Heerenveen



Alles zum Ort "Heerenveen"


  • Sprint-WM in Heerenveen

    So., 24.02.2019

    Eisschnellläufer Ihle verpasst WM-Medaille

    Der deutsche Eisschnellläufer Nico Ihle in Heerenveen.

    Heerenveen (dpa) - Eisschnellläufer Nico Ihle hat die Podestplätze bei der Sprint-Weltmeisterschaft in Heerenveen als Siebter deutlich verpasst.

  • In Heerenveen

    Sa., 23.02.2019

    Eisschnellläufer Ihle nach erstem Tag bei Sprint-WM Achter

    Nico Ihle liegt nach dem ersten Tag der Sprint-WM auf dem achten Platz.

    Heerenveen (dpa) - Eisschnellläufer Nico Ihle ist bei der Sprint- Weltmeisterschaft in Heerenveen nach dem ersten Tag ein gutes Stück von den Medaillen entfernt.

  • Eissschnelllauf-EM

    Do., 10.01.2019

    Der Autodidakt vom Küchwald: Ihle will Serie verlängern

    Deutsche EM-Hoffnung in Südtirol: Nico Ihle.

    Bislang lief es für Nico Ihle im Weltcup noch nicht optimal. Im ersten Winter ohne seinen Heimtrainer Klaus Ebert wechselten Licht und Schatten. Bei der Freiluft-EM in den Bergen Südtirols will er die Weichen für eine erfolgreiche zweite Saisonhälfte stellen.

  • Ihle auf Platz 15

    Sa., 15.12.2018

    Claudia Pechstein Sechste im Massenstartrennen

    Eisschnellläuferin Claudia Pechstein hat beim Weltcup in Heerenveen im Massenstart den sechsten Platz erreicht.

    Heerenveen (dpa) - Claudia Pechstein hat beim Weltcup in Heerenveen erneut für das beste Resultat im Team der deutschen Eisschnellläufer gesorgt.

  • Eisschnelllauf-Weltcup

    Fr., 14.12.2018

    Pechstein im Finale im Massenstartrennen von Heerenveen

    Claudia Pechstein (l) beim Massenstartrennen in Heerenveen.

    Heerenveen (dpa) - Claudia Pechstein hat am Freitag mit einer taktisch guten Leistung das Finale des Massenstartrennens beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen erreicht.

  • Fußball: D-Junioren-Turnier von Preußen Lengerich

    Di., 13.11.2018

    W&H-Cup mit Top-Besetzung

    Die Preußen-Youngster Silas Otte und Henry Roggenland (von links) zogen im Beisein von Turnierchef Ulli Börger und Jugendvorsitzender Elke Roggenland die Lose zur Gruppeneinteilung des W+H-CUP und des Qualifikationsturnier.

    Die Vorbereitungen für den W&H-Cup der U13 (D-Junioren) am Samstag, 12. Januar 2019, laufen auf vollen Touren. Das Turnier des SC Preußen Lengerich hat sich überregional einen Namen gemacht. Die Organisatoren haben wieder ein Top-Teilnehmerfeld zusammenstellen können.

  • Fußball: Ehrendivision

    Mo., 05.02.2018

    Erneuter Rückschlag für den FC Twente-Enschede

    Twentes Torhüter Joel Drommel verhinderte in der 61. Minute mit einer Glanzparade ein Eigentor.

    Der FC Twente Enschede bleibt in der niederländischen Fußball-Ehrendivision 2018 weiterhin sieglos. Im dritten Duell des neuen Jahres unterlag die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek dem SC Heerenveen mit 0:1

  • Fußball | Ehrendivision: Twente Enschede verliert in Heerenveen

    Mo., 05.02.2018

    Weiterer Rückschlag im Abstiegskampf

    Tom Boere ließ die erste Gelegenheit des Spiels aus. Es hätte die Führung für den FC Twente sein können.

    Der FC Twente Enschede bleibt in der niederländischen Fußball-Ehrendivision 2018 weiterhin sieglos. Im dritten Duell des neuen Jahres unterlag die Mannschaft von Trainer Gertjan Verbeek dem SC Heerenveen mit 0:1 (0:0).

  • Kein Karriereende

    Di., 09.01.2018

    Eisschnellauf-Rekord-Weltmeister Kramer verlängert bis 2020

    Setzt seine Karriere bis 2020 fort: Eisschnellläufer Sven Kramer

    Heerenveen (dpa) - Sven Kramer, der erfolgreichste Athlet der Eisschnelllauf-Geschichte, wird nach den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang seine Karriere fortsetzen.

  • Eisschnelllauf

    So., 31.12.2017

    Anice Das erste gebürtige Inderin bei Winterspielen

    Die Niederländerin Anice Das qualifizierte sich für Olympia.

    Heerenveen (dpa) - Anice Das wird als erste gebürtige Inderin bei Olympischen Winterspielen im Eisschnelllauf an den Start gehen. Bei der Olympia-Qualifikation der niederländischen Skater in Heerenveen gewann die 32 Jahre alt werdende Sprinterin die 500 Meter in 38,42 Sekunden.