Greifswald



Alles zum Ort "Greifswald"


  • Eilanträge

    Di., 20.10.2020

    Mecklenburg-Vorpommern: Gericht kippt Beherbergungsverbot

    Spaziergänger sind am Strand bei Graal-Müritz unterwegs.

    Kräftiger Dämpfer für die Corona-Strategie von Manuela Schwesig: Das Oberverwaltungsgericht in Mecklenburg-Vorpommern kippt das Beherbergungsverbot der Regierung. Damit dürfen Urlaubsgäste aus Risikogebiete auch ohne Test und Quarantäne wieder an die Ostsee.

  • Kolja Koeniger ist neuer Pfarrer der evangelischen Lukas-Gemeinde

    Fr., 18.09.2020

    Gut in Gievenbeck angekommen

    Möchte Türen öffnen: Kolja Koeniger ist neuer Pfarrer der evangelischen Lukas-Kirchengemeinde

    Er ist der Neue: Seine Wahl erfolgte am 2. Februar dieses Jahres, im Juni erhielt er seine Diensturkunde. Seit nunmehr rund 100 Tagen im Amt, feiert die evangelische Lukas-Kirchengemeinde den Einführungsgottesdienst ihres neuen Pfarrers Dr. Kolja Koeniger.

  • Studie bestätigt

    Mo., 03.08.2020

    Menschen können Hunde und Katzen mit Corona anstecken

    Eine Studie besagt, dass Frauchen und Herrchen ihren Hund oder ihre Hauskatze mit Corona anstecken können.

    Mit Sars-CoV-2 infizierte Menschen können Hunde und Katzen anstecken. Umgekehrt ist das eher nicht der Fall. In Norditalien sind mehr als 800 Vierbeiner auf Antikörper gegen das Coronavirus untersucht worden.

  • Haustiere

    Mo., 03.08.2020

    Corona-Studie: Menschen können Hunde und Katzen anstecken

    Eine Corona-Studie bestätigt: Menschen können Hunde und Katzen anstecken.

    Mit Sars-CoV-2 infizierte Menschen können Hunde und Katzen anstecken. Umgekehrt ist das eher nicht der Fall. In Norditalien sind mehr als 800 Vierbeiner auf Antikörper gegen das Coronavirus untersucht worden.

  • Studie

    Mi., 22.07.2020

    Kaltes Plasma hilft chronische Wunden zu heilen

    Für die Studie wurde der Plasmajet kINPen® MED des Greifswalder Unternehmen neoplas tools verwendet, der gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie (INP) entwickelt wurde.

    Eine Studie von Medizinern der Herz- und Diabeteszentren Bad Oeynhausen und Karlsburg bestätigt: Kaltplasma hilft Wunden zu heilen. Der Plasma-Stift dafür wurde in Greifswald entwickelt.

  • Kritik reißt nicht ab

    Sa., 18.04.2020

    Städtetag: Bei Wiedereröffnung kein großer Andrang

    Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg.

    Von diesem Montag an dürfen kleinere Geschäfte wieder öffnen - in den Bundesländern gelten aber unterschiedliche Vorgaben. Einen Run auf die Innenstädte erwarten Städte nicht, die Kritik reißt nicht ab.

  • Erste Ergebnisse Ende April

    Mo., 16.03.2020

    Institut forscht mit Tieren am neuartigen Coronavirus

    Das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) auf der Insel Riems bei Greifswald hat mit Tierversuchen zur Erforschung des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 begonnen.

    Das neuartige Coronavirus stammt vermutlich aus dem Tierreich - aber kann es auch Nutztiere wie Schweine und Hühner befallen? Das Friedrich-Loeffler-Institut bei Greifswald will das herausfinden.

  • Neue Pfarrstelle in Lukas-Gemeinde

    Fr., 22.11.2019

    Endspurt bei Wahlverfahren

    Informierten über den aktuellen Stand der Neubesetzung der Pfarrstelle in der evangelischen Lukas-Gemeinde: Pfarrer Dr. Dirk Dütemeyer und Presbyter Dr. Veit Christoph Baecker.

    Von sechs Bewerbern sind noch zwei im Rennen: Es geht um die im Sommer ausgeschriebene Pfarrstelle der Lukas-Kirchengemeinde. Eine Kandidatin ist in Münster bekannt, der andere kommt aus Greifswald.

  • Semesterstart in MV

    Di., 15.10.2019

    Haben Sie schon mal Fennistik studiert?

    Was wissen Sie über Finnland? An der Uni Greifswald kann man ab diesem Semester Fennistik studieren.

    Bei Baltistik geht es sicher um Estland, Litauen und Lettland. Aber Fennistik? Einige der 5000 «Erstis» beginnen auch diesen Studiengang. Aber was lernt man da?

  • Unterschätztes Organ

    Mi., 31.07.2019

    Wenn die Bauchspeicheldrüse zickt

    Alkoholexzesse reizen die Bauchspeicheldrüse, die sich so akut oder chronisch entzünden kann.

    Die Bauchspeicheldrüse wird häufig übersehen. Störungen des Organs können aber durchaus gefährlich sein. Dabei muss es oft gar nicht so weit kommen.