Hagen



Alles zum Ort "Hagen"


  • Unfälle

    So., 18.10.2020

    Unbekannter stirbt nach Sturz von Balkon

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Hagen (dpa/lnw) - Ein unbekannter Mann ist in Hagen von einem Balkon gestürzt und gestorben. Nach Polizeiangaben vom Sonntag war er am Samstagnachmittag gemeinsam mit einer 28-jährigen Frau ohne Erlaubnis in die Wohnung eines flüchtigen Bekannten im dritten Stockwerk eines Hauses eingedrungen. Nachbarn merkten das und riefen den Besitzer. Noch bevor dieser kommen konnte, stürzte der Mann von dem Balkon aus in einen Innenhof. Trotz Reanimationsversuch der Rettungskräfte starb er noch vor Ort. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Unfall handelte. Nach den Angaben standen der 27-jährige Wohnungsbesitzer und die 28-jährige Frau vermutlich unter Drogen- oder Alkoholeinfluss. Die Identität des Toten war am Sonntag noch nicht geklärt.

  • Basketball: WWU Baskets

    Mi., 14.10.2020

    Korbjäger statt Schwimmer: Thomas Reuters Weg zum Veteran

    Einst Gegner, heute vereint: Thomas Reuter, hier im Schwelmer Dress

    Als Rookie kreuzte sich der Weg von Thomas Reuter erstmals mit Philipp Kappenstein, als Veteran kommt es nun ein zweites Mal zu einer Zusammenarbeit mit dem Coach, der damals beim BSV Wulfen beschäftigt war und heute bei den WWU Baskets Münster tätig ist. Dabei ist Reuter erst 28 Jahre alt, Erfahrungen aber hat er seit 2010 auf hohem Level gesammelt. Und die will er nun gewinnbringend in Münster einbringen.

  • Verkehr

    Di., 13.10.2020

    Lastwagen verliert Dutzende Kisten Bier: A45 gesperrt

    Autos stehen im Stau.

    Hagen (dpa) - Dutzende Kisten Bier auf der Autobahn 45 in Nordrhein-Westfalen bremsen Autofahrer am Dienstagmorgen aus. Ein Lastwagen hat etwa 100 Bierkästen von den mehr als 1000 Kisten seiner Ladung bei Hagen verloren, wie eine Sprecherin der Polizei sagte. Die A45 ist kurz vor der Abfahrt Hagen Süd in Fahrtrichtung Dortmund demzufolge voll gesperrt. Der Polizeisprecherin zufolge war der Lastwagen aus zunächst ungeklärter Ursache ins Schlingern geraten.

  • Gesellschaft

    Mo., 12.10.2020

    Jugendherbergen teils weiter zu: Vorbuchungen für 2021

    Düsseldorf/Hagen (dpa/lnw) - Wegen der Coronavirus-Pandemie öffnen zahlreiche Jugendherbergen in NRW in diesem Jahr nicht mehr. Im Rheinland seien von den 33 Häusern zehn zu, in Westfalen-Lippe seien von 29 Häusern zwölf geschlossen, teilten die beiden Landesverbände des Deutschen Jugendherbergswerks am Montag in Düsseldorf und Hagen mit. Wegen der Pandemie seien viele Klassenfahrten abgesagt worden. Schulklassen gehören aber zu den Hauptkunden der Herbergen. Die Vorbuchungen für das kommende Jahr sähen aber sehr gut aus, berichteten beide Landesverbände.

  • Kriminalität

    Fr., 09.10.2020

    Tote Frau in Regentonne: Anklage gegen 75-jährigen Nachbarn

    Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel.

    Hagen (dpa) - Fünf Monate nach dem Fund einer toten Frau in einer Regentonne in Hagen hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Totschlags gegen einen Nachbarn erhoben. Die 59-Jährige soll mit einem Eisenrohr geschlagen und dann erwürgt oder erdrosselt worden sein. Am Fundort im Keller habe bereits Werkzeug und Zement bereitgelegen, um den Körper einzubetonieren.

  • Kriminalität

    Fr., 09.10.2020

    Anklage nach Schüssen bei Verkehrskontrolle

    Eine Figur der Justitia steht neben einem Holzhammer und einem Aktenstapel.

    Hagen/Gevelsberg (dpa/lnw) - Fünf Monate nach Schüssen bei einer Verkehrskontrolle in Gevelsberg hat die Staatsanwaltschaft Hagen einen 37-Jährigen wegen dreifachen Mordversuchs angeklagt. Nach Angaben des Hagener Landgerichts soll der Prozess gegen Mitte Januar beginnen. Laut Anklage hatte der Mann ohne festen Wohnsitz die Kontrolle in der Nacht auf den 6. Mai zuerst über sich ergehen lassen. Bei einer Urinprobe habe er über den Polizeifunk mitgehört, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliege.

  • Unfälle

    Fr., 09.10.2020

    Lkw-Unfall auf der A45: Behinderungen im Berufsverkehr

    Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen.

    Hagen (dpa/lnw) - Nach einem Lkw-Unfall auf der Autobahn 45 zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd mussten Autofahrer am Freitag im Berufsverkehr in beiden Fahrtrichtungen erhebliche Verzögerungen hinnehmen. Da die Betonschutzwand beschädigt wurde, sei eine Fahrspur in Richtung Hagen voraussichtlich bis zum Mittag gesperrt, sagte eine Sprecherin der Polizei Dortmund.

  • Gesundheit

    Do., 08.10.2020

    Infektionszahlen steigen: Ansturm auf Testzentren bleibt aus

    Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle.

    Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Nordrhein-Westfalen steigt weiter. Kurz vor den Herbstferien aber bleibt der große Ansturm auf die Testzentren - zumindest bislang - aus. Köln als größte NRW-Stadt bewegt sich auf den Grenzwert 50 zu.

  • Gesundheit

    Do., 08.10.2020

    Infektionskennziffer in Hagen und Wuppertal über 50

    In NRW gibt es zwei weitere Corona-Hotspots: In den Städten Wuppertal und Hagen wurde ein wichtiger Wert bei den Neuinfektionen überschritten.

  • Kriminalität

    Do., 01.10.2020

    Baumarktdieb versteckt Beute in Farbeimer

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Hagen (dpa/lnw) - In Hagen hat ein Dieb versucht, teure Bohrköpfe in einem Farbeimer aus einem Baumarkt zu schleusen. Ein Ladendetektiv hatte laut Polizeimitteilung von Donnerstag beobachtet, wie der Mann einen Gegenstand in einem Kübel mit weißer Farbe versenkte und den Eimer wieder verschloss. Der 37-Jährige bezahlte die Farbe an einer Selbstbedienungskasse und verließ das Geschäft. Als der Detektiv ihn bei dem Vorfall am Mittwoch aufhielt, habe er die Tat kaum abstreiten können, hieß es in der Polizeimitteilung: Vom Deckel tropfte bereits Farbe herab.