatte maßgeblichen Anteil am vorzeitigen Klassenerhalt.

    Die Ahlener SG hat frühzeitig die Zulassung für ein weiteres Jahr in der 3. Liga erworben. Ausschlaggebend dafür waren ein Torgarant und eine furiose Erfolgsserie von Januar bis März.

  • Handball: 3. Liga West

    So., 08.04.2018

    Klassenerhalt trotz Niederlage: Ahlener SG feiert beim TuS Ferndorf

    Groß sind die Freude und Erleichterung bei Dimitry Stukalin, Kevin Wiegers, Björn Wiegers (von links) und der Ahlener SG über den vorzeitigen Klassenerhalt.

    Die Niederlage beim TuS Ferndorf kam erwartungsgemäß und sie fiel deutlich aus. Die Ahlener SG konnte das allerdings gut verkraften. Weil die Konkurrenz patzte, hatte sie den Ligaverbleib schon vorzeitig in der Tasche.

  • Handball: 3. Liga West

    Do., 05.04.2018

    Ahlener SG absolviert in Ferndorf Bonusspiel vor toller Kulisse

    Der Innenblock mit Ferdi Hümmecke wird beim Meister TuS Ferndorf nicht nur mutmaßlich viel zu tun bekommen. Diese Erfahrung hatten die Ahlener Drittliga-Handballer schon im Hinspiel machen müssen.

    Die Ahlener SG hat diesmal keinen Brocken vor der Brust, sondern einen ganzen Berg. Beim TuS Ferndorf trifft die Mannschaft auf den vorzeitigen Meister, der sich in 25 Spielen noch nicht den kleinsten Ausrutscher geleistet hat. Die Gäste könnten aber selbst mit einer Niederlage einen großen Triumph feiern.