Genf



Alles zum Ort "Genf"


  • Neuzugang

    Fr., 21.02.2020

    Händler-Plattform Shopify bei Facebook-Währung Libra dabei

    Libra soll in diesem Jahr für Verbraucher verfügbar sein.

    Genf (dpa) - Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

  • Wissenschaft

    Mi., 12.02.2020

    WHO: Vier Impfstoff-Kandidaten gegen Covid-19

    Genf (dpa) - Im Kampf gegen die neue Lungenkrankheit Covid-19 will die Weltgesundheitsorganisation die Suche nach einem Impfstoff und wirksamen Medikamenten beschleunigen. Darauf hätten sich die 400 Fachleute geeinigt, die seit gestern in Genf tagen, sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus in Genf. Es gebe vier mögliche Kandidaten für einen Impfstoff, von denen sich hoffentlich zwei als vielversprechend herausstellen, sagte die Chefwissenschaftlerin der WHO, Soumya Swaminathan. Zu den drängendsten Aufgaben gehöre auch die Entwicklung einfacherer Tests zum Nachweis von Infektionen.

  • Volkswirtschaftlicher Schaden

    Do., 06.02.2020

    WHO: Milliardenkosten durch Genitalverstümmelung bei Mädchen

    Am 22. Februar kommt das Thema Genitalverstümmelung mit der Welt-Uraufführung von «Wüstenblume» auf eine Musical-Bühne in St. Gallen in der Schweiz.

    Es soll ein Keuschheitsritual sein, ist aber Gewalt gegen kleine Mädchen: die Genitalverstümmelung. Die damit oft lebenslang verbundenen Komplikationen verursachen enorme Kosten.

  • Amazon-Gründer

    Mi., 22.01.2020

    Saudischer Hacker-Angriff auf Jeff Bezos? UN-Experten empört

    Amazon-Chef Jeff Bezos soll im Mai 2018 eine infizierte WhatsApp-Nachricht vom persönlichen Konto des saudischen Kronprinzen erhalten haben.

    Saudische Hacker-Software soll auf dem Telefon von Amazon-Gründer Jeff Bezos installiert worden sein. Die Spur führt an die Spitze der saudischen Regierung. UN-Experten verlangen eine Untersuchung von Zusammenhängen mit dem Mord an dem saudischen Dissidenten Khashoggi.

  • Migration

    Di., 21.01.2020

    Urteil: Klimaflüchtlinge können Asylanspruch haben

    Genf (dpa) - Klimaflüchtlingen darf das Recht auf Asyl nicht verweigert werden, wenn ihr Leben in Gefahr ist - zu diesem Schluss kommt ein UN-Menschenrechtsausschuss, der sich erstmals mit der Klage eines Betroffenen befasst hat. Das UN-Menschenrechtsbüro bezeichnete die Entscheidung in Genf als «historisch». Die konkrete Beschwerde eines Mannes aus dem pazifischen Inselstaat Kiribati gegen die Ausweisung seiner Familie 2015 aus Neuseeland lehnte der Ausschuss zwar ab. Grundsätzlich könnten Klimafragen bei Asylverfahren aber eine Rolle spielen.

  • Verkehr

    Fr., 17.01.2020

    Verkehrsschilder mit Schwangeren, Alten und Paaren in Genf

    Genf (dpa) - Die Stadt Genf in der Schweiz will mit neuen Verkehrsschildern ein Zeichen in Sachen Gleichberechtigung setzen. Die Stadt stellte an einem Zebrastreifen sechs Variationen für die Verkehrsschilder vor. Darauf sind unter anderem Paare, Senioren und schwangere Frauen zu sehen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur sda handelt es sich um eine Premiere in der Schweiz. Das sei keine Spielerei, sagte die Genfer Stadtpräsidentin Sandrine Salerno. Es gehe vielmehr darum, die Entwicklung der Gesellschaft zu zeigen.

  • Grand-Slam-Springen

    So., 15.12.2019

    Deutsche Reiter in Genf ohne Chance

    Siegte in beim Großen Preis in Genf: Martin Fuchs auf Clooney.

    Genf (dpa) - Die deutschen Springreiter haben beim Turnier in Genf das große Geld verpasst. In dem mit 1,2 Millionen Schweizer Franken (umgerechnet ca. eine Million Euro) dotierten Großen Preis erreichte keiner der drei deutschen Starter das Stechen.

  • Klimawandel und Konflikte

    Mi., 04.12.2019

    UN rechnen für 2020 mit Rekordzahl an Bedürftigen

    Ausgetrocknete Wasserstelle in Simbabwe.

    Konflikte, Naturkatastrophen und der Klimawandel stürzen immer mehr Menschen ins Elend. Die Zahl der Bedürftigen dürfte im kommenden Jahr auf Rekordniveau wachsen, fürchten die Vereinten Nationen.

  • Keine Einigung in Sicht

    Mi., 04.12.2019

    USA blockieren Kernstück der WTO

    Roberto Azevedo, Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO).

    Die Welthandelsorganisation steuert vor ihrem 25-jährigen Jubiläum auf eine beispiellose Krise zu. Die USA blockieren ein zentrales Element der Streitschlichtung. Eine Lösung ist nicht in Sicht.

  • Weltwetterorganisation WMO

    Mo., 25.11.2019

    Menge an Treibhausgasen in der Atmosphäre nimmt weiter zu

    Smog in Delhi: Eine Frau bringt ihr Kind zur Schule.

    Die Abholzung der Regenwälder und der massive Gebrauch von Dünger tragen laut einem Bericht mit dazu bei, dass die Menge klimaschädlicher Treibhausgase weiter zunimmt. Einen wichtigen Trend gibt es demnach in den USA.