Höste



Alles zum Ort "Höste"


  • Haus Wittmann in Höste feiert 2020 runden Geburtstag

    Do., 18.06.2020

    200 Jahre Gaststätten-Tradition

    Das historische Foto zeigt den Neubau des Hauses Wittmann im Jahr 1910.

    Als „Schenkwirtschaft“ begann die Geschichte der Gaststätte Haus Wittmann im Jahr 1840. So ist es im Lienener Gemeindearchiv in der Akte 271 nachzulesen. Das Landwehrunteroffizier Johann Wilhelm Krämer hatte eine Schankerlaubnis beantragt und erhalten.

  • Zwei Chöre machen gemeinsame Sache

    So., 01.12.2019

    Sänger mit neuem Schwung

    Als ein sehr gutes Miteinander beschreiben die beiden Vorsitzenden Jürgen Lehmkühler (links) und Paul Dammrose die vor zwei Jahren vollzogene Kooperation von MGV Höste und MGV Antrup.

    Während des Vorgesprächs ist Paul Dammrose sichtlich beeindruckt. Seit 46 Jahren sei er Mitglied im MGV Höste, erzählt Jürgen Lehmkühler. Da nehmen sich die zwölf Jahre, die Dammrose beim Männergesangsverein Antrup dabei ist, eher bescheiden aus. Die beiden Chöre pflegen seit zwei Jahren eine Kooperation.

  • Höste: Pro Teuto kritisiert Dyckerhoff

    Mo., 21.01.2019

    Grundwasserschutz ist ein „Grund zur Sorge“

    Die von Dyckerhoff angekündigten Rodungen und die geplante Verlegung des Hermannsweges sind für Pro Teuto Anlass, auf die Grundwasser-Problematik hinzuweisen.

    Die Bürgerinitiative Pro Teuto wendet sich erneut entschieden gegen die Rodungspläne der Firma Buzzi/Dyckerhoff in Höste und befürchtet, dass unmittelbar nach den Teilrodungen auf dem Hohner Berg jetzt vollendete Tatsachen geschaffen werden sollen. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung hervor.

  • Verlängerung der L 591 durch Höste: Minister sieht keinen akuten Handlungsbedarf

    Mo., 19.11.2018

    Alles eine Frage des Bedarfs

    Wer aus Lengerich kommend über den Südring nach Lienen gelangen möchte, muss einen Haken über die Warendorfer Straße schlagen. Der vor Jahren geplante Durchbau der L 591 bis zur Lengericher Straße war in letzter Zeit kein großes Thema mehr. Eine Analyse soll zeigen, ob der Bedarf nach dem 1,7 Kilometer langen Teilstück überhaupt noch besteht.

    NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst hat am Freitag in Düsseldorf das Landesstraßenplanungsprogramm vorgestellt. Demnach sind im Haushalt 2019 für den Erhalt von Landesstraßen 175 Millionen Euro eingeplant. Für den Neu- und Ausbau soll der Etat im nächsten Jahr um zehn Millionen Euro auf 47 Millionen Euro steigen. Das Geld ist unter anderem für 21 Neu- und Ausbaumaßnahmen vorgesehen sowie für neun Bahnübergangsbeseitigungen.

  • 50 Jahre Hauptschule: Gründungsbeschluss erfolgte am 8. April 1968

    Mi., 04.04.2018

    Das lange Warten auf den Neubau

    Ein Foto aus der Schulchronik: das Richtfest am 15. Juni 1972.

    Als Ende der 60er Jahre in Nordrhein-Westfalen die ersten Hauptschulen entstanden, war das das Ergebnis eines langen Prozesses, an dessen Ende eine gesetzliche Neuregelung mit Wirkung vom 1. August 1968 die Unterteilung der bisherigen Volksschulen in Grund- und Hauptschulen vorsah.

  • Männergesangverein Höste

    Mi., 30.08.2017

    90 Jahre dem Liedgut verschrieben

    Der Männergesangverein Höste freut sich auf sein Jubiläum. Das 90-jährige Bestehen wird unter anderem mit einem großen Konzert am Sonntag, 15. Oktober, im Festsaal von Haus Wittmann gefeiert.

    Ein besonderes Ereignis steht dem Männergesangverein Höste in den kommenden Wochen ins Haus: Er feiert sein 90-jähriges Bestehen. Im Vorfeld haben die Verantwortlichen in ihr Archiv geschaut und folgende Erinnerungen zu Tage gefördert.

  • Traditionelle Hochzeitsparty – international

    Mo., 03.07.2017

    Ganz in Weiß in good old Lienen

    Ohne Kranz keine Hochzeit: Das wissen auch die Nachbarn, die ganze Arbeit leisteten. Und mittendrin das Brautpaar, das die Vorbereitungen genau so genoss wie die Feier selbst.

    Auf dem Hof Wittmann in Höste sind schon viele (Hochzeits-)Partys gefeiert worden. Diesmal war es sehr international: Neben den Familien aus Deutschland und den USA kamen Gäste aus Polen, Kroatien, Frankreich, England und den Niederlanden. Es heirateten zwei US-Amerikaner – mit Bezug nach Lienen.

  • Eiserne Hochzeit im Hause Raß

    Mi., 03.05.2017

    Alles begann in Wittmanns Saal

    Vor 65 Jahren läuteten für Ruth und Helmut Raß die Hochzeitsglocken.

    In der Lienener Kirche haben Helmut Raß und Ruth Dresemann vor 65 Jahren „Ja“ zueinander gesagt. Am Wochenende wurde im Familienkreis die Eiserne Hochzeit gefeiert. „Gefunkt hat es 1946 beim Tanz in Wittmanns Saal in Höste“, erinnert sich der Jubilar. Geheiratet wurde sechs Jahre später.

  • CDU positioniert sich im Umweltausschuss pro Calcis

    Di., 28.02.2017

    Zwei Lager beim Thema Kalkabbau

    Ausschussvorsitzender Georg Kubitz (links) vom Bündnis für Ökologie und Demokratie leitete die dreieinhalbstündige Sitzung, in der das Thema Kalkabbau kontrovers, aber durchweg konstruktiv diskutiert wurde.

    In der Frage, wie sich die Gemeinde zur Zukunft des Kalkabbaus in Holperdorp positionieren soll, ist die Politik in zwei Lager gespalten. Im Ausschuss für Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit machten Vertreter von SPD und Bündnis deutlich, dass sie grundsätzlich gegen weitere Genehmigungen sind. Anders die CDU: Ginge es nach ihr, bekäme Calcis die Möglichkeit, noch weitere zehn bis 15 Jahre Kalkstein abzubauen. Diskussionsgrundlage war der Entwurf der Verwaltung für eine Stellungnahme an den Regionalrat, wonach Calcis noch für sechs weitere Hektar eine Abgrabungsgenehmigung erteilt werden sollte (die WN berichteten).

  • Dyckerhoff-Steinbrüche

    Sa., 25.02.2017

    Seit zwei Jahren steht ein Zaun

    Ein Maschendrahtzaun und ein dreieckiger Klotz markieren die Grenze der genehmigten Abgrabungsfläche am Dyckerhoff-Steinbruch in Hohne.

    Ein Zaun markiert am Dyckerhoff-Steinbruch Hohne die genehmigte Abgrabungsfläche. Ähnlich sieht es am Steinbruch Höste aus.