Hovestadt



Alles zum Ort "Hovestadt"


  • Kultur online

    Sa., 28.03.2020

    „Es war eine Herausforderung“

    Wegen der Corona-Pandemie veranstaltete die Galerie Hovestadt ihre seit langem geplante Lesung mit der Autorin „Florentine Steigenberger“ als Online-Lesung über die sozialen Medien.

    Beim ersten Termin gab es noch ein technisches Problem. Beim zweiten Versuch hat es dann aber geklappt: die Online-Autorenlesung mit Florentine Steigenberger.

  • Beschäftigung mit der Kultur auch in Krisenzeiten ermöglichen

    Sa., 28.03.2020

    Gabriele Hovestadt plant weitere Online-Schmankerl

    Dr. Gabriele Hovestadt – hier beim Erklären einer Skulptur des Malers und Bildhauers Stefan Pietryga.

    Kultur ist auch in Krisenzeiten wichtig. „Ich bleibe dran“, bekräftigt Dr. Gabriele Hovestadt nach der Online-Lesung mit Florentine Steigenberger und plant schon die nächsten kulturellen Online-Schmankerl.

  • Galerie Hovestadt

    Di., 24.03.2020

    Lesung mit „Florentine Steigenberger“

    Wer möchte, kann die Lesung am Computer verfolgen.

    Ungewöhnliche Zeiten fordern die Kreativität, insbesondere auch die der Kulturschaffenden, sagt Gabriele Hovestadt. Deshalb findet die von ihr organisierte Autorenlesung auch statt – online.

  • Kunst aus der Mongolei

    Mo., 18.11.2019

    Kunst bewegt die Herzen

    Die Künstler (v.l.): Amarsanaa Lkhagva, Ochirbold Ayurzana, Gan-Erdene Tsend, Namuum Batmunkh, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Dr. Gabriele Hovestadt, der mongolische Botschafter Dr. Damba Ganbat, stellvertretender Bürgermeister Karl Hauk-Zumbülte, Khaliunaa Erdenekhuu und Orchirbat Enkhtaivan.

    Eine neue Ausstellung in der Galerie Hovestadt kann als Hommage an die diplomatische deutsch-mongolische Beziehung verstehen werden. „Die kulturellen Beziehungen sind eine sehr wichtige Rolle in unserer bi-lateralen Zusammenarbeit“, erklärte der mongolische Botschafter, Dr. Damba Ganbat.

  • St. Martin in Seppenrade

    So., 10.11.2019

    Der süßeste Tag im Jahr

    Der Seppenrader Walter Becker hat an St. Martin immer Süßigkeiten für die Kinder parat, die an seiner Haustür klingeln.

    Der St.-Martins-Tag ist für Kerstin Hovestadt, Helena Hass und Vera Haschmann seit Kindertagen etwas ganz Besonderes. Gerne erinnern sich die drei Seppenraderinnen an die Süßigkeiten, die sie früher an den Haustüren des Dorfes gesammelt haben.

  • Galerie Hovestadt

    Fr., 08.11.2019

    Aktuelle Positionen aus der Mongolei

    Mit „Consciousness“ – so der Titel eines mehrfigurigen Komplexes – umkreist der Künstler Orchibold Ayurzana kritisch Fragen des gesellschaftlich-sozialen Lebens.

    Gleich sieben Künstlerinnen und Künstler aus der Mongolei hat Dr. Gabriele Hovestadt für die neue Ausstellung in ihrer Galerie gewinnen können. Auch der Botschafter des Landes kommt zur Eröffnung.

  • Kultur

    Mo., 30.09.2019

    Harmonisches Miteinander

    Bei der Eröffnung der Ausstellung (v.l.): die Künstler Pierpaolo de Bona und Jürgen Klück, Galeristin Dr. Gabriele Hovestadt, Lars Krolik, Leiter des Münsterlandfestivals, dessen Künstlerische Leiterin Christine Sörries und Projektassistenz Sonja-Anna Lesniak.

    Einen Vorgeschmack auf das Münsterlandfestival „part 10“ gibt es jetzt schon in der Nottulner Galerie Hovestadt. Mit Jürgen Klück aus Münster und Pierpaolo de Bona aus Longarone (Venetien) stellen zwei Fotokünstler aus, die auf unterschiedliche Weise auf Italien blicken.

  • Galerie Hovestadt: Lesung

    Di., 24.09.2019

    Glück ist eine Entscheidung

    Galeristin Dr. Gabriele Hovestadt (l.) mit Autorin Karin Gottheil, die aus ihrem Leben erzählte.

    Es war als Lesung angekündigt, aber Buchautorin Karin Gottheil sprudelte ihre Geschichte in freier Rede heraus. Sie erzählte, wie sie gelernt hat, mit ihrer angeborenen Spastik umzugehen.

  • Münsterlandfestival part 10

    Mo., 23.09.2019

    Italienische Perspektiven

    Jürgen Klück hebt in seinen Bildern vom pulsierenden Venezianischen Karneval die Schwere der Substanz auf. Es überwiegen Verschmelzung und Auflösung.

    Am zehnten Münsterlandfestival beteiligt sich auch wieder die Nottulner Galerie Hovestadt. Diesmal mit einer Fotoausstellung. Zwei Künstler blicken in je spezifischer Weise auf Italien.

  • Kunst in Nottuln

    Di., 28.05.2019

    „Ein genauer Naturbeobachter“

    Dr. Gabriele Hovestadt eröffnete die neue Ausstellung mit Werken von Lars Reiffers (MItte).

    Lars Reiffers hat einen sehr scharfen Blick. Und den nutzt der Künstler für seine Werke. Eine Auswahl ist nun in der Galerie Hovestadt zu sehen.