Hamm



Alles zum Ort "Hamm"


  • Kriminalität

    Mi., 22.05.2019

    Zoll-Razzia bei Gartenbaubetrieben: Auch Waffen gefunden

    Bielefeld/Hamm (dpa/lnw) - Betreiber von Garten- und Landschaftsbaubetrieben in Hamm und Bielefeld sollen Steuern- und Sozialversicherungsbeiträge im Wert von 3,4 Millionen Euro hinterzogen haben. Bei einem Großeinsatz wurden am Mittwoch 50 Wohn- und Geschäftsräume durchsucht, wie die Staatsanwaltschaft Dortmund mitteilte. Vier Beschuldigte sitzen nun in Untersuchungshaft. Die Männer sollen seit mehreren Jahren im großen Stil Schwarzarbeiter eingesetzt und Rechnungen fingiert haben.

  • 21-Jähriger landet in der Zelle

    Mo., 20.05.2019

    Polizistin getreten und beleidigt

    Die Polizei nahm am frühen Sonntagmorgen in Drensteinfurt einen 21-Jährigen in Gewahrsam, der sich zuvor eine Schlägere mit mehreren Personen geliefert hatte.

    Nach einer handfesten Auseinandersetzung hat die Polizei in Drensteinfurt am frühen Sonntagmorgen einen 21-jährigen Mann aus Hamm in Gewahrsam genommen.

  • Unfälle

    Mo., 20.05.2019

    Herrenloser Reifen rollt in Auto: Polizei sucht Eigentümer

    Hamm (dpa/lnw) - Ungewöhnlicher Unfall in Hamm: Dort ist auf der Straße ein Reifen einer Frau in ihrem Auto entgegengerollt. Die 64-Jährige konnte nicht mehr ausweichen, der Reifen stieß an den Wagen - 2000 Euro Schaden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Unfallflucht und sucht den Eigentümer des herrenlosen Reifens. Erste Spur der Ermittler laut Mitteilung von Montag: «Unweit der Unfallstelle lagen mehrere Radmuttern.»

  • Lukas-Krankenhaus plant neue gerontopsychiatrische Station

    Sa., 18.05.2019

    45 zusätzliche Betten bewilligt

    Das Lukas-Krankenhaus erhält 45 weitere Betten. Das Haus plant, eine neue Station mit einem gerontopsychiatrischen Schwerpunkt zu schaffen, die in einem Anbau untergebracht werden soll.

    Im Lukas-Krankenhaus stehen die Weichen auf Wachstum. Das Fachkrankenhaus in Trägerschaft der evangelischen Valeo-Kliniken Hamm plant den Ausbau seiner Kapazitäten von derzeit 145 auf 190 Betten

  • Wissenschaft

    Fr., 17.05.2019

    Experten: Alkohol am Arbeitsplatz keine Seltenheit

    Wissenschaft: Experten: Alkohol am Arbeitsplatz keine Seltenheit

    Dortmund/Hamm (dpa) - Fast acht Millionen Menschen in Deutschland trinken Untersuchungen zufolge zu viel Alkohol - viele von ihnen auch bei der Arbeit. Darauf hat die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) in Hamm anlässlich der bundesweiten Aktionswoche «Kein Alkohol am Arbeitsplatz» ab 18. Mai hingewiesen. Es sei davon auszugehen, dass bundesweit bis zu 10 Prozent der Beschäftigten - und zwar in allen Branchen und auf allen Hierarchie-Ebenen - Alkohol in problematischen Mengen trinken.

  • Leichtathletik: 2. Maxi-Lauf in Hamm

    Mi., 15.05.2019

    Außer Konkurrenz: Amanuel Desale gewinnt souverän Halbmarathon

    Stürmisches Dreigestirn: (von links) Johannes Hürtel, Amanuel Desale und Christof Marquardt belegten im Halbmarathon in Hamm das Siegerpodest.

    Spielend hat Amanuel Desale den Halbmarathon bei der zweiten Auflage des Maxi-Laufs in Hamm gewonnen und die Rivalen abgehängt. Dabei wusste der Ahlener am Tag zuvor noch nicht mal etwas von diesem Wettkampf.

  • Unfälle

    Mi., 15.05.2019

    Auto fährt gegen Baum und überschlägt sich: Zwei Verletzte

    Hamm (dpa/lnw) - Bei einem Autounfall in Hamm sind ein 19 Jahre alter Autofahrer und seine 16 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt worden. Das Auto des 19-Jährigen sei am Dienstagabend von der Straße abgekommen, gegen einen Baum geprallt und habe sich anschließend überschlagen, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Dabei wurde es zurück auf die Straße geschleudert und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Rettungskräfte brachten die beiden Verletzten in ein Krankenhaus.

  • Minimal-invasive Operationen am Hüftgelenk

    Di., 14.05.2019

    Neue OP-Methode in Beckum

    Über die gelungene Operation freuen sich die Patientinnen Gisela Valenti und Cordula Heß (v. l.). Im Hintergrund (v. l.): Krankenpfleger Nicolai Weinberg, Dr. Michael Könighaus, Dr. Matthias Zurstegge (Chefarzt), Physiotherapeutin Katja Schnitker und der Operationstechnische Assistent Christian Kiemann.

    Das St.-Elisabeth-Hospital Beckum ist derzeit die einzige Klinik im Kreis Warendorf, in der das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenkes mit Hilfe des AMIS-Verfahrens erfolgt. Der Vorteil ist, dass die Patienten nach dem minimal invasiven Eingriff in der Regel schneller wieder mobil sind und so der Heilungsverlauf verkürzt wird.

  • Kriminalität

    Mo., 13.05.2019

    Sehbehinderten aus Aufzug geschubst: Mann gesucht

    Ein Schild "Polizei" ist zu sehen.

    Hamm (dpa/lnw) - Mit dem Fahndungsfoto eines Mannes, der einen Kinderwagen schiebt, will die Bundespolizei eine rücksichtslose Attacke am Bahnhof von Hamm aufklären. Dort war der Unbekannte laut Polizei bereits am 18. Dezember auf einen sehbehinderten Mann (65) getroffen. Der 65-Jährige wollte einen Aufzug an einem Gleis betreten, in dem bereits der Unbekannte mit dem Kinderwagen so wie offenbar seine Frau standen. «Damit war der auf dem Foto zu erkennende Täter nicht einverstanden und stieß den älteren Mann aus dem Aufzug», so die Polizei in einer Mitteilung. Der 65-Jährige sei gestürzt und habe sich «erheblich» am Kopf verletzt, so dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Bundespolizei veröffentlichte jetzt mit richterlichem Beschluss das Foto des Unbekannten und sucht nach Zeugen.

  • Schwere Kopfverletzung

    Mo., 13.05.2019

    Fahndung: Sehbehinderten aus Aufzug gestoßen

    Schwere Kopfverletzung: Fahndung: Sehbehinderten aus Aufzug gestoßen

    Die Bundespolizei startet eine Öffentlichkeitsfahndung nach einem Mann, der im Dezember einen Sehbehinderten aus einem Aufzug gestoßen und so schwer verletzt hat.