Husen



Alles zum Ort "Husen"


  • Villa ten Hompel feiert 20. Geburtstag mit vielfältigem Programm

    So., 01.09.2019

    Die eigene Arbeit im Rampenlicht

    Im Dezember 1999 wurde aus der Villa ten Hompel am Kaiser-Wilhelm-Ring Münsters Geschichtsort für die NS-Zeit.

    Holocaust, Diktaturerfahrungen, Rechtsextremismus und Antisemitismus: Das sind die Themenschwerpunkte, mit denen sich die Villa ten Hompel seit nunmehr 20 Jahren wissenschaftlich beschäftigt. Kein Wunder, dass diese auch das Geburtstagsprogramm prägen – „trocken“ wird es dabei in den kommenden Wochen definitiv nicht.

  • Widerstand gegen Hitler

    Sa., 20.07.2019

    Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste

    Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.

    Heute vor 75 Jahren scheiterte das Attentat auf Hitler. Zu den wenigen Menschen, die in die Pläne von Claus Schenk Graf von Stauffenberg eingeweiht waren, gehörte auch ein Münsteraner: Paulus van Husen. Über den nahezu unbekannten Verschwörer ist jetzt ein neues Buch erschienen.

  • Begegnung auf und am Fahrrad

    So., 05.05.2019

    „Beispielhafte Idee, Inklusion von unten zu leben“

    Menschen mit Handicaps und Betreuer unternahmen mit Rikschas, Tandems, Dreirädern und gewöhnlichen Fahrrädern eine Sternfahrt, bei der Haus Davert in Ottmarsbocholt das Ziel war.

    Am bundesweiten Aktionstag für die Gleichstellung von Behinderten lieferte eine Sternfahrt mit Zweirädern ein Beispiel dafür, wie Inklusion gelebt und Begegnung ermöglicht werden kann.

  • Der Münsteraner Paulus van Husen

    Fr., 05.04.2019

    Katholik im Widerstand

    Der Münsteraner Paulus van Husen: Katholik im Widerstand

    Paulus van Husen (1891-1971) aus Münster gehört zu den weniger bekannten Widerstandskämpfern während der NS-Diktatur, auch wenn er nach 1945 wichtige Ämter bekleidete: Zwischen 1949 und 1959 war er als Präsident des Oberverwaltungsgerichtes und des Verfassungsgerichtshofes von Nordrhein-Westfalen in Münster. Adenauer wollte ihn sogar als Staatssekretär nach Bonn lotsen, doch van Husen war skeptisch, dem vereinnahmenden Kanzler und der Aufgabe gewachsen zu sein.

  • St. Ida Gremmendorf

    So., 17.02.2019

    Kinostühle auf dem Orgelboden

    41 Kinostühle aus dem Lichtspielhaus „Residenz“ stehen auf dem Orgelboden von St. Ida. Hier haben Pfarrer Robert Schmäing (l.) und Kirchenchor-Vorsitzender Heinz van Husen Platz genommen.

    Wenn der Kirchenchor von St. Ida singt, dann nimmt er auf ungewöhnlichen Stühlen Platz: Seit fast 60 Jahren befinden sich auf dem Orgelboden Sitze aus einem Kino, das sich einst an der Hammer Straße befand – und schon lange nicht mehr existiert.

  • Moonlight-Shopping in Altenberge

    So., 27.08.2017

    Eine lobenswerte Tradition

    Ein Höhepunkt beim Moonlight-Shopping: Tildas Modenschau, die viele Besucher anlockte.

    Ob nun Shoppen oder einfach nur Flanieren – das Moonlight-Shopping bot beides. Kein Wunder, dass sich die Besucher nicht nur bei der Modenschau tummelten.

  • St.-Georg-Grundschüler sagen: „Lass stecken!“

    Di., 27.06.2017

    Ein Tässchen Teer für die Lunge?

    Die Viertklässler staunten auch über ein Experiment, bei dem Teer aus einer Zigarette destilliert wurde.

    Jeweils einen ganzen Vormittag pro Klasse nahm sich die Grundschule St. Georg auch in diesem Jahr wieder Zeit für das Thema Suchtvorbeugung in der Jahrgangsstufe vier. Die scheidenden Grundschüler stark machen und rechtzeitig auf die Gefahren des Rauchens hinweisen, war dabei das Anliegen des Projektes „Lass stecken!“, durchgeführt von den Prophylaxefachkräften Christina Tuttmann und Marie van Husen vom Caritasverband.

  • Handball: Landesliga

    So., 30.04.2017

    Binnenbruck und van Husen: Alter schützt vor Leistung nicht

    Können es immer noch: Axel Binnenbruck (links) und Michael van Husen.

    Zwei „Senioren“ haben den Handballern der HSG Gremmendorf-Angelmodde zum Sieg im Landesliga-Derby gegen Westfalia Kinderhaus verholfen. Weil die Personalnot groß war, stellten sich die Trainer Axel Binnenburck und Michael van Husen selbst auf.

  • Fußball: Bezirksliga 8

    Sa., 08.04.2017

    TuS Ascheberg hofft auf Überraschungserfolg gegen VfB Lünen

    TuS-Spieler Hendrik Heubrock 

    Nach der Niederlage in Husen-Kurl ist das Thema Klassenerhalt für den TuS Ascheberg wohl durch. Dennoch hofft das Team gegen den VfB Lünen noch auf ein Erfolgserlebnis.

  • Fußball: Bezirksliga 8

    So., 02.04.2017

    TuS Ascheberg kommt dem Abstieg ein gutes Stück näher – 0:2 bei SC Husen Kurl

    Nach der Niederlage beim abgeschlagenen Schlusslicht SC Husen Kurl war Andrea Balderi, Trainer des TuS Ascheberg, tief enttäuscht. Der Abstieg sei jetzt besiegelt, meinte der Coach.