Homburg



Alles zum Ort "Homburg"


  • Kinosaal wird zur Bühne

    Fr., 20.11.2020

    Warendorfer Rapper SN veröffentlicht zweiten Song

    Im Kino Scala hat der Rapper Sebastian Homburg, alias SN, sein neuestes Musikvideo für den Song „Lieder“ gedreht.

    Keine zwei Monate nach seinem Single-Debüt hat der Warendorfer Rapper Sebastian Homburg nun sein zweites Lied auf den Markt gebracht. „Lieder“ heißt der Song, in dem sich der 20-Jährige, der sich als Rapper schlicht SN nennt, selbst mit seiner Musik auseinandersetzt.

  • Jubiläum: Familienbetrieb Goebeler blickt auf 150 Jahre in Warendorf zurück

    Mi., 28.10.2020

    Traditionsgeschichte gut dosiert

    Christa Goebeler-Homburg hat anlässlich des Jubiläums "150 Jahre Goebeler" in ihrem Geschäft an der Lüningerstraße 1 einzelne alte "Schätze" aus der Werkstatt ihres Vaters ausgestellt. Hier eine Fräsmaschine um 1800.

    Friedrich Anton Goebeler gründete 1870 seinen Gold- und Silberwarengeschäft in Warendorf gegründet. Über 15o Jahre Handwerksgeschichte berichtet Christa Goebeler-Homburg, die seit 1991 das Geschäft nunmehr in der vierten Generation fortführt.

  • Sebastian Homburg träumt von Musiker-Karriere

    Di., 22.09.2020

    SN liefert Rap-Musik mit Lokalkolorit

    „Ich bin da“: Sebastian Homburg alias SN hat Warendorf als Hauptort für sein Video gewählt.

    „Wir packen Hamburg wieder auf die Karte“, singt die Hip-Hop-Band „Beginner“ in in ihrem Song „Ahnma“. Dass auch Warendorf auf dieser Landkarte des Deutsch-Hip-Hop und Raps bald einen Platz hat, dafür möchte Sebastian Homburg alias SN sorgen.

  • «Reproduktionszahl»

    Fr., 24.04.2020

    dpa berichtigt Faktencheck zu Finanzwissenschaftler Homburg

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat einen Faktencheck zu den Thesen des Finanzwissenschaftlers Stefan Homburg korrigiert. Der Professor an der Leibniz Universität Hannover ist derzeit einer der Kritiker des sogenannten Lockdowns.

  • Faktencheck

    Fr., 24.04.2020

    Beweisen RKI-Zahlen, dass das Kontaktverbot überflüssig ist?

    Auch beim Joggen gilt das Kontaktverbot.

    Wusste die Bundesregierung vor dem Lockdown, dass er gar nicht nötig ist? Diese These macht derzeit die Runde, selbst im Bundestag wird die Frage diskutiert. Ein Faktencheck zu Behauptungen des Ökonomen Stefan Homburg.

  • Mit dem Tod vor Augen

    Fr., 10.04.2020

    Botschaften an Hinterbliebene: So macht man keinen Fehler

    Gute Wünsche, letzte Botschaften oder vielleicht noch den letzten Auftrag an Verwandte können Menschen, die den Tod vor Augen haben, per Brief hinterlassen.

    Kranke oder Ältere, die den Tod nahe vor Augen haben, wollen oft so intensiv wie möglich von ihren Lieben Abschied nehmen - kleine Botschaften oder Geschenke können das erleichtern. Wo liegen Grenzen?

  • Kreativ durch die Krise

    So., 05.04.2020

    Stuttgarter Chorknaben proben digital

    Rainer Homburg, künstlerischer Leiter der Hymnus-Chorknaben, bei einer Chorprobe, die als Videokonferenz stattfindet.

    Videokonferenz statt Probenraum: Ein Stuttgarter Chor ist während der Corona-Krise kreativ geworden. Jugendliche müssen dabei meistern, was gerade auch viele Unternehmen beschäftigt.

  • „Idee der Inklusion verwirklicht“

    Fr., 06.12.2019

    Behindertensportabteilung des THC Westerkappeln erhält Erich-Schröer-Bürgerpreis

    Gudrun Lüpping nahm die Ehrung stellvertretend für den THC-Vorsitzenden Sarioscha Butzke an, der krankheitsbedingt fehlte. Bei der Preisverleihung waren mehrere Vorstandsmitglieder des THC, Mitarbeiter aus dem Team des Förderzentrums Dialog sowie die Kinder des Alt-Bürgermeisters Erich Schröer dabei.

    Die Behindertensportabteilung des THC Westerkappeln ist am Donnerstagabend vom SPD-Ortsverband mit dem Erich-Schröer-Bürgerpreis geehrt worden. „Der THC hat die Idee der Inklusion verwirklicht“, lobte Karl-Heinz Homburg, der damals den Anstoß für ein eigenes Sportangebot für bewegungs- und verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche gab.

  • Praxis Dialog feiert 20-jähriges Bestehen

    Mo., 30.09.2019

    Aus der Gemeinde nicht wegzudenken

    Nach seinem Vortrag kamen alle Mitarbeiter der Praxis auf die Bühne, um Karl-Heinz Homburg (links) für sein langjähriges Engagement zu danken.

    „Ich habe es so gut gemacht, wie ich konnte, und scheinbar war das richtig“, resümierte Karl-Heinz (Kalle) Homburg, der vor zwei Jahrzehnten die Praxis Dialog in Westerkappeln ins Leben gerufen hatte. Bei der Feier zum 20-jährigen Jubiläum am Samstag in der Aula der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln

  • 20 Jahre Praxis Dialog

    So., 29.09.2019

    Aus der Gemeinde nicht wegzudenken

    Die Praxis Dialog hat am Samstag ihr 20-Jähriges Bestehen gefeiert. Ihr Gründer, Karl-Heinz Homburg, schilderte, wie die Einrichtung in den vergangenen Jahren steig gewachsen ist. Neben einem Fachvortrag zum Thema „Frühförderung“ gab es viele interessante Aktionen.