Havanna



Alles zum Ort "Havanna"


  • 52 Mediziner in der Lombardei

    Mo., 23.03.2020

    Kubas wichtigster Export: Mediziner helfen in Corona-Krise

    Kubanische Ärzte und Fachleute aus dem medizinischen Bereich bei der Ankunft am Flughafen Malpensa.

    Kubas Ärzte und Pfleger haben im Ausland bei Krisen wie dem Ebola-Ausbruch in Afrika große Hilfe geleistet. Nun sind sie auch in Italien im Kampf gegen Corona dabei. Die Mediziner bringen ihrem Land wichtige Einnahmen - waren zuletzt aber nicht überall willkommen.

  • Münster-Premiere von „BaqueStriBois“ im Pumpenhaus

    Do., 23.01.2020

    Die Tabus nackter Tatsachen

    Er schaufelt Steine, die letztlich auf ihn selber herabregnen. Mit schmerzhaft starken Bildern rüttelt „BaqueStriBois“ auf.

    Sex ist Tabu. Nicht als Handlung. In der Sprache. Überall ein bisschen, aber besonders auch in Havanna, wie ein Theaterstück im Pumpenhaus schmerzhaft deutlich zeigt.

  • Letzte Runde

    Do., 28.11.2019

    Ein letzter gemeinsamer Abend im „Havanna“

    Ibrahim Tugrul, Inhaber des „Havanna“ und besser bekannt als Ibo, geht nach 22 Jahren in Rente.

    Noch-Inhaber Ibrahim Tugrul geht nach 22 Jahren in Rente und wird am 30. November zum letzten Mal die Tür seines „Havanna“ öffnen.

  • Kaninchenausstellung in Einen

    So., 27.10.2019

    Erster Platz für Bonkamp

    Ausgezeichnete Züchter (v. l.): Hans-Wilhelm Bonkamp (1. Vereinsmeister), Reinhold Leißing (2. Vereinsmeister) und Norbert Weißen (3. Vereinsmeister). Beim Malwettbewerb konnten die Jüngsten ihre künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen

    Hans-Wilhelm Bonkamp wurde bei der Kaninchenausstellung des Zuchtvereins W546 auf dem Hof Reckermann in Einen mit seinen „Hasenkaninchen rot-braun“ und 386,0 Punkten erster Vereinsmeister. Platz zwei errang Reinhold Leißing mit seinen Farbenzwergen und 384,5 Punkten, und nur ganz knapp dahinter erreichte Vereinsvorsitzender Norbert Weißen mit seinen Burgundern und 384,0 Punkten den dritten Platz. Das beste Tier der Schau hatte Heinrich Strohbücker, der ein Havanna Kaninchen mit 97,0 Punkten ausstellte.

  • Kunstmesse für Außenseiterkunst

    Fr., 04.10.2019

    Von Havanna bis Südkorea

    „Es wird ein reger Austausch werden.“ Aus vielen Ländern kommen die Teilnehmer der Kunstmesse für Außenseiterkunst, das „2x2 Forum“. Alle zwei Jahre wird sie im Kunsthaus Kannen der Alexianer veranstaltet.

    Im Kunsthaus Kannen eröffnete am Donnerstag  eine internationale Kunstmesse für Außenseiterkunst, das „2x2 Forum“. „So international wie noch nie“ – denn wenngleich schon häufig Gäste aus Europa mitmachten, sind diesmal auch Kunstwerke der Outsider Art aus Havanna und aus Südkorea zu sehen.

  • Neues aus der Reisewelt

    Di., 17.09.2019

    Tipps für Spitzbergen, Havanna und Jazz-Liebhaber

    Mit solchen eSleds genannten Schneemobilen können Urlauber bei Hurtigruten Svalbard emissionsfrei Spitzbergen erkunden.

    Musikfans kommen in Salzburg auf ihre Kosten und ganz sicher auch in Havanna. Dort feiern die Kubaner den 500. Geburtstag der Stadt. Wer es lieber einsamer angehen will, kann nach Spitzbergen fahren.

  • International

    Do., 25.07.2019

    Lawrow versichert Kuba Unterstützung gegen USA

    Havanna (dpa) - Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat Kuba die Unterstützung Moskaus zugesichert, angesichts von verschärften US-Sanktionen. «Wir werden Kuba weiter bei wirtschaftlichen Vorhaben unterstützen, die es der Wirtschaft des Landes erlauben, auswärtigen Attacken besser zu widerstehen», sagte Lawrow in Havanna und kritisierte das Helms-Burton-Gesetz der USA. Es gibt US-Bürgern die Möglichkeit, gegen ausländische Unternehmen zu klagen, die Eigentum nutzen, das nach der Revolution 1959 verstaatlicht wurde.

  • Demonstrationen

    So., 12.05.2019

    Homosexuelle demonstrieren trotz Verbots in Kuba

    Havanna (dpa) - Trotz Verbots haben rund 100 Menschen in der kubanischen Hauptstadt Havanna für die Rechte von Schwulen, Lesben und Transsexuellen demonstriert. Die Gruppe zog vom Stadtzentrum rund 500 Meter bis zur Uferpromenade Malecón, wo die Polizei den Zug stoppte. Mindestens drei Demonstranten, die den Kordon mit Gewalt durchbrechen wollten, wurden vorübergehend festgenommen. Proteste zivilgesellschaftlicher Gruppen sind in Kuba äußerst selten. Die Kommunistische Partei kontrolliert das öffentliche Leben auf der sozialistischen Karibikinsel weitgehend.

  • Wirtschaft

    Sa., 11.05.2019

    Kuba rationiert Lebensmittel und Hygieneartikel

    Havanna (dpa) - Angesichts der sich verschärfenden Versorgungskrise in Kuba will die sozialistische Regierung künftig Lebensmittel und Hygieneartikel rationieren. Unter anderem dürften Kubaner nun Hühnchen, Reis, Eier, Bohnen, Wurst, Seife, Waschmittel und Zahnpasta nur noch in festgelegten Mengen kaufen, sagte Handelsministerin Betsy Díaz. Ziel sei eine «gerechte und vernünftige» Verteilung der knappen Produkte in der Bevölkerung. Die Regierung in Havanna machte die jüngsten Verschärfungen des US-Embargos gegen Kuba für die Versorgungsengpässe verantwortlich. Wirtschaftsexperten sehen den Grund hingegen eher in der Schwäche der eigenen Produktion.

  • Wirtschaft

    Fr., 05.04.2019

    Kuba reduziert aus Papiermangel den Umfang der Zeitungen

    Havanna (dpa) - Die Zeitungen in Kuba werden dünner: Aus Papiermangel müssen die Zeitung der Kommunistischen Partei oder verschiedene Wochenblätter ihren Umfang halbieren. Die Zeitung des Kommunistischen Jugendverbandes erscheint erst einmal gar nicht mehr. Kuba leidet unter dem wirtschaftlichen Niedergang des verbündeten Venezuela. Das südamerikanische Land liefert Kuba seit langem Öl zum Vorzugspreis, das die Regierung in Havanna auf dem Weltmarkt verkauft. Wegen der Wirtschaftskrise in Venezuela wurden diese Lieferungen reduziert.