Golanhöhen



Alles zum Ort "Golanhöhen"


  • Nahostkonflikt

    Mo., 03.08.2020

    Zwischenfälle an Israels Grenzen: Militär vereitelt Anschlag

    Israelische Soldaten kontrollierten die Golanhöhen. (Symbolbild).

    Israels Armee musste in der Nacht auf Montag nach eigenen Angaben zwei Attacken abwehren. Unklar ist noch, wer hinter einem versuchten Sprengstoffanschlag an der Grenze im Norden steckt. Es war der zweite Zwischenfall in der Region binnen kurzer Zeit.

  • Konflikte

    Fr., 17.05.2019

    Staatsmedien: Syrien schießt «Objekte» aus Israel ab

    Damaskus (dpa) - Syriens Luftabwehr hat nach Angaben staatlicher Medien «feindliche Objekte» abgeschossen, die aus Richtung der von Israel besetzten Golanhöhen abgefeuert wurden. Die Staatsagentur Sana meldete am Abend, nahe Damaskus seien mehrere Explosionen zu hören gewesen. Das syrische Staatsfernsehen zeigte Bilder von Leuchtkörpern am Himmel. Augenzeugen berichteten, im Westen der Hauptstadt sei eine Rakete abgefeuert worden. Weitere Angaben machten die Staatsmedien zunächst nicht. Auch Informationen zu möglichen Opfern oder Schäden lagen nicht vor. Israel hält die syrischen Golanhöhen seit 1967 besetzt.

  • Zwischen Hoffen und Bangen

    So., 07.04.2019

    Deutschland und die Wahl in Israel

    Netanjahu-Herausforderer Benny Ganz liegt in Umfragen vorne.

    Das deutsch-israelische Verhältnis war in den vergangenen Jahren alles andere als spannungsfrei. Mit der Wahl in Israel wird in Berlin die Hoffnung auf Besserung verbunden. Es könnte aber alles auch noch schwieriger werden. Denn Netanjahu hat heikle Pläne.

  • UN-Sicherheitsrat

    Do., 28.03.2019

    USA weisen Kritik an Golanhöhen-Beschluss zurück

    Protest in Syrien gegen US-Präsident Trumps unterzeichnete Proklamation, welche die Golanhöhen als Staatsgebiet Israels anerkennt.

    New York (dpa) - Die USA haben im UN-Sicherheitsrat ihre umstrittene Entscheidung verteidigt, die von Israel annektierten Golanhöhen formell als israelisches Staatsgebiet anzuerkennen.

  • Konflikte

    Do., 28.03.2019

    USA weisen Kritik an Golanhöhen-Beschluss zurück

    New York (dpa) - Die USA haben im UN-Sicherheitsrat ihre umstrittene Entscheidung verteidigt, die von Israel annektierten Golanhöhen formell als israelisches Staatsgebiet anzuerkennen. Der Beschluss sei richtig gewesen, weil die Menschen in dem Gebiet schon seit Jahrzehnten nach israelischem Recht lebten und die Golanhöhen nicht unter die Herrschaft Syriens und des Irans fallen dürften, sagte der amerikanische Vize-Botschafter bei den Vereinten Nationen in New York. Die Entscheidung der US-Regierung werde die UN-Friedensmission in der Region nicht beeinträchtigen, versicherte Rodney Hunter.

  • Netanjahus Wunsch erfüllt

    Di., 26.03.2019

    Golanhöhen: Trump erkennt Israels Souveränität formell an

    Bestens aufgelegt: Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu und US-Präsident Donald Trump bei der Zeremonie zur formellen Anerkennung der besetzten Golanhöhen als Staatsgebiet Israels durch die USA.

    Vor wenigen Tagen kündigte US-Präsident Trump den Schritt per Tweet an, nun vollzieht er die außenpolitische Kehrtwende mit Blick auf die Golanhöhen offiziell. Israels Regierungschef ist dazu eigens nach Washington gekommen - während in seiner Heimat neue Gewalt ausbricht.

  • Konflikte

    Mo., 25.03.2019

    Trump erkennt Israels Souveränität über Golanhöhen formell an

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die von Israel annektierten syrischen Golanhöhen formell als Staatsgebiet Israels anerkannt. Trump unterzeichnete bei einem Besuch des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu in Washington eine entsprechende Proklamation. Trump und Netanjahu verurteilten einen palästinensischen Raketenangriff in der Nähe von Tel Aviv, auf den Israel mit Gegenschlägen reagierte. Nach israelischen Luftangriffen und weiteren palästinensischen Raketenangriffen auf Israel verkündete die im Gazastreifen herrschende Hamas einseitig eine Waffenruhe.

  • Konflikte

    Mo., 25.03.2019

    Syrien: Trumps Golan-Entscheidung «abscheulicher Angriff»

    Damaskus (dpa) - Die syrische Regierung hat die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, die Golan-Höhen als Staatsgebiet Israels anzuerkennen, aufs Schärfste kritisiert. Es handele sich um einen «abscheulichen Angriff auf die Souveränität und territoriale Integrität Syriens», zitierte die staatliche Nachrichtenagentur Sana aus Kreisen des Außenministeriums. Trump hatte bei einem Besuch des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu in Washington eine Proklamation unterschrieben, mit der die USA die von Israel annektierten Golan-Höhen als israelisches Staatsgebiet anerkennen.

  • Konflikte

    Mo., 25.03.2019

    Trump erkennt Israels Souveränität über Golanhöhen an

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die von Israel annektierten syrischen Golanhöhen formell als Staatsgebiet Israels anerkannt. Trump unterzeichnete bei einem Besuch des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu im Weißen Haus in Washington eine entsprechende Proklamation. Trump sprach von einem historischen Schritt und begründete diesen mit dem Schutz Israels vor feindlichen Angriffen von den Golanhöhen aus. Israel hatte die Golanhöhen 1967 erobert und 1981 annektiert. Das wurde international aber nicht anerkannt.

  • Konflikte

    Mo., 25.03.2019

    Trump erkennt Israels Souveränität über Golanhöhen formell an

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die von Israel annektierten syrischen Golanhöhen formell als Staatsgebiet Israels anerkannt. Trump unterzeichnete am Montag bei einem Besuch des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu in Washington eine entsprechende Proklamation.