Great Barrier Reef



Alles zum Ort "Great Barrier Reef"


  • Kreuzung soll Hitze vertragen

    Di., 02.07.2019

    Gegen Bleiche: Labor-Korallen für das Great Barrier Reef

    Die hohen Wassertemperaturen haben die Korallenbleiche verstärkt.

    Canberra (dpa) - Rettungsversuch für das weltgrößte Korallenriff vor Australiens Ostküste: Wissenschaftler haben am Great Barrier Reef erste im Labor herangezüchtete Korallen eingesetzt, wie das staatliche Forschungsinstitut für Meereswissenschaften AIMS mitteilte.

  • Neues Unheil fürs Korallenriff

    Fr., 15.02.2019

    Dreckwasser strömt ins Great Barrier Reef

    Das Great Barrier Reef leidet derzeit nicht nur unter der Korallenbleiche, sondern auch unter einem Schmutzwasserstrom, der nach den Unwettern ins Meer fließt.

    Das Great Barrier Reef vor Australien wird seit einigen Jahren durch eine Korallenbleiche bedroht. Nun muss das Weltnaturerbe mit einem neuen Desaster fertig werden: Nach Unwettern dringt in das Meeresgebiet verschmutztes Wasser ein.

  • Umwelt

    Fr., 15.02.2019

    Neues Unheil für Great Barrier Reef: Dreckwasser in Riff

    Cairns (dpa) - Dem weltgrößten Korallenriff, dem Great Barrier Reef vor Australien, droht neues Unheil: Nach heftigen Unwettern im Nordosten des Kontinents fließen jetzt große Mengen verdrecktes Wasser aus Flüssen ins Meer und somit auch in einen Teil des Riffs. In der braunen Brühe schwimmen nach Angaben von Wissenschaftlern Erde sowie Schutt, Gebäudetrümmer und sonstige Abfälle. Auf Luftaufnahmen ist zu sehen, wie das Dreckwasser inzwischen mehr als 60 Kilometer weit in das Korallenriff reicht. Der Nordosten Australiens war in den vergangenen Wochen von schweren Unwettern heimgesucht worden.

  • Notfälle

    Mo., 05.11.2018

    Schwimmer am Great Barrier Reef durch Hai schwer verletzt

    Cairns (dpa) - Beim Schwimmen im Meer ist ein Mann vor der Küste Australiens von einem Hai angegriffen und schwer verletzt worden. Der zwischen 40 und 50 Jahre alte Mann wurde mit Bisswunden an Armen und Beinen in ein Krankenhaus gebracht. Er war am Abend in der Nähe der Whitsunday-Inseln von einem Boot aus in Wasser gegangen. Dort wurde er von dem Hai überrascht. Die Inseln liegen am südlichen Ende des Great Barrier Reef an Australiens Ostküste.

  • Great Barrier Reef gefährdet

    Do., 13.09.2018

    Dornenkronen-Plage: Roboter tötet gefräßige Seesterne

    Seit Jahren bedrohen Dornenkronen-Seesterne eines der artenreichsten Ökosysteme der Erde.

    Korallenfressende Seesterne bedrohen das Great Barrier Reef in Australien. Jetzt stellen Wissenschaftler eine Erfindung vor, die ihre Ausbreitung eindämmen könnte: Roboter mit der Lizenz zum Töten.

  • Australien-Reise

    Mi., 18.07.2018

    Neue Wander- und Radroute am Great Barrier Reef geplant

    Australien-Reise: Neue Wander- und Radroute am Great Barrier Reef geplant

    Australien ist bald um eine spektakuläre Wanderroute reicher. Parallel zum Great Barrier Reef und mit Blick auf den Ozean wird die Strecke künftig Palm Cove und Port Douglas miteinander verbinden.

  • Mindestens Fünfmal neugebildet

    Di., 29.05.2018

    Great Barrier Reef überlebte Meeresspiegel-Schwankungen

    Great Barrier Reef, fotografiert von der ISS aus. Das größte Korallenriff der Erde hat sich im Lauf der vergangenen 30 000 Jahre schon mehrere Male selbst überlebt.

    Sydney (dpa) - Das Great Barrier Reef ist in den vergangenen 30 000 Jahren fünfmal praktisch abgestorben - und hat sich an anderer Stelle neu gebildet. Das schreiben Forscher im Fachmagazin «Nature Geoscience».

  • Umwelt

    Di., 29.05.2018

    Great Barrier Reef überlebte Schwankungen des Meeresspiegels

    Sydney (dpa) - Das Great Barrier Reef ist in den vergangenen 30 000 Jahren fünfmal praktisch abgestorben - und hat sich an anderer Stelle neu gebildet. Das schreiben Forscher im Fachmagazin «Nature Geoscience». Vor etwa 30 000 und etwa 22 000 Jahren sei der Meeresspiegel deutlich gesunken. Das heute größte Korallenriff der Erde sei dadurch an die Luft gekommen. Vor 17 000 und 13 000 Jahren sei der Meeresspiegel gestiegen, die Korallen waren dadurch in zu tiefem Wasser. Dem Riff sei es aber gelungen, weiter landauswärts (beim Sinken) oder landeinwärts (beim Steigen) zu überleben.

  • Ökosystem in Gefahr

    So., 29.04.2018

    Australien: Millionen für Rettung des Great Barrier Reef

    Blick von oben aufs Great Barrier Reef.

    Umweltschäden bedrohen das Great Barrier Reef in Australien. Als riesiges Ökosystem und Touristenattraktion ist das Korallenriff auch wichtig für die Wirtschaft des Landes. Jetzt will die Regierung Millionen in seine Rettung investieren. Ändern muss sich aber mehr.

  • Kampf gegen Umweltschäden

    So., 29.04.2018

    Australien gibt Millionen zur Rettung des Great Barrier Reef

    Von Korallenbleiche betroffene Korallen am Great Barrier Reef.

    Umweltschäden bedrohen das Great Barrier Reef in Australien. Als riesiges Ökosystem und Touristenattraktion ist das Korallenriff auch wichtig für die Wirtschaft des Landes. Jetzt will die Regierung Millionen in seine Rettung investieren. Ändern muss sich aber mehr.