Hiltrup



Alles zum Ort "Hiltrup"


  • Landwirtschaft in jungen Händen

    Sa., 19.10.2019

    Tierwohl liegt ihr am Herzen

    Inmitten ihrer 209 Legehennen und zwei Ziegen fühlt sich Junglandwirtin Janina Lohmann (22) sichtlich wohl.

    Wenn Junglandwirtin Janina Lohmann über den mobilen Zaun steigt, kommen ihr schon die über 200 Hühner freudig entgegen, die es sich zuvor im mobilen Hühnerstall gemütlich gemacht haben. Die 22-jährige ist Landwirtin aus Überzeugung und Direktvermarkterin zudem. So macht sie Lohmanns Hof in Hiltrup in fünfter Generation zukunftsfest.

  • Wie Fledermäuse überwintern

    Fr., 18.10.2019

    Wunderwaffe gegen den Eichenprozessionsspinner

    In diesem Bunker in der Hohen Ward überwintern immer häufiger Fledermäuse. Die kleineren Bilder zeigen braune Langohren während der Überwinterung.

    Der Feind des Eichenprozessionsspinners hat sich zurückgezogen. In der Hohen Ward nutzen immer mehr Fledermäuse einen ehemaligen Bunker, der eigens vom Nabu präpariert wurde. Experte Carsten Trappmann hebt den Nutzen der Tiere hervor, warnt aber auch vor den Gefahren, denen sie ausgesetzt sind.

  • „Boogie Woogie Powertrain“ mit Tommie Harris

    Mi., 16.10.2019

    Das Klavier verleiht Flügel

    Ein gut abgestimmtes Duo sind Christian Bleiming und Tommie Harris. Premiere feierte bei ihrem Konzert das neue Klavier im Kulturbahnhof. Es soll auch anderen Pianisten zur Verfügung stehen.

    Ein gut abgestimmtes Duo sind Christian Bleiming und Tommie Harris. Premiere feierte bei ihrem Konzert das neue Klavier im Kulturbahnhof. Es soll auch anderen Pianisten zur Verfügung stehen.

  • Start der Kinderbibelwoche mit rund 290 Kindern

    Mo., 14.10.2019

    Schlechtes Klima auf der Arche

    „Das Klima auf der Erde hängt ganz entscheidend vom Klima untereinander ab“ – diese Lektion müssen die Tiere auf der Arche Noah auf die harte Tour lernen. Das bunte Theaterstück ist ein fester Bestandteil der Kinderbibelwoche.

    Am Montagmorgen ist die Kinderbibelwoche in der evangelischen Christuskirche Hiltrup mit rund 290 Kindern gestartet. Diesmal steht die Arche Noah im Mittelpunkt.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 13.10.2019

    TuS macht es mit dem Köpfchen – Hiltrup siegt beim SC Herford

    Traf zum 2:1: Manuel Beyer

    Das 1:1 gegen Borussia Emsdetten hat Mut gemacht. Der TuS Hiltrup legte am Sonntag ein 3:1 beim SC Herford nach – Trainer Christian Hebbeler sprach von einem verdienten Erfolg.

  • Gala-Ball in der Stadthalle Hiltrup

    Sa., 12.10.2019

    Spitzentänzer für guten Zweck auf dem Parkett

    Gestalten die Mitternachtsshow des Gala-Balls: Renata und Valentin Lusin.

    Der Tanzsportverein „Die Residenz“ lädt zum Gala-Ball für einen guten Zweck am 7. Dezember ein. Die Mitternachtsshow gestalten Renata und Valentin Lusin, bekannt aus „Let´s Dance 2019“

  • Altengerechte Quartiersentwicklung

    Sa., 12.10.2019

    Stadt setzt auf einen Neustart

    Projekte der altengerechten Quartiersentwicklung in Hiltrup-Ost liegen seit einigen Monaten brach. Jetzt soll es einen Neustart geben.

    Die altengerechte Quartiersentwicklung in Hiltrup-Ost soll einen Neustart erfahren. Karin Grave wird mit einer ganzen Stelle in Hiltrup tätig werden. Auch für die Begegnungsstätte Emmerbachtal zeichnen sich erfreuliche Perspektiven ab.

  • Stadtteilentwicklungskonzept für Hiltrup-Ost

    Fr., 11.10.2019

    Stadt will Bürger an den Planungen beteiligen

    Kindergärten, Schulen, Sportstätten, Einzelhandel: Was braucht Hiltrup-Ost?

    iltrup wächst weiter: Nach den Erweiterungen in den vergangenen Jahrzehnten in Hiltrups Westen, sollen nun in den kommenden Jahren in Hiltrup-Ost rund 1000 neue Wohneinheiten entstehen. Dafür wird eine nördlich der Straße Osttor gelegene 24 Hektar große Fläche in Wohnbauland umgewandelt, heißt er weiter in einer Mitteilung der Stadt Münster.

  • Neues und altes Leben auf Gut Heidhorn

    Do., 10.10.2019

    Eine Kraftanstrengung wert

    Mit ihrem Besuch zeigten vier Schwestern von der Göttlichen Vorsehung ihre Verbundenheit zu ihrer alten Wirkungsstätte auf Gut Heidhorn. Die Stiftungsvorstände Hermann Walter (2.v.r.) und Reinhard Feldmeier (r.) begrüßten die Ordensschwestern mit Freude.

    Auf Heidhorn wird an den 100. Todestag des Stifters Joseph Hötte erinnert. Er sei bekannt gewesen für seine Freigiebigkeit. Die Stiftung überrascht ihrerseits mit einer Ankündigung.

  • „Rechtzeitig vorsorgen. Älter werden in Hiltrup“

    Mi., 09.10.2019

    Besser agieren als reagieren

    Älter werden in Hiltrup: Auf die rechtzeitige Vorsorge wollen Rechtsanwalt Jan Kaven (Kanzlei Kaven–Voß–Moorkamp–Bergkeller), Birgit Volbracht (Meyer-Suhrheinrich-Stiftung), Vera Schäfer und Holger Kockmeyer (beide Altenhilfe-Zentrum St. Clemens) sowie der Geschäftsführer des Herz-Jesu-Krankenhauses Leopold Lauenstein (v.l.n.r.) am 4. November hinweisen.

    Es gibt Dinge, die schiebt jeder nur allzu gerne auf. Man drückt sich, bis es nicht mehr geht – und es womöglich zu spät ist. Die rechtzeitige Vorsorge für das Alter gehört dazu. Um dem zu begegnen und Informationen zu bündeln, bieten vier Hiltruper Akteure einen Vortragsabend an.