Gundremmingen



Alles zum Ort "Gundremmingen"


  • Atomkraft

    So., 27.05.2018

    Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen wieder am Netz

    Gundremmingen (dpa) - Der Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen ist nach gut vierwöchiger Revision wieder ans Netz gegangen. Bei den regelmäßig anstehenden Überprüfungen sei man auch Hinweisen auf defekte Brennelemente nachgegangen. Dabei habe man tatsächlich zwei defekte Brennelemente «lokalisiert und aus dem Reaktor entladen», heißt es in einer Mitteilung des Kernkraftwerkbetreibers. Diese müssten zunächst mehrere Monate abklingen, bevor sie eingehender untersucht werden könnten. Zugleich sei der Reaktor mit 120 frischen Brennelementen beladen worden.

  • Nach 34 Jahren Laufzeit

    So., 31.12.2017

    In Gundremmingen ist Block B endgültig vom Netz

    Das Atomkraftwerk Gundremmingen bei Günzburg in Bayern.

    Der Atomausstieg macht einen weiteren Schritt. In Gundremmingen geht Block B vom Netz. Das letzte Doppel-Atomkraftwerk Deutschlands ist damit Geschichte. Bis 2021 liefert Gundremmingen aber noch Atomstrom.

  • Atomkraft

    So., 31.12.2017

    In Gundremmingen ist Block B endgültig vom Netz

    Gundremmingen (dpa) - Im Rahmen des deutschen Atomausstiegs ist Block B im schwäbischen Gundremmingen abgeschaltet worden. Die Schichtmannschaft habe am Mittag den Generator vom Stromnetz getrennt und kurz darauf den Reaktor endgültig abgeschaltet, teilte ein Sprecher mit. Knapp 34 Jahre produzierte Block B Strom aus Kernkraft, die Betriebsgenehmigung endete nach dem Atomausstiegsplan der Bundesregierung am Silvestertag 2017. Künftig gibt es dann nur noch sieben Atomkraftwerke in Deutschland, im Dezember 2022 sollen die letzten abgeschaltet werden.

  • Atomkraft

    So., 31.12.2017

    In Gundremmingen geht Block B endgültig vom Netz

    Gundremmingen (dpa) - Im Rahmen des deutschen Atomausstiegs geht ein weiterer Meiler vom Netz. Heute wird im schwäbischen Gundremmingen Block B abgeschaltet, der knapp 34 Jahre in Betrieb war. Wie ein Sprecher des Kraftwerks ankündigte, wird der Reaktor voraussichtlich am Nachmittag heruntergefahren. Die Betriebsgenehmigung für Block B endet nach dem Atomausstiegsplan der Bundesregierung mit dem Silvestertag 2017. Künftig gibt es dann nur noch sieben Atomkraftwerke in Deutschland, im Dezember 2022 sollen die letzten abgeschaltet werden.

  • Atomkraft

    Mo., 27.02.2017

    Block B von Akw Gundremmingen abgeschaltet

    Gundremmingen (dpa) - Wegen eines Zwischenfalls an einem Ventil ist Block B des Atomkraftwerks Gundremmingen in Bayern heute abgeschaltet worden. Nach Angaben der Betreiber waren zum Abschluss der Revision Prüfungen unter anderem an Sicherheits- und Entlastungsventilen durchgeführt worden. Im nuklearen Bereich habe eines der Ventile zur Prüfung korrekt geöffnet, aber nicht wieder verschlossen werden können. Der ausgetretene radioaktive Dampf sei in dem geschlossenen Sicherheitsbehälter verblieben, betonte ein Sprecher.

  • Atom

    Mo., 25.04.2016

    Computervirus in Atomkraftwerk Gundremmingen entdeckt

    Gundremmingen (dpa) - Im bayerischen Atomkraftwerk Gundremmingen ist ein Computervirus entdeckt worden. Die Schadsoftware sei bei der Vorbereitung der Revision in Block B aufgefallen, teilte das Kraftwerk mit. Eine Gefährdung des Personals oder der Bevölkerung habe es nicht gegeben, da alle sensiblen Bereiche des Kraftwerks entkoppelt und nicht mit dem Internet verbunden seien. Dennoch seien die Aufsichtsbehörde und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik informiert worden.

  • Energie

    Fr., 27.02.2015

    Netzagentur vs. Seehofer: Stromtrassen nach Bayern notwendig

    Horst Seehofer hat SuedLink und Ost-Süd-Trasse offen infrage gestellt - obwohl er beide Milliardenprojekte 2013 gebilligt hatte.

    Berlin (dpa) - Die Bundesnetzagentur sieht trotz der Bedenken des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) die geplanten Höchstspannungsleitungen in den Süden als zwingend notwendig an.

  • Energie

    Mo., 03.11.2014

    Neuer Stromnetz-Ausbauplan: Leitungen nach Bayern bleiben

    Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer bei einer Kundgebung gegen den Bau einer Stromtrasse in Bayern. Foto: Andreas Gebert/Archiv

    Berlin (dpa) - Trotz des Widerstands von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) halten die Übertragungsnetzbetreiber am Bau dreier großer Stromtrassen nach Süddeutschland fest.

  • Atom

    Fr., 05.09.2014

    Neuer Castor-Behälter genehmigt

    Die Gesellschaft für Nuklearservice (GNS) Firma baut die sechs Meter großen und bis zu zwei Millionen Euro teuren Castor-Behälter. Foto: Caroline Seidel

    Berlin (dpa) - Geht es nun voran mit dem Rückbau der Atommeiler? Für mehrere Reaktoren musste erst ein neuer Castor genehmigt werden - ohne diesen Behälter keine Entfernung der Brennelemente. Jetzt gibt es endlich grünes Licht. Probleme gibt es aber bei einem anderen Castor-Typ.

  • Kultur

    Mi., 28.03.2012

    Orchesterprobe am Atomkraftwerk

    Kultur : Orchesterprobe am Atomkraftwerk

    Gundremmingen (dpa) - Niedrige Holzdecken, ein kahler Gang - die Revisionsbaracke am Fuße des Atomkraftwerks Gundremmingen wirkt alles andere als einladend. Die rund 35 Laienmusiker des Orchesters «Camerata Nucleare» kommen trotzdem gern hierher.