Hamburg



Alles zum Ort "Hamburg"


  • Brände

    Sa., 20.04.2019

    Hamburger Feuerwehr rettet sieben Menschen aus Lebensgefahr

    Hamburg (dpa) - Die Hamburger Feuerwehr hat mit Hilfe der Polizei sieben Menschen aus einer verrauchten Seniorenpension in Sicherheit gebracht und ihnen womöglich das Leben gerettet. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, «drang tiefschwarzer Brandrauch aus einem Kühllagerraum ins Freie und in die Wohnräume des Gebäudes der Seniorenpension», teilte die Feuerwehr mit. In dem Haus im Stadtteil Marienthal befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch mehrere bettlägerige Menschen, die im Anschluss nach draußen gebracht werden konnten. Warum es zu dem Brand in dem Lager kam, war zunächst unklar.

  • 30. Spieltag

    Fr., 19.04.2019

    Aufstiegsrennen in der 2. Liga: Hamburg bangt, Kiel hofft

    Trainer Hannes Wolf ist im Aufstiegsrennen mit dem HSV gefordert.

    Das Rennen um die Aufstiegsplätze hinter dem 1. FC Köln bleibt spannend. Derzeit sorgt vor allem der SC Paderborn für Furore. Am Samstag haben die Ostwestfalen ein wichtiges Spiel.

  • Beihilfe zum 5230-fachen Mord

    Fr., 19.04.2019

    Anklage gegen ehemaligen SS-Wachmann aus Hamburg

    Eingang des Stutthof-Museums in Sztutowo.

    Hamburg (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat Anklage gegen einen 92-jährigen ehemaligen SS-Wachmann wegen Beihilfe zum 5230-fachen Mord erhoben.

  • Stauprognose

    Do., 18.04.2019

    Wann zu Ostern der beste Reisetag für Autofahrer ist

    Stillstand: Experten rechnen zu Ostern mit Stau auf allen wichtigen deutschen Autobahnen.

    Das lange Osterwochenende sorgt für volle Straßen. Verkehrsexperten rechnen mit Staus auf allen wichtigen Autobahnen. Die betroffenen Strecken und mögliche Alternativen für Autofahrer im Überblick:

  • Unfall auf der Autobahn

    Do., 18.04.2019

    So kommt Hilfe per Notrufsäule

    SOS vom Straßenrand absetzen: 2018 waren an den deutschen Bundesautobahnen 16.961 Notrufsäulen in Betrieb.

    Jeder kennt die orangen Säulen am Rand der Autobahn. Sie sind eine wichtige Anlaufstelle im Falle einer Panne oder eines Unfalls. Wie geht man beim Absetzen eines Notrufs vor?

  • Keine Hinweise auf IS-Zellen

    Mi., 17.04.2019

    Mutmaßliches IS-Mitglied in Hamburg festgenommen

    Ein mutmaßliches IS-Mitglied wurde in Hamburg festgenommen. Mit einem Hubschrauber der Bundespolizei soll der Verdächtige zu Ermittlungsrichtern vom BGH geflogen werden.

    Hamburg (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Hamburg festnehmen lassen. Der Zugriff erfolgte durch Beamte des Landeskriminalamtes, wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte.

  • Zucker, Fett und Salz

    Mi., 17.04.2019

    Gericht stoppt vorerst Nährwertlogo Nutri-Score bei Iglo

    Iglo darf vorerst nicht mit dem Nutri-Score-Logo arbeiten.

    Wie können Supermarktkunden leichter erkennen, wie gut Joghurts oder Fischstäbchen für eine gesunde Ernährung sind? Verbraucherschützer machen sich für ein neues Farblogo stark - das wird nun ausgebremst.

  • «Naturkind»-Laden

    Mi., 17.04.2019

    Edeka eröffnet eigene Bio-Supermärkte

    Edeka will im Spätsommer einen Bio-Laden mit dem Namen «Naturkind» eröffnen.

    Der Lebensmittelhändler Edeka baut an: Neben eigenen Drogeriemärkten sollen künftig auch Bio-Märkte Neugeschäft bringen. Die Expansion kommt aber vorerst im Schritttempo voran.

  • Kriminalität

    Mi., 17.04.2019

    Mutmaßliches IS-Mitglied in Hamburg festgenommen

    Hamburg (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat in Hamburg festnehmen lassen. Der Zugriff erfolgte durch Beamte des Landeskriminalamtes, wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte. Gegen den 28 Jahre alten Deutschen liegt ein Haftbefehl wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Organisation vor. Der Verdächtige soll sich im November 2013 dem IS in Syrien angeschlossen haben. Dort habe er eine militärische Ausbildung absolviert haben.

  • 2. Liga

    Di., 16.04.2019

    Pyro-Derby: Geldstrafen für St. Pauli und Dynamo

    Fans des FC St. Pauli brannten im Stadtderby gegen den Hamburger SV auf den Rängen Pyrotechnik ab.

    Hamburg (dpa) - Die Pyro-Ausschreitungen ihrer Fans kommen die Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli und Dynamo Dresden teuer zu stehen.